Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Aktuelle Gutscheine für ADAC

ADAC: 20 Euro Rabatt

Eingestellt am 20.11.2016

  • Gilt für ADAC Neu- und Bestandskunden
  • auf Mietwagen Buchungen ab Berlin
 weitere Details zu diesem Gutscheincode

ADAC: 10 Euro Rabatt

Eingestellt am 11.11.2016

  • Gilt für ADAC Neu- und Bestandskunden
 weitere Details zu diesem Gutscheincode

ADAC: 60 Euro Rabatt

Eingestellt am 11.11.2016 | Gültig bis zum 08.12.2016

  • Gilt für ADAC Neu- und Bestandskunden
  • bei Abschluss einer Mitgliedschaft auf BestChoice Amazon
 weitere Details zu diesem Gutscheincode

ADAC: 5% Tankrabatt

Eingestellt am 11.11.2016

  • Gilt für ADAC Neu- und Bestandskunden
  • mit ADAC Kreditkarte

ADAC: 3% Rabatt

Eingestellt am 11.11.2016

  • Gilt für ADAC Neu- und Bestandskunden
 weitere Details zu diesem Gutscheincode

ADAC:

Eingestellt am 11.11.2016

  • Gilt für ADAC Neu- und Bestandskunden
 weitere Details zu diesem Gutscheincode

ADAC: Top Rabatte

Eingestellt am 11.11.2016

  • Gilt für ADAC Neu- und Bestandskunden
 weitere Details zu diesem Gutscheincode

Abgelaufene Gutscheine für ADAC

ADAC: 5% Rabatt

Eingestellt am 11.03.2016

  • Gilt für ADAC Neu- und Bestandskunden
 weitere Details zu diesem Gutscheincode

ADAC: 60 Euro BestChoice Amazon Rabatt

Eingestellt am 11.03.2016

  • Gilt für ADAC Neu- und Bestandskunden
  • bei Anmeldung zur Jahresmitgliedschaft
 weitere Details zu diesem Gutscheincode

ADAC: 20 Euro Rabatt

Eingestellt am 29.04.2016

  • Gilt für ADAC Neu- und Bestandskunden
  • auf Mietwagen Buchungen ab Berlin
 weitere Details zu diesem Gutscheincode

ADAC: 15 Euro Rabatt

Eingestellt am 08.07.2016

  • Gilt für ADAC Neukunden
  • Gilt ab einem Mindestbestellwert von 100 Euro

ADAC: 10 Euro Rabatt

Eingestellt am 29.04.2016

  • Gilt für ADAC Neu- und Bestandskunden
 weitere Details zu diesem Gutscheincode

Interessantes über ADAC

ADAC - dein Partner rund um ums Auto

Der ADAC bietet dir diverse Mitgliedschaften, Versicherungen, Finanzdienste, Autovermietungen sowie weitere Leistungen und Produkte rund ums Thema Mobilität. In der Kategorie "Info, Test und Rat" findest du interessante Artikel und Tests zu verschiedenen Themen. Neben Autotests und Crashtests kannst du dich unter anderem auch über Reifen, Werkstätten, Autozubehör und Kindersitze informieren. Der "Ratgeber Verkehr" informiert dich über Bußgelder und Punkte, deine Rechte und Pflichten im Verkehr und zeigt dir Statistiken und Zahlen zu diversen Gebieten auf. Wenn du demnächst einen PKW erwerben möchtest, schau unter "Fahrzeugkauf und Verkauf" vorbei. Hier findest du sämtliche Informationen zu Neu- und Gebrauchtwagen. Außerdem kannst du dich in der Gebrauchtwagenbörse umsehen, Musterformulare und Verträge ansehen und dich über Kfz-Steuern informieren.

Die Kategorie "Reise und Freizeit" beschäftigt sich mit Reiseländern, Routen, Mautgebühren, Verkehr, Regionen und Städten und vielem mehr. Die Artikel sind sehr informativ und ausführlich gestaltet. Unter "Mitgliedschaft und Vorteile" kannst dich über alle Leistungen des ADAC informieren und die zu dir passende Mitgliedschaft finden. Dafür steht dir auch der "Mitgliedschaftsberater" zur Verfügung, mit dessen Hilfe du einen Tarif auswählen kannst. Der Berater führt dich durch mehrere Punkte, in denen Angaben zum Alter, dem Führerscheinerwerb, dem Kfz sowie weiteren zu schützenden Partnern gemacht werden müssen. Die empfohlenen Tarife werden dir anschließend angezeigt und du gelangst über den Button "zum Antrag" direkt zum Bestellprozess.



Die Bestellung auf der Website vom ADAC

Wenn du eine Bestellung im Online Shop vom ADAC vornehmen möchtest, gelangst du direkt über den Link des Gutscheins zur ADAC-Website. Die Eingabe eines ADAC Gutscheincodes ist in der Regel nicht nötig, kann aber je nach Aktion des Online-Portals vorkommen.

Wenn du dich für eine Mitgliedschaft interessierst und einen passenden Tarif gefunden hast, musst du lediglich deine Daten in die dafür vorgesehenen Felder eintragen. Neben deinem Namen und Anschrift ist auch das Geburtsdatum erforderlich. Für die zukünftigen Abbuchungen deiner Mitgliedsbeiträge muss dann noch eine Bankverbindung eingetragen und die Einzugsermächtigung bestätigt werden. Über den Button "weiter" gelangst du zum zweiten und letzten Schritt der Bestellung.

