Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Bunnahabhain Online Angebote und Markeninfos

Bunnahabhain Produkte

 

Über Bunnahabhain

Kontaktinformationen

Bunnahabhain

Port Askaig Isle of Islay
PA46 7RP Scotland


Service-Hotline
44 (0) 1496 840646
Wissenswertes über Bunnahabhain
Die Whiskybrennerei Bunnahabhain ist in Bunnahabhain bei Port Askaig auf der Isle of Islay, Schottland in Großbritannien ansässig und hat sich auf die Whiskyherstellung spezialisiert.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Whiskybrennerei Bunnahabhain begann mit der Gründung durch James Ford, James Greenlees und William Robertson an der Mündung des Margadale. Zu diesem Zeitpunkt war die Whiskybrennerei Bunnahabhain schon die nördlichste aller Destillerien auf Islay. Im Laufe der Jahre entstand rund um das Areal der Whiskybrennerei Bunnahabhain ein kleiner Ort mit gleichem Namen. Im Jahre 1883 startete die Whiskybrennerei Bunnahabhain mit der Produktion von Whisky.

Die Jahre von 1930 bis 1937 waren für die Whiskybrennerei Bunnahabhain geprägt von der Zeit der Schließung. Im Jahre 1963 wurde die Whiskybrennerei Bunnahabhain um je eine wash still und eine spirit still ausgebaut. In den Jahren von 1999 bis 2003 fand in der Whiskybrennerei Bunnahabhain nur sehr sporadisch die Produktion von Whisky statt. Die Whiskybrennerei Bunnahabhain gehörte bis zum Jahre 2003 der Highland Distillers, auch The Edrington Group genannt. Aufgrund der angedrohten Schließung wurde die Whiskybrennerei Bunnahabhain im Jahre 2003 von der Firma Burn Stewart Distillers aufgekauft.

Bunnahabhain heute
Noch heute ist die Whiskybrennerei Bunnahabhain in Bunnahabhain bei Port Askaig auf der Isle of Islay, Schottland in Großbritannien ansässig. Das Produktportfolio aus der Whiskybrennerei Bunnahabhain erstreckt sich im Wesentlichen auf schottischen Whisky der verschiedensten Altersklassen. Insgesamt sind von der Whiskybrennerei Bunnahabhain eine Vielzahl von Abfüllungen auf dem Markt erhältlich.

Für den Prozess des Whiskybrennens nutzt die Whiskybrennerei Bunnahabhain das nur schwach torfhaltige Wasser aus dem Fluss Margadale, das aus einer Quelle unter der Erde stammt. Mithilfe einer Pipeline wird das Wasser für die Whiskyproduktion zutage gefördert. Das für die Produktion von Whisky genutzte Malz stammt zum Teil aus den Port Ellen Maltings. Zum Zwecke der Whiskyherstellung ist die Whiskybrennerei Bunnahabhain mit einem Maischbottich, kurz mash tun, aus Edelstahl und sechs Gärbottichen, kurz wash backs, aus Douglasienholz ausgestattet. Der Destillationsprozess wird von der Whiskybrennerei Bunnahabhain in zwei wash stills und zwei spirit stills durchgeführt.

Als ganz speziellen Clou eröffnet die Whiskybrennerei Bunnahabhain dem interessierten Publikum die Möglichkeit, an einer Besichtigungstour durch die Destillerie teilzunehmen. In diesem Zusammenhang zeigt die Whiskybrennerei Bunnahabhain die Abfüllung des spirits in Fässer und ermöglicht eine Führung durch eines der warehouses mit den vollen Fässern.