Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Fissler Online Angebote und Markeninfos

Fissler Produkte

Fissler Deckelknopf

Fissler Deckelknopf

ab 12,99

Fissler Rollmembran

Fissler Rollmembran

ab 7,75

Wok
Fissler Kunming 36 cm

Fissler Kunming 36 cm

ab 69,99

Fissler Q! 4,8 l

Fissler Q! 4,8 l

ab 45,90


 

Über Fissler

Kontaktinformationen

Fissler GmbH

Harald-Fissler-Straße 10
55768 Hoppstädten-Weiersbach


Service-Hotline
+49 6781 403-556
Faxnummer
+49 6781 403-522
Webseite
Wissenswertes über Fissler
Die Firma Fissler zählt zu den führenden Herstellern von Produkten aus den Segmenten Kochgeschirr und Küchenbedarf. Die Produktfamilie aus dem Hause Fissler erstreckt sich im Wesentlichen auf Schnellkochtöpfe, Kochtöpfe, Bratpfannen, Bräter, Woks, Wasserkessel, Messer und Küchenhelfer.


Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma Fissler begann mit der Firmengründung im Jahre 1845 durch den Gründer Carl Philipp Fissler in Idar-Oberstein. Zum Zeitpunkt der Gründung war die Firma Fissler noch ein Installationsgeschäft. Im Jahre 1892 schrieb die Firma Fissler mit der Gestaltung einer fahrbaren Feldküche, der sogenannten „Gulaschkanone“, ein Stück der deutschen Kulturgeschichte. In der Zeit des Ersten Weltkrieges war die neue Gulaschkanone sehr gut geeignet zur Zubereitung von Eintopf-Gerichten an der Kriegsfront. Die Firma Fissler nahm im Jahre 1900 erstmals den Werkstoff Aluminium in das Fabrikationsprogramm auf und produzierte Haushaltsgeräte und Küchengeräte.
 
Im Jahre 1928 startete die Firma Fissler die Produktion von Spezialgeschirr für die Elektroherde in Großküchen. Die Firma Fissler stattete im Jahre 1930 zum ersten Mal Passagierschiffe, wie zum Beispiel die Europa, mit dem neuen Spezial-Großküchengeschirr aus. Im Jahre 1936 sorgte die Firma Fissler für die Ausstattung mit Kochgerätschaften in den Küchen des Olympischen Dorfes in Berlin.
 
Die Firma Fissler entwickelte im Jahre 1953 unter dem Namen „Fissler vitafit“ den ersten Schnellkochtopf mit einem patentierten und mehrstufigen Kochventil. Da dieser neue Schnellkochtopf durch das Garen im Dampf den Ausschluss von Sauerstoff gewährleistete, wurden der Eigengeschmack und die Vitamine der gekochten Speisen erhalten. Des Weiteren fand eine Verkürzung der Garzeit um bis zu 70 Prozent statt.
 
Im Jahre 1956 gelang der Firma Fissler als erster Hersteller in Deutschland mit der Produktion von Pfannen mit einer Beschichtung aus Polytetrafluorethylen, kurz PTFE, ein Quantensprung in der Branche. Dank der sehr guten Antihafteigenschaften dieses Kunststoffes ermöglichten die neuen Pfannen aus dem Hause Fissler das fettarme Braten und die einfache Reinigung.
 
Die folgenden Jahre waren im Hause Fissler stark geprägt von zahlreichen neuen und innovativen Produktentwicklungen. Im Jahre 1969 brachte die Firma Fissler die erste Schnellbratpfanne auf den Markt. Die Firma Fissler vollzog im Jahre 1975 die erste Marktpräsentation des ersten Schnellkochtopfes mit Unimatic. Im Jahre 1995 erfolgte die Markteinführung des CookStar Allherdbodens, der auch sehr gut geeignet war für Induktionsöfen.
 
Fissler heute
Heute zählt die Firma Fissler nach eigenen Angaben zu den Marktführern auf dem Kochgeschirrmarkt in Deutschland. Die Firma Fissler zählt zu den Spezialisten für Produkte aus den Segmenten Kochgeschirr und Kochgerätschaften. Die Produktfamilie aus dem Hause Fissler erstreckt sich unter anderem auf Schnellkochtöpfe, Kochtöpfe, Bratpfannen, Bräter, Woks, Wasserkessel, Messer und Küchenhelfer. Die Firma Fissler wird in der Gesellschaftsform einer GmbH geführt. Der Firmenhauptsitz der Firma Fissler ist in Idar-Oberstein ansässig. Des Weiteren ist die Firma Fissler mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern in mehr als 60 Ländern auf der ganzen Welt vertreten.