Im zweiten Schritt kannst du alle gemachten Angaben nochmals sorgfältig überprüfen. Sofern alles in Ordnung ist, sende die Bestellung einfach über den entsprechenden Button ab.

Über den ADAC und seine Serviceleistungen

Deine Unterlagen erhältst du wenige Tage nach der Bestellung per Post. Der Beitrag deiner Mitgliedschaft wird bei Fälligkeit von deinem Konto abgezogen. Je nach gebuchter Mitgliedschaft zahlst du zwischen 19 Euro und 98,50 Euro pro Jahr. Dafür bekommst du, und je nach Tarif auch dein angemeldeter Partner, umfangreichen Schutz im Alltag und teilweise auch auf Reisen. Auch für Führerscheinneulinge, Firmen und Schwerbehinderte stehen spezielle Tarife zur Verfügung. Führerscheinneulinge zahlen in der Regel im ersten Jahr keine Beiträge.

Mit mehr als 18 Millionen Mitgliedern gilt der ADAC als Europas größter Automobilclub. Weltweit belegt der ADAC sogar Platz zwei. Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club ist bekannt durch seine "Gelben Engel", die wohl jeder schon einmal im Einsatz gesehen oder selbst erlebt hat. Ob Pannenhilfe, Luftrettung, Abschleppdienst, Hilfe im Ausland sowie Reise- und Verkehrsinformationen, der ADAC hilft seinen Mitgliedern in allen Lebenslagen.

Deutschlandweit sind mehr als 5.000 Pannenhilfe-Fahrzeuge des ADAC verfügbar. Dabei lässt sich auch hier die Professionalität und Kompetenz des Automobilclubs in Zahlen messen. Denn nach Aussagen des Unternehmens gelingt es in 84 Prozent aller Pannenfälle, den Schaden an Ort und Stelle zu beheben bzw. eine Weiterfahrt zu ermöglichen. Aber nicht nur Pannenhilfe wird den Mitgliedern des ADAC geboten. Auch Versicherungen, Finanzdienste, Autovermietungen, ein Fahrsicherheitstraining und sogar Handy-Tarife werden den Club-Mitgliedern angeboten.

Über den ADAC

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1903 unter der Bezeichnung "Deutsche Motorradfahrer-Vereinigung" (DMV). Als Interessenvertretung für das Kraftfahrzeug des Mittelstands, das Motorrad, nimmt der Verein damals sechs Reichsmark pro Jahr von seinen Mitgliedern. Im Jahr 1911 kann der Club bereits 17.000 Mitglieder vorweisen, von denen 12.000 ein Automobil besitzen. Daher kommt es in diesem Jahr zur Umbenennung in Allgemeiner Deutscher Automobilclub" (ADAC). 1912 beginnt der ADAC mit der Aufstellung der ersten Verkehrsschilder. Nach dem Krieg erfolgt erst im Jahr 1946 die Neugründung des Clubs. Die Zahl der Mitglieder steigt stetig weiter und kann sich 1953 auf 200.000 erweitern. Mit den Mitgliederzahlen steigen auch die Leistungen und Angebote des Automobilclubs.

2007 wird die Stiftung des ADAC gegründet, die es sich zum Ziel setzt, Menschen die durch Verkehrsunfälle in Not geraten sind soweit zu unterstützen, bis ihre Mobilität wiederhergestellt ist. Auch Institutionen der Unfallforschung und Unfallhilfe werden durch die Stiftung gefördert. Auch in anderen Bereichen engagiert sich der Club. 2010 verteilt die Stiftung „Gelber Engel“ des ADAC zusammen mit der Deutschen Post und „Ein Herz für Kinder" deutschlandweit 750.000 Sicherheitswesten an Erstklässler. Ebenso im Bereich des Sicherheitstrainings und der Verkehrserziehung für Kinder engagiert sich der ADAC. Die Stiftung Sport des ADAC fördert junge, talentierte Rennfahrer und bietet ihnen die Möglichkeit ihre Fähigkeiten weiter auszubauen.

Die Vorteile des ADAC

  • Einfache Bestellung eines Tarifs
  • Mitglieder können von günstigen Versicherungen, Finanzprodukten und weiteren Leistungen profitieren
  • Regelmäßige Rabatte durch Gutscheinaktionen
  • Das Unternehmen engagiert sich sozial über mehrere Stiftungen
  • Sehr informative Artikel rund um die Mobilität
  • Reiserouten, Planer und Reisetipps
  • Kostenfreie Rechtsberatung für ADAC Mitglieder
  • Stauprognosen online
  • Führerscheinneulinge profitieren von der kostenlosen Mitgliedschaft
  • Spezielle Tarife für junge Mitglieder
  • Partnertarife

Die Nachteile des ADAC

  • Es kann nur per Lastschrift bezahlt werden
  • Die Seite ist sehr voll und es muss sich erst zurechtgefunden werden
  • Viele Pop-up Fenster

Firmendaten

ADAC e.V.
Hansastraße 19
80686 München
Telefon: 089 7676 0
Telefax: 089 7676 25 00
E-Mail: adac@adac.de

Social Media

Facebook: https://www.facebook.com/ADAC
Twitter: https://twitter.com/Motorwelt
Google+: https://plus.google.com/117955978918730772669/posts
Youtube: http://www.youtube.com/user/adac