Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Glenmorangie Online Angebote und Markeninfos

Glenmorangie Produkte

 

Über Glenmorangie

Kontaktinformationen

Glenmorangie

Seidlstrasse 23
80335 München


Service-Hotline
+ 49 (0) 89 / 99 421 - 421
Faxnummer
+ 49 (0) 800 / 11 49 790
Nach der Übernahme von Glenmorangie durch die Gruppe Moet Hennessy Louis Vitton S.A. im Jahr 2004 konzentriert sich das Unternehmen überwiegend auf die Herstellung von hochwertigem Whisky im gehobenen Preissegment. Zur Herstellung seiner Getränke setzt Glenmorangie überwiegend Rohstoffe aus der Umgebung, zumindest aber aus Schottland, ein. Insgesamt umfasst die Produktpalette der Brennerei acht verschiedene Sorten. Diese unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der Reifezeit, des Geschmacks und des Alkoholgehaltes.
Die Glenmorangie Schnapsbrennerei wurde 1843 von William Matheson gegründet und begann bereits in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts, ihren Whisky nach ganz Europa und die USA zu exportieren. Als erste Schnapsbrennerei überhaupt lagerte Glenmorangie den Whisky in Fässern aus amerikanischem Eichenholz ein und verzichtete gleichzeitig auf den Einsatz des bis dahin in Schottland üblichen Holztanks aus spanischem Kