Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Chloé Online Angebote und Markeninfos

Chloé Produkte


 

Über Chloé

Kontaktinformationen

Chloé International SAS

5 Avenue Percier
75008 Paris


Service-Hotline
+33 1 44 94 33 33
Webseite

Wissenswertes über Chloe
Chloe ist eine Luxusmarke in Sachen Parfums und Mode. Jeder hat den Namen Chloe wohl schon mal gehört. Unter der Marke „Chloe“, die sowohl die femininen Reize als auch das moderne Design in der Mode widerspiegeln soll, wurden schon zahlreiche Düfte veröffentlicht.

Historischer Firmenhintergrund
Im Jahre 1945 kam die in Ägypten geborene Gaby Aghion nach Paris und gründete dort mit dem Unternehmer Jaques Lenoir 1952 das Label Chloe. Gaby Aghion kreierte im Kontrast zur damaligen formalen Mode, weiche körperbetonte Kleider aus feinen Stoffen und nannte sie „Luxus pret-a-Porter“. Diese Mode war einzigartig für die damalige Zeit, einerseits jung und modern im Design, andererseits trotzdem mutig in der Idee. Chloe besitzt die wunderbare Fähigkeit am Puls der Zeit, aber gleichermaßen auch zeitlos zu sein.

Beim Frühstück im Cafe Flore in Paris debütierten Gaby Aghison und ihr Geschäftspartner mit ihrer ersten Kollektion. Das Cafe Flore war zu jener Zeit der berühmteste Treffpunkt für die Pariser Intelligenz und Künstlerschaft. In Paris passte der Name Chloe perfekt zur neuen Stimmung, drückte er doch jugendliche Frische, Modernität und Kühnheit aus. Das Label wuchs schnell in eine große Popularität hinein. Die Strategie der Gründer, die für das Haus prägend sein sollte war immer wieder neue junge Talente für das Design der Kollektion anzuheuern.

Der junge Karl Lagerfeld wurde 1966 bereits Chefdesigner des Hauses. Lagerfelds Kreationen aus blumigen Stoffen und fließenden Linien sind heute noch charakteristisch für den romantischen Chloe Look. 1993 konnte Karl Lagerfeld erneut für fünf Jahre verpflichtet werden. Nach Lagerfeld zeichneten unter anderem Martina Sitbon und Stella McCartney als Kreativdirektoren für das Label. In den Siebzigern wurde die Marke zu eine der einflussreichsten seiner Zeit. Celibritys wie Jacky Kennedy, Brigitte Bardot und Grace Kelly fanden sofort gefallen an den luxuriösen aber tagestauglichen Entwürfen.


Auch in Sachen Parfums steht die Luxusmarke niemanden nach. In Zusammenarbeit mit Karl Lagerfeld und der IFF kommt 1975 unter dem Titel „Chloe for Woman“ das erste blumige Parfum für Damen auf den Markt. Für seine Zeit ist Chloe ein sehr typischer und schwerer Damenduft, der zu zahlreich verschiedenen Duftnoten glänzt.
Es vergingen ein paar Jahre bis dann der Nachfolger „Chloe Narzisse“ im Jahr 1992 erschien. Mit seinen blumigen und orientalischen Duftnoten spiegelt auch dieses Parfum exakt die damalige Zartheit der Mode wieder. Bis 1995 erschienen dann noch die Nachfolger „Chloe Fleur de Narcisse“ und „Chloe Innocence“. Nach diesen vier außergewöhnlichen Düften wurde es, zumindest was das Parfum anging, ruhiger um die Marke. Erst 2008 gelang der Parfumeurin Amandine Marie der Durchbruch. Mit „Chloe by Chloe“ knüpft das Parfum endlich wieder an die Erfolge der achtziger Jahre an.



Chloe heute
Chloe vertreibt auch heute noch unter dem Markennamen eine jüngere und erschwinglichere Linie. So gibt es zum Beispiel „See by Chloe“, Accessoires und Childrens Wear. Des weiteren gibt es eine neue Generation an Chloe Fans, darunter Kirsten Dunst und Natalie Portman.