Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Asics Online Angebote und Markeninfos

Asics Produkte

Asics  QA5127202

Asics QA5127202

ab 39,95

Asics - Sneaker Damen

Asics - Sneaker Damen

ab 19,95

Asics Elite L black

Asics Elite L black

ab 58,65

Asics Elite S

Asics Elite S

ab 44,80

Asics Gel-Trabuco 14 W

Asics Gel-Trabuco 14 W

ab 68,50

Asics Gel-Nimbus 18 Men

Asics Gel-Nimbus 18 Men

ab 116,71

Asics Gel-Kayano 21

Asics Gel-Kayano 21

ab 144,00

Asics Gel Epirus

Asics Gel Epirus

ab 49,95

Asics Gel-Rocket 6

Asics Gel-Rocket 6

ab 34,50

Asics Lethal charge

Asics Lethal charge

ab 122,92

Asics Gel-Game 4

Asics Gel-Game 4

ab 55,96

Asics Gel-DS Trainer 18

Asics Gel-DS Trainer 18

ab 139,95

Asics Lethal ST

Asics Lethal ST

ab 28,74

Asics Lethal Warno ST2

Asics Lethal Warno ST2

ab 56,65

Asics Copero M

Asics Copero M

ab 41,64

Asics Singlet Damen

Asics Singlet Damen

ab 16,50

Asics Gel-Blast 7

Asics Gel-Blast 7

ab 80,03

Asics Gel-Artic WR

Asics Gel-Artic WR

ab 119,95

Asics Gel-Resolution 6

Asics Gel-Resolution 6

ab 72,70

Asics Gel-Nimbus 14 W

Asics Gel-Nimbus 14 W

ab 99,90

Asics Gel-Cruz

Asics Gel-Cruz

ab 76,36

Asics Gel-Beyond

Asics Gel-Beyond

ab 50,00


 

Über Asics

Kontaktinformationen

ASICS Deutschland GmbH

Hansemannstrasse 67
41468 Neuss


Webseite

Grundstein für sportliche Erfolge

Obwohl Asics heute einer der bekanntesten Marken für den Laufsport darstellt, waren die ersten produzierten Schuhe gar nicht als Laufschuhe angedacht. Ende der 1940er Jahre boomte in Japan der Basketball. Um diesen neuen Ansprüchen gerecht zu werden, gründete Kihachiro Onitsuka im Jahr 1949 den Schuhfabrikanten Onitsuka Co. Ltd.. Das erste Paar der neuen Schuhmarke gewährleistete mit einer speziellen Sohle eine gute Bodenhaftung für den Basketball. In der Folgezeit erweiterte sich die Produktion unter anderem um Laufschuhe. Diese Veränderungen machten sich auch im Namen der Firma bemerkbar, und so trägt diese seit 1950 die Namensergänzung „Tiger“. Schnell feierten die Schuhe ihre ersten sportlichen Erfolge. Besonders in der Anfangszeit waren diese von einer hohen Bedeutung für die Onitsuka Tigers, um eine weltweite Steigerung des Bekanntheitsgrades zu erfahren. In diesen Jahren trugen die folgenden Athleten die Tiger-Schuhe, mit denen sie sich der Weltöffentlichkeit erfolgreich präsentierten:

  • 1951: Shigeki Tanaka, Gewinner des Boston Marathons
  • 1964: Japanische Volleyballteam der Damen, Olympisches Gold
  • 1967: Derek Clayton, Weltrekord im Marathon
  • 1972: Lasse Viren, Olympiasieger im 10.000-Meter-Lauf

Bereits bei den Olympischen Spielen 1972 in München trugen zahlreiche Wettläufer die Tiger-Laufschuhe. Nach einer erfolgreichen Markteinführung in Nordamerika fusionierte Onitsuka Tiger mit GTO Sports Nets sowie Jelenk Sportswear. Als Ergebnis dieses Zusammenschlusses folgte der heutige Firmenname ASICS. Den Name bildet dabei das Akronym des lateinischen Sprichwortes „Anima Sana In Corpere Sano“. Das Sprichwort, welches auf Deutsch so viel bedeutet wie „Ein gesunder Geist in einem gesundem Körper“, soll die Bedeutung von sportlichen Aktivitäten in unserer Gesellschaft hervorheben.

Der nächste große Schritt von Asics folgte 1985 mit der Eröffnung des eigenen Zentrums für Entwicklung und Forschung. Hier werden seither die verschiedenen Laufbegebenheiten auf verschiedene Weisen analysiert und an stetigen Verbesserungen der Schuhe gearbeitet. Schon Ende der 1980er präsentierte das Unternehmen die ersten Resultate ihrer Forschung: die Asics Gel-Dämpfung. Die restliche Firmengeschichte ist bereits bekannt und schnell erzählt. Die Schuhe mit der Gel-Dämpfung zählen bis heute zu den beliebtesten Laufschuhen, Asics verbreitete sein Sortiment und stellt neben Schuhen für verschiedene Sportarten inzwischen auch weitere Sportausstattungen als lediglich die Schuhe bereit. In der Zwischenzeit erhielten immer weitere Innovationen Einzug in die Linie der Laufschuhe, sodass Asics heute zu den beliebtesten Herstellern der Branche zählt.

 

ASICS Corporation

Gründungsjahr: 1949

Gründer: Kihachiro Onitsuka

Ursprünglicher Firmenname: Onitsuka Co. Ltd.

Firmensitz: Kobe, Japan

Jahresumsatz 2014: 2,439 Mrd. Euro

 

Vollständige Lauf-Ausrüstung

Der größte und bekannteste Teil des Sortiments von Asics ist weiterhin die Ausstattung für den Laufsport. Neben den Laufschuhen gehört bis heute die restliche Bekleidung, die du zum Joggen benötigst, zum Portfolio. Bei allen Produkten für die Lauf-Ausrüstung steht die Funktionalität im Vordergrund, die dir optimale Grundvoraussetzungen bei (fast) jeder Wetterlage bietet. Für die Laufbekleidung beinhaltet die Auswahl T-Shirts oder spezielle Shorts, aber auch Socken und Sporttaschen. Trotz der vielen Accessoires und Bekleidungsstücke liegt das Hauptaugenmerk natürlich auf den Laufschuhen. Durch die vielen Technologien, die Asics in mittlerweile jahrzehntelanger Forschung entwickelt, erhielten die Schuhe schnell einen Wettbewerbsvorsprung im Vergleich zu anderen Herstellern. Bei den Neuerungen, die das Laufschuh-Sortiment beeinflussen, handelt es sich unter anderem um die Folgenden:

 

Technologien

Gel-Dämpfungssystem: Absorption der Aufpralle und Stöße zum Schutze der Fußsohle

Guidance Line: Vertikale Kerbung der Mittelsohle für einen konstanten Kraftverlauf

Guidance Trusstic: Teil der Außensohle, die Stabilität verleiht

Ahar+: Eigens entwickeltes Material aus Gummi, mit besonders starker Belastbarkeit

FluidRide: Zweilagige Konstruktion für eine bessere Dämpfung und höheren Komfort

FluidFit: Dehnbare Materialmischung, die sich dem Fuß anpasst

ComforDry: Atmungsaktives und feuchtigkeitsabsorbierendes Material

Des Weiteren ist das Sortiment der Laufschuhe für die unterschiedlichen Beläge ausgestattet. Hier bietet dir Asics den optimalen Halt für die Bedingungen auf der Straße, für das Laufband oder für einen Trail-Lauf, querfeldein durch Wälder und Feldwege.

 

Pronation je nach Fußtyp

Ein weiterer Unterschied zwischen den einzelnen Modelle macht sich bei der Pronation bemerkbar. Unter der Pronation versteht man den natürlichen Bewegungsablauf des Fußes beim Abrollen der einzelnen Schritte. Dabei entsteht bereits auf diesem organischem Wege eine Federung der Fußsohle. Das Hauptproblem besteht darin, dass diese Bewegung bei jedem Menschen anders ausgelegt ist. Zwar verfügen die meisten Füße über eine neutrale Pronation, jedoch ist es für andere Auslegungen von einer hohen Bedeutung beim Laufen Schuhe mit der entsprechenden Unterstützung zu tragen.

Verlagert der Fuß bei jedem Schritt das Körpergewicht nach außen hin, spricht man von einer Unterpronation oder in Fachkreisen einer Supination. Ist das Gegenteil der Fall, also ein Abknicken des Fußes nach innen, liegt eine Überpronation vor. In beiden Auslegungen nutzt sich jeweils eine Seite des Schuhs stärker ab als die andere. Daher sollten auch die Schuhe auf diese Belastung gefasst sein und sich dementsprechend anpassen. Neben der höheren Belastbarkeit der seitlichen Schuhsohle sind die Schuhe des jeweiligen Typen im Sortiment von Asics mit einer weiteren Unterstützung zur effizienteren Verteilung der Kräfte ausgestattet.

Achtet man nicht auf die verschiedenen Belastungen erhöht sich das Risiko von Belastungsbrüchen (bei einer Unterpronation) sowie Bänder- und Gelenkverletzungen bei Überpronation. Tritt einer der beiden Formen bei jüngeren Läufern in Erscheinung, dient als mögliche Ursache hier eine untrainierte oder noch nicht ausgewachsene Muskulatur des Stützapparates.

 

Spezielle Form und Struktur von Damenschuhen

Da sich die Belastungen sowie die Muskulatur von Männern und Frauen in vielen Gesichtspunkten unterscheiden, ist es besonders bei einer hohen Belastung wie bei Langstreckenläufen oder einem längeren Joggen entscheidend, das passende Schuhwerk zu verwenden. Aus diesem Grund entwickelte Asics das sogenannte „Gender Specific Cushioning“. Die Modelle der Laufschuhe für Damen besitzen eine speziell angepasste Sohle, die einer anderen Belastungsart als die der Herrenschuhe entsprechen. Diese andere Belastung wird durch eine dichtere Sohle aufgefangen, die den Füßen die passende Dämpfung bietet.

 

In vielen weiteren Sportarten vertreten

Die Schuhproduktion von Asics hört natürlich nicht bei den Laufschuhen auf, sondern umfasst noch weitere Sportarten. Ähnlich wie bei den Laufschuhen, wird hier auf die unterschiedlichen Belastungsarten, Anforderungen der Beläge und auch auf die modischen Besonderheiten Wert gelegt. Unter anderem hält der Hersteller die Schuhe für die folgenden Sportarten bereit:

  • Volleyball
  • Handball
  • Tennis
  • Fußball
  • Rugby

Während die Tennisschuhe mit Materialien versehen sind, denen schnelle unvorhergesehene Schritte oder Sprünge nichts ausmachen, sorgen die Handballschuhe für eine sichere Stabilität des Mittelfußes. Beim Handball spielen die Wendigkeit und schlagartige Richtungswechsel bei einem gleichzeitigen Schutz des Fußes eine wichtige Rolle. Für die Volleyballschuhe rückt die Unterstützung der Sprungdynamik sowie die Sicherheit des Landens deutlicher in den Fokus. Die Schuhvarianten für den der Fußball oder Rugby sind Noppen für einen sicheren Halt und Fortbewegung auf Rasen in die Sohle integriert.

 

Auch für den Alltag geeignet

Der Retrotrend der Sneaker als normale Alltagsschuhe existiert schon lange und ist kaum noch aufzuhalten. Ob Air Max, Adidas Originals, Converse All Stars oder die Jordans, immer weitere Schuhe, deren Ursprung früher einmal im Sport lag, schaffen den Sprung hin zur straßentauglichen Kleidung. Folgerichtig bilden bei Asics die alten Onitsuka Tiger den Großteil der Sneaker-Abteilung. Diese Retro-Sneaker, die sowohl für Damen als auch Herren zur Auswahl stehen, bedienen sich an dem alten Design der „Tigers“. Diese Sneaker besitzen die Formen und Muster der alten Onitsuka Tiger-Laufschuhe, inklusive der unverkennbaren Struktur der seitlichen Streifen. Im weiteren Produktangebot folgen auch die Designs der ersten Asics-Schuhe, deren Sohlen bereits über die typische Gel-Einspeisung verfügen.

Zwar bieten die Sneaker einen gewissen Tragekomfort, jedoch sind sie nicht für jedes Wetter oder jede Jahreszeit geschaffen. Um den Wintereinbruch zumindest mit angenehm warmen Füßen zu überstehen, erweiterte Asics die Schuhkollektion um Winter-Sneaker. Dank ihres wärmenden Innenfutters aus Fell oder Kunstwolle halten dich die Schuhe auch an den kälteren Tagen warm. Weiterhin verfügen sie über wasserabweisende Materialien, damit deine Füße auch vor dem Schnee den gewünschten Schutz erfahren. Falls stärkerer Schnee vom Himmel fällt, bieten dir die hohen Winterstiefel eine weitere Möglichkeit, um die Füße vor der Nässe zu sichern. Hier verhindert der enganliegende Schaft, dass sich die Nässe seinen Weg von oben anbahnt.

 

Großer Erfolg in ihrer Branche

Durch den Einbezug ihrer technologischen Fortschritte schaffte Asics den Durchbruch in dem Bereich der Laufschuhe. Der weltweite Erfolg führte dazu, dass der Hersteller zu einem der weitverbreitesten und beliebtesten Marken in diesem Segment aufstieg. Getreu dem Motto „ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“ unterstreicht Asics den Wert von Bewegung und Sport in der heutigen Zeit. Aus diesem Grund bietet der Hersteller auf der Unternehmenswebsite verschiedene Fitnesspläne an. Ganz gleich ob diese der Vorbereitung eines Marathonlaufes oder nur dem wöchentlichen Joggen im Park dienen. Im Laufe der Jahre fanden viele Erweiterungen der Produktbreite statt, so dass heute die komplette Sportausrüstung von Asics angeboten wird. Dank des modischen Retro-Trends finden auch die älteren Modelle, mit denen einst der Erfolgsweg von Onitsuka Tiger begann, eine konstante Daseinsberechtigung. Trotz der Bedienung neuer Sparten konzentriert sich Asics weiterhin auf ihr Kerngeschäft – Laufschuhe mit der Ausstattung modernster Techniken. Darum wird man im hauseigenen Entwicklungszentrum auch weiterhin akribisch austesten, mit welchen Neuerungen die beliebten Modellserien auf dem Markt erscheinen.