Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Glenlivet Online Angebote und Markeninfos

Glenlivet Produkte

 

Über Glenlivet

Kontaktinformationen

Glenlivet

Universitätsstrasse 91
50931 Köln


Service-Hotline
+49 221 43 09 09-0
Faxnummer
+49 221 43 09 09-43
Wissenswertes über Glenlivet
Die Whiskybrennerei Glenlivet ist im Hochmoor von Minmore in Schottland in Großbritannien ansässig und hat sich auf Whisky spezialisiert.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Whiskybrennerei Glenlivet begann im Jahre 1823 mit der Gründung als erste legale Brennerei nach dem „Act of Excise“ durch George Smith. Da zu diesem Zeitpunkt das illegale Brennen von Whisky in dieser Gegend eine langjährige Tradition hatte, zog sich die Whiskybrennerei Glenlivet sehr schnell den Unmut der Bevölkerung zu. Aufgrund des neuen Rechtes verschwanden die illegalen Brennereien in einem Zeitraum von rund zehn Jahren fast vollständig.

Die Whiskybrennerei Glenlivet in ihrer heute noch aktuellen Form wurde im Jahre 1858 gebaut. Die Familie Smith kaufte im Jahre 1880 die Exklusivrechte für den Namen „The Glenlivet“.

Im Jahre 1977 erfolgte der Verkauf von Glenlivet an den Alkoholkonzern Seagram aus den USA, der dann im Jahre 2001 an die Firma Pernod Ricard aus Frankreich verkauft wurde.

Glenlivet heute
Die Whiskybrennerei Glenlivet ist im Hochmoor von Minmore in Schottland in Großbritannien ansässig. Das Produktportfolio erstreckt sich auf schottischen Whisky der verschiedensten Altersstufen. Die Whiskys der Whiskybrennerei Glenlivet tragen zum Beispiel die Namen The Glenlivet 12 year old, The Glenlivet 15 year old, The Glenlivet 18 year old, The Glenlivet Archive 21 year old und The Glenlivet 25 year old XXV.

Das Wasser für den Prozess des Whiskybrennens bezieht die zur Region Speyside gehörende Whiskybrennerei Glenlivet aus dem Josie´s Well. Die Whiskybrennerei Glenlivet nutzt für das Whiskybrennen einen Maischbottich, kurz mash tun, und acht Gärbottiche, kurz wash backs. Der Destillationsprozess findet in vier wash stills und vier spirit stills statt. Zum Zwecke der Reifung des Whiskys nutzt die Whiskybrennerei Glenlivet amerikanische Eichenfässer, die zum Teil schon für die Lagerung von Sherry oder Bourbon genutzt wurden. Dadurch erhält der Whisky aus der Whiskybrennerei Glenlivet ein ganz spezielles Aroma. Das Herstück in der Whiskyherstellung, die Brennblase, entscheidet über den Charakter des Whiskys. Dank der Nutzung von Gerstenmalz kann die Whiskybrennerei Glenlivet den Whisky mit dem Zusatz Single Malt verkaufen.

Zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit unterhält die Whiskybrennerei Glenlivet heute ein Besucherzentrum, das kostenlose Besichtigungen durchführt und Probeverkostungen von Whisky der verschiedensten Abfüllungen ermöglicht.