Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Gillette Online Angebote und Markeninfos

Gillette Produkte

Gillette Venus & Olaz

Gillette Venus & Olaz

ab 14,17

Gillette Venus Swirl

Gillette Venus Swirl

ab 9,30


 

Über Gillette

Kontaktinformationen

Gillette Gruppe Deutschland GmbH & Co. oHG

Frankfurter Str. 145
61476 Kronberg


Service-Hotline
06173-305000
Webseite
Wissenswertes über Gillette
The Gillette Company ist im Bereich von Rasierzubehör Weltmarktführer. Das Kerngeschäft von Gillette umfasst Produkte für die Rasur, Körper- und Zahnpflege sowie Batterien. Weltweit bekannte Marken wie Braun Oral-B und Duracell gehören zur Gillette Gruppe.

Historischer Firmenhintergrund
King Camp Gillette, geboren 1855 in Fond Du Lac im US-Bundesstaat Wisconsin war ein Mann, der schon sehr früh systematisch für seinen Traum arbeitete. Schon in jungen Jahren beschloss er, genau wie seine drei älteren Brüder und der Vater Erfinder zu werden. Bis es zum Reichtum kam, vergingen jedoch viele Jahre, in denen er als Handelsreisender unterwegs war.

Seinem Ziel, ein großer Erfinder zu werden hat er jedoch nie aus den Augen gelassen. William Painter, sein großes Vorbild und Erfinder des Kronkorkens, empfahl ihm immer wieder sich auf die Erfindung eines Gegenstandes des täglichen Bedarfs zum Wegwerfen zu konzentrieren. Diese Idee gefiel Gillette und so begann er das Alphabet nach Dingen abzuklappern, die die Leute häufig nutzten, in der Hoffnung auf diese Weise inspiriert zu werden.

Im Jahr 1895, in seinem Heim in Massachusetts, war es ein spontaner Einfall, der ihn seinem Traum näher bringen sollte. Er erfand einen Rasierhobel, den man einfach benutzen und danach wegwerfen konnte, mit einer Klinge, die man nicht schleifen brauchte. So entstand die Kombination aus einem dünnen und auf beiden Seiten geschliffenen Stück Stahl und einem Handgriff mit einer rechtwinkligen Halterung zur Fixierung der Klinge, welches man einmal verwenden kann und danach ein neues anschafft.

Wie sein Vorbild William Painter, dem Erfinder des Kronkorkens, hatte sich Gillette einen Wegwerfartikel für den täglichen Gebrauch ausgedacht 1901 hatte er endlich einen Partner gefunden, der in der Lage war, die von ihm erdachten Rasierklingen herzustellen. The Gillette Company wurde gegründet und 1903 die Produktion aufgenommen. Gillette war der erste Hersteller von Sicherheitsmessern und – klingen.

Im ersten Jahr wurden 168 Klingen verkauft, im folgenden Jahr waren es bereits rund 90.000 Rasierer sowie 123.000 Klingen. Den entscheidenden Schritt nach vorn machte Gillette erst als im Jahr 1917 die USA in den Krieg eingriffen. Die Regierung sorgte um das Erscheinungsbild ihrer Truppe und stattete, dem Beispiel Frankreichs folgend, die ganze Streitmacht mit Gillettes Sicherheitsrasierer aus. Die einmalige Bestellung lautete 3,5 Millionen Apparate und 36 Millionen Klingen. Nach der Rückkehr vom Schlachtfeld nutzten dann Millionen Amerikaner den Apparat mit den Doppelklingen auch zu Hause. 

Als eitler und selbstbewusster Erfinder verband King Camp Gillette von Anfang an das Schicksal seiner Schöpfung mit dem seiner Person. Sein Portrait und sein eigenhändiger Namenszug zieren von Beginn an die Verpackung seiner Klingen.

Gillette heute
Die an der New Yorker Börse gehandelte Aktiengesellschaft hat auch heute noch ihren Hauptsitz in Boston. Im Jahr 2005 fusionierten der Konsumgüterproduzent Procter & Gamble und Gillette zum weltweit größten Konsumgüterkonzern.

Mit 30.000 Mitarbeitern und 32 Produktionsstätten in 15 Ländern ist Gillette Weltmarktführer in den Bereichen Rasur, Körper- und Zahnpflege sowie Batterien.