Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

AMD Online Angebote und Markeninfos

AMD Produkte

 

Über AMD

Kontaktinformationen

Advanced Micro Devices GmbH

Einsteinring 24
85609 Dornach b. München


Service-Hotline
+49 89 45053 199
Faxnummer
+44 1276 803277
Webseite

Allgemeines
ATI Technologies Europe GmbH wurde am 25.10.2006 von dem Unternehmen AMD aufgekauft, wodurch die Existenz der Firma ATI Technologies Europe GmbH endete. Zuvor entwickelte und produzierte das Unternehmen hauptsächlich Grafikprozessoren für verschiedene PC-Architekturen wie Fernsehgeräte, Mobiltelefone, Konsolen und andere Mikroelektronikgeräte. Des Weiteren war die ATI Technologies Europe GmbH in der Multimediabranche tätig und stellte Hauptplatinen-Chipsätze für die Prozessoren von AMD und Intel her.

Geschichte
ATI Technologies Europe GmbH wurde 1985 von K.Y. Ho, Benny Lau und Lee Lau gegründet. Vier Monate nach der Gründung drohte schon das Aus. Allerdings rettete die asiatische Bank Overseas Union Bank das Unternehmen mit einem Kredit von 300.000 $. Kurz danach schloss der Firmenchef K.Y. Ho einen Vertrag über 7.000 Grafikchips pro Woche mit Commodore ab. In den darauf folgenden Jahren entwickelte und produzierte das Unternehmen immer bessere Grafikkarten, Grafikprozessoren und Grafikchipsätze. So gelang es der ATI Technologies Europe GmbH über 2D-Grafikkarten zu 3D-Grafikkarten zu gelangen. Die bekanntesten Grafikkarten sind die mit den Radeon-Chipsätzen, die noch heute von der Übernahme-Firma AMD produziert und weiterentwickelt werden.

ATI heute
AMD hat die Produktion und Weiterentwicklung der ATI Technologies Europe GmbH Produkte übernommen. Heute macht die Technologie Crossfire einen wichtigen Teil der Produkte aus. Crossfire bedeutet, dass zwei Grafikkarten parallel geschaltet für die gesamte Grafikleistung sorgen.