Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Converse Online Angebote und Markeninfos

Converse Produkte

Converse All Star OX

Converse All Star OX

ab 26,99

Converse Andover Boot

Converse Andover Boot

ab 45,99

Converse Shopper

Converse Shopper

ab 10,94

Converse Cap

Converse Cap

ab 9,95

Converse Hoody Damen

Converse Hoody Damen

ab 29,90

Converse Star Bowler

Converse Star Bowler

ab 40,91

Converse Ticket Holder

Converse Ticket Holder

ab 44,25

Converse B002

Converse B002

ab 77,24

Converse Monitor

Converse Monitor

ab 53,91

Converse Hoody Herren

Converse Hoody Herren

ab 39,99


 

Über Converse

Kontaktinformationen

Converse

Keine Adressdaten angegeben

Webseite

Wissenswertes über Converse
Die Firma Converse ist ein Sportartikelanbieter aus den USA. Das Sortiment aus dem Hause Converse setzt sich aus zahlreichen Artikeln zusammen, wie zum Beispiel Kleidung, Schuhe und Accessoires.

Historischer Firmenhintergrund
Gegründet wurde die Firma Converse im Jahre 1908 im US-amerikanischen Massachusetts. Zum Zeitpunkt der Gründung  trug das Unternehmen noch den Namen Converse Rubber Shoe Company. Anfangs bestand das Sortiment des noch jungen Unternehmens nur aus winterfestem Schuhwerk. Im Laufe der Jahre wurde das Sortiment um Schuhe aus Segeltuch erweitert.

Eine absolute Innovation gelang der Firma Converse im Jahre 1917, als sie den Basketballschuh mit dem Namen „Converse All Star“ auf den Markt brachte. Dieser Schuh hatte schon das bis heute typische Merkmal von Converse Schuhen vorzuweisen, das Quietschen beim Laufen. Der Converse All Star Schuh sollte in den folgenden Jahren zum Merkmal der Firma Converse werden.

Der Converse All Star Sportschuh wurde im Jahre 1923 mit der Unterschrift von Chuck Tailor auf dem Gummiabzeichen ergänzt. Dieses geschah zum Zwecke der Ehrung des Innovationsgeistes dieser berühmten Basketball-Legende. Im saloppen Sprachgebrauch wurde dieses Schuhmodell oft nur mit dem Namen „Chuck´s“ betitelt. Des Weiteren gestaltete die Firma Converse in diesem Jahr die Sportschuhe für die Basketballmannschaft New York Renaissance.

Im Jahre 1942 gestaltete die Firma Converse zwecks Unterstützung der Kriegsanstrengungen zum größten Teil die Fliegerstiefel mit dem Namen „A6 Flying Boot“. Das Schuhmodell mit dem Namen Converse Oxford, eine niedrigere Version des Converse All Star, kam im Jahre 1966 auf den Markt. Im Jahre 1974 ergänzte das Schuhmodell Converse One Star, ein niedriger Wettkampf-Basketballschuh, das Converse Sortiment.

Da bereits seit dem Jahre 1936 die Spieler bei allen olympischen Basketball-Medaillenspielen die Schuhe aus dem Hause Converse trugen, zählte die Firma bei den Olympischen Spielen des Jahres 1984 zu den offiziellen Sponsoren. Da es in den 1980er Jahren einen wahren Konkurrenzkampf unter den Sportschuhherstellern gab, brachte Converse im Jahre 1986 das Modell Weapon auf den Markt. Dieser bekannte und beliebte Basketballschuh wurde mit dem Slogan „Choose your Weapon“ beworben.

Die Firma Converse brachte im Jahre 1996 einen Nachfolger des berühmten Modell Converse All Star auf den Markt. Dieser Nachfahre mit dem klangvollen Namen Converse All Star 2000 war mit einem Patch aus Leder ausgestattet und verkaufte sich auf Anhieb rund eine Million Mal.

Converse heute
Die Firma Converse gehört heute zum Sportartikelgiganten Nike. Auch heute noch zählen die Schuhe aus dem Hause Converse zu den bekanntesten und beliebtesten Sportschuhen unserer Zeit. Weitere Accessoires wie beispielweise Handtaschen ergänzen das Sortiment um die bekannten Schuhe. Das Modell Converse Chuck Taylor All Star beispielweise hat sich bis heute rund 600 Millionen Mal verkauft. Heute werden die Converse Schuhe jedoch nicht mehr zum Basketball getragen, sondern als modischer Kultschuh. Dieser Bekanntheitsgrad wurde von zahlreichen bekannten Chuck-Trägern gefördert. So besitzt zum Beispiel der Rockstar Avril Lavigne mehr als 100 Paar von den Converse All Star Schuhen. Auch in diversen Filmen wird der Converse Schuh mit Namen und Bild erwähnt.