Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Erfurt Online Angebote und Markeninfos

Erfurt Produkte

 

Über Erfurt

Kontaktinformationen

Erfurt & Sohn KG

Hugo-Erfurt-Str. 1
42399 Wuppertal


Service-Hotline
+49 202 / 61 10 - 375
Faxnummer
+ 49 202 / 61 10 - 8 94 51
Webseite

Altes Familienunternehmen

Erfurt & Sohn ist heute der Weltmarktführer in der Branche für überstreichbare Wandbeläge. Bereits im Jahr 1827 erhielt Friedrich Erfurt eine Konzession für den Bau einer Papierfabrik. Aus dieser Konzession heraus gründete er die "Papierfabrik Friedrich Erfurt & Sohn", die mit dem Wasser der Wupper als Antrieb handgeschöpfte Pappe sowie Druckpapier anfertigte. Damals begann die bis heute beständige Tradition, das Unternehmen ausschließlich innerhalb der Familie zu vererben. Denn nach dem Tod des Gründers Friedrich Erfurt übernahm sein Sohn, Heinrich Erfurt, schließlich die Anlage. Nach der Übernahme der Fabrik schaffte Heinrich einen großen Fortschritt und eine deutliche Umsatzsteigerung durch die Installation einer der ersten Papiermaschinen der Welt.

Den endgültigen Durchbruch gelang dem Unternehmen als der gelernte Apotheker Hugo Erfurt, seines Zeichens Enkel des Gründers Friedrich, die heutzutage als Raufasertapete bekannten Rohpapiere 1864 erfand. Ursprünglich sollte diese Tapete als Dekoration für Schaufenster herhalten. Schnell erweiterte sich jedoch ihr Einsatzbereich und diente eine lange Zeit als Basispapier für die damals beliebten Leimdrucktapeten.

Nachdem „Erfurt & Sohn“ in den Anfängen des 20. Jahrhunderts aufgrund der politischen Lage Notgeld sowie Lebensmittelkarten druckte, musste die Produktion während des ersten Weltkrieges pausieren. Nach Kriegsende erreichte Deutschland mit dem Bauhausstil eine neue Art der Innenausstattung. Diese neue Bewegung entdeckte die alte Raufaser als schlichte Tapete für die Wandgestaltung von Innenräumen. Und so begann erst in den 1920er Jahren der Siegeszug der Raufasertapeten, der hierzulande als der meistverkaufte Wandbelag der heutigen Zeit gilt. Auch für Erfurt bedeutete diese Neuentdeckung einen neuen Aufschwung. In den Folgejahren konzentrierte sich die einstige Papierfabrik auf die Herstellung von Tapeten. Mittlerweile wird die Firma bereits in der 7. Generation der Familie Erfurt geführt, exportiert seine Waren in über 30 Länder und wurde in den Kreis der deutschen „Marken des Jahrhunderts“ aufgenommen. Ihr heutiger Firmensitz in Wuppertal liegt noch immer in der Nähe der ehemaligen Papiermühle und erinnert bis heute an die Ursprünge.

 

Tapeten soweit das Auge reicht

Das heutige Sortiment ist stark von den angebotenen Tapeten geprägt. Dabei stehen neben der klassischen Raufasertapete auch Tapeten mit einer anderen Strukturen zur Verfügung. Das momentane Angebot erstreckt sich somit von Vliesfasern, über Glattvliestapeten bis zur selbst gestalteten Fototapete. Jede dieser Tapetenarten enthält mehrere Oberflächen. Die Tapeten von Erfurt gelten als abrieb- und stoßfest, somit entsprechen sie einer gewissen Lebenserwartung, die trotz allem stark von der jeweiligen Benutzung abhängig ist.

 

Raufasertapeten

Die wohl bekannteste und weitverbreitetste Tapete ist die Raufasertapete, mit der einst die Produktion von Erfurt in dieser Branche startete. Erfunden von Hugo Erfurt kennt mittlerweile jeder oder hatte schon einmal ein Zimmer mit Raufasern an den Wänden. Auch ihr natürliches Muster ist jedem ein Begriff. Ihre Beliebtheit kommt nicht von ungefähr, so bietet die Raufasertapeten von Erfurt neben der einfachen Verarbeitung die folgenden Vorzüge:

  • Atmungsaktiv
  • Herstellung ohne Weichmacher und PVC
  • Überstreichbar
  • Feuchtigkeitsregulierend
  • Allergikerfreundlich

Die bekannten Strukturen erhält der Wandbelag durch die Herstellung mit Holzfasern und -spänen. Unter den verschiedenen Sorten von Erfurt wurde dieses Muster in der Produktion auf verschiedene Weisen variiert. Dadurch entstanden mehrere Anordnungen und Häufigkeiten dieser Strukturen auf der Oberfläche der Tapeten.

 

Vliestapeten

Eine etwas zurückhaltendere Struktur können die Vliestapeten vorweisen. Diese finden sich seit dem Jahr 1995 mit unterschiedlichen Mustern im Sortiment von Erfurt wieder. Die Tapeten mit den mittelstarken Strukturen besitzen die wohngesunden Eigenschaften ebenso wie schon die Raufasertapeten. Dies gilt auch für die Häufigkeit des Anstriches. Solltest du mit der Wandfarbe, auf der die Tapeten angebracht sind, unzufrieden sein, stellt eine mehrmalige Überstreichung kein Problem dar. Bei dem Tapetenkauf ist es von einer hoher Bedeutung, neben den richtigen Maßen auch nach einer entsprechenden Qualität zu suchen. Von Seiten des Herstellers Erfurt werden den Interessenten drei Qualitätsstufen vorgestellt, aus denen man sich je nach Bedarf und Preislage entscheiden kann. Diese Stufen reichen von „Economy“ über „Premium“ bis hin zu „Superior“. Insgesamt stehen dir die folgenden Vliestapeten in unterschiedlicher Qualität mit ihren verschiedenen Strukturmustern zur Wahl:

Canasta: Geflochten

Oyster: Putzoptik

Rock: Schlicht und zurückhaltend

Sand: Feinkörnig

Tela: Noppenartig

 

Glattvliestapeten

Um Risse in der Wand oder in der Tapete unauffällig zu korrigieren, eignen sich am besten Glattvliestapeten. Diese Art der Tapeten imitiert die Oberfläche einer glatten und heilen Wand. Durch ihre einfache Anbringung an den Wänden der Wohnung schafft die Glattvliestapete gute Bedingungen für weitere Wandbeläge, kann aber auch mit einer schönen Farbe bestrichen für sich alleine stehen.

 

Fototapeten

Den jüngsten Zuwachs im Tapetensortiment von Erfurt bilden die Fototapeten. Seit 2013 lädt dich Erfurt ein, dir mit „JuicyWalls“ deine eigenen Motive an die Wände zu bringen. Zur Auswahl stehen dir neben unzähligen Motivvorschlägen seitens des Herstellers auch jedes Bild, an dem du die Rechte besitzt. Für ein zufriedenstellendes und fotorealistisches Ergebnis werden die Bilder digital auf die jeweilige Tapete gedruckt. Bei der verwendeten Tapete handelt es sich um eine glatte Vliestapete, die dank ihrer flachen Oberflächenstruktur das Foto in seinem vollem Ausmaß darstellt. Je nach der Qualität deines Bildes erhältst du von JuicyWalls die Berechnung der optimalen Maße für die Fototapete. Falls deine eigenen Fotos nicht über die gewünschte Qualität verfügen, um eine Wand mit einer guter Auflösung zu füllen, bietet dir der Pool der vorgeschlagenen Bilder die folgenden Themengebiete:

  • Strand
  • Wald
  • Autos
  • Blumen
  • Skylines

Neben Tapeten lassen sich hier auch Poster, Leinwände oder Acrylgläser mit den Motiven füllen. Auf diesem Weg wirst du zum selbstständigen Designer deiner Wohnung und kannst dir die Wunschvorstellung von deinem Zimmer selbst realisieren. Für ein zufriedenstellendes Ergebnis der Fototapeten arbeitet Erfurt eng mit den Unternehmen pattern design, Henkel sowie printtextures zusammen.

 

Dämmung für Innenräume

Falls deine Zimmer wertvolle Energie zu schnell abgeben und eine benötigte Außendämmung zu teuer oder nicht möglich ist, kannst du zu Erfurt Thermotapeten greifen. Diese Tapeten lenken die Wärme der Heizung von der Wand schneller und gründlicher in den Raum zurück als herkömmliche Tapeten. Zusätzlich wird die Wärme dank der Thermovlies bis zu 50 % länger im Zimmer gespeichert. Zugleich könnte sich die Verwendung der Innen-Dämmung finanziell langfristig lohnen, so erspart sie einem ungefähr 22 % der Energiekosten. Mit einem Auge auf die steigenden Energiepreise in der Zukunft ist es daher ratsam, auch diese Maßnahme zur Reduzierung der Energiekosten in Betracht zu ziehen. Des Weiteren profitierst du zudem von den folgenden Vorzügen der Erfurt Thermovlies:

  • Atmungsaktivität
  • Kürzere Aufheizzeit der Zimmer
  • Geeignet für Allergiker
  • Prävention von Schimmelbildung
  • Kombinierbar mit einem Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS)

Zugehörig zu der Tapete für eine Innendämmung erhältst du von Erfurt den speziell für diese Funktion hergestellten Systemkleber. Seine Verwendung findet der Kleber auf glatten und leicht strukturierten Wänden, damit die Thermotapeten ihren notwendigen Halt finden. Um eine klare Trennschicht zwischen der Mauer des Zimmers und der Raumluft zu schaffen, empfiehlt der Hersteller den besagten Spezialkleber.

 

Umweltschonung als Leitziel

Mit ihren Produkten sorgt das Unternehmen Erfurt & Sohn nicht nur dafür, dass die Wohnungen effizienter mit der Energie haushalten, auch bei der Herstellung des gesamten Sortimentes wird auf eine ressourcenschonende Produktion geachtet. Darum wird bei der Tapetenherstellung weitestgehend auf recyceltes Altpapier gesetzt. Laut eigenen Angaben stammen auch die Holzspäne, die für die Struktur der Tapeten verantwortlich sind, aus einer nachhaltigen Forstwirtschaft. Während der Produktion werden zudem Abwässer und schädliche Emissionen vermieden. Des Weiteren findet eine Reduzierung der entstandenen Reststoffe und Abfälle auf ein Minimum statt.

Wegen dieser Maßnahmen erhalten die Produkte sowie das Unternehmen selbst regelmäßig Auszeichnungen und Bestätigungen unter anderem vom TÜV, Öko-Test sowie dem Blauen Engel.

 

Das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden

Neben einer umweltschonenden Herstellung legt Erfurt ein hohes Augenmerk darauf, dass die einzelnen Produkte des Portfolios als wohngesund gelten. Um dies zu erreichen, werden für die Tapeten und anderen Produkte keine Weichmacher oder ähnliche chemische Schadstoffe verwendet. Dies trägt vor allem zu einer angenehmen Raumluft und somit einer gesünderen Atmosphäre bei. Denn auch Tapeten können die Luftqualität innerhalb der Wohnung beeinträchtigen, was häufige Kopfschmerzen oder Schwindelerscheinungen zur Folge haben kann.

Das Familienunternehmen Erfurt & Sohn schaffte es, aus einer einfachen Papierfabrik in dem Zeitraum eines Jahrhunderts zu einem internationalen Marktführer aufzusteigen. Dabei vertraut das Unternehmen weiterhin auf seine Tradition mit der Leitung der Familie Erfurt. Den großen Erfolg verdankt Erfurt aber zu einem Teil auch den äußeren Umständen und der Entdeckung der Raufasertapete als typische Inneneinrichtung. Seit der Umstellung und der Konzentration auf die Produktion der Tapeten feiert Erfurt in dieser Nische internationale Errungenschaften. Heutzutage finden die Produkte in über 30 Ländern so viele Abnehmer, dass sich Erfurt als Weltmarktführer in diesem Gebiet bezeichnen darf.