Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Billabong Online Angebote und Markeninfos

Billabong Produkte

Billabong Jeans Herren

Billabong Jeans Herren

ab 51,95

Billabong Spirit

Billabong Spirit

ab 16,05

Billabong Assault

Billabong Assault

ab 16,90

Billabong Shopper

Billabong Shopper

ab 14,90

Billabong Lorea

Billabong Lorea

ab 29,95

Billabong Cap

Billabong Cap

ab 3,85

Billabong Hoody Damen

Billabong Hoody Damen

ab 19,99

Billabong Sid Wallet

Billabong Sid Wallet

ab 5,94

Billabong Crook Jacket

Billabong Crook Jacket

ab 106,30

Billabong Pencil Case

Billabong Pencil Case

ab 14,97


 

Über Billabong

Kontaktinformationen

Billabong

Keine Adressdaten angegeben

Wissenswertes über Billabong
Das australische Unternehen Billabong International Limited ist im Bereich der Bekleidung tätig. Mode zu den Sportarten Surfen, Skaten und Snowboarden zählen zum Hauptsegment der Aktiengesellschaft.

Historischer Firmenhintergrund
Im Jahre 1973 hat das Ehepaar Gordon und Rena Merchant die Firma Billabong an der australischen Gold Coast gegründet. Die selbst entworfenen und hergestellten Produkte sind sehr gut von der Zielgruppe angenommen worden, so dass die Produktpalette zeitnah um die entsprechenden Sportgeräte ergänzt wurde. Mittlerweile kann der Konsument bei Billabong neben Kleidung auch Surfbretter, Neopren Anzüge zum Tauchen und Surfen oder Wachs für die Bretter erwerben.

Durch den Erfolg konnte die Firma nach dem eigenen Börsengang im Jahre 2000 weitere Sportartikelfirmen aufkaufen und der eigenen Firmenmarke integrieren. Zunächst erwarb Billabong 2001 das Unternehmen „Von Zipper“, anschließend 2002 das 1992 gegründete Skateboard Unternehmen „Element“ aus Atlanta. Im Jahre 2004 folgten „Kustom“ und die Surfabteilung von der „Palmers Textil AG“, die seit 1914 in Österreich zu den bekanntesten Textilkonzernen zählte. Im Bereich der Uhren kam 2006 „Nixon Watches“ in den Einkaufskorb von Billabong und im nachfolgenden Jahr wurden der amerikanische Surfgeräte Spezialist „Xcel“ zusammen mit dem australischen „Tigerlily“ Label, welches Schwimmanzüge herstellt, erworben. Der zur Zeit letzte Firmenkauf war die Firma „DaKine“ im Jahre 2008, die seit 1979 Sportartikel in Haiku auf der Insel Maui produziert hat und besonders im Kitesport bekannt ist. Billabong ist inzwischen weltweit auf allen Kontinenten vertreten. Zu den wichtigsten Standorten zählen, Nordamerika, Australien, Europa, Südamerika, Peru, Brasilien, Asien und Japan. Das Firmenlogo stellt die Gewichtung des Unternehmens in Form einer Welle dar.

Billabong heute
Das Unternehmen differenziert seine Produkte in die Bereiche für Herren und Damen. Zu den Produkten für die Männerwelt gehören, Jumpers, Caps, Gürtel, unterschiedliche Taschen, Rucksäcke und Reisegepäck wie zum Beispiel besondere Transporttaschen für überlanges Fluggepäck. Außerdem gibt es passend zu den jeweiligen Kollektionen Fleecejacken und andere Kleidungsstücke in dezenten bis auffälligen Farben. Die Girlsabteilung bietet speziell auf die Bedürfnisse und besonderen Ansprüche von Frauen gestaltete Produkte. Die Bekleidung sticht durch auffällige Muster und weibliche Schnitte heraus, die sich ebenfalls mit jeder Kollektion den aktuellen Trends anpassen. Optisch lassen sich die Produkte der Damenwelt gut von den sportlichen Männerartikeln unterscheiden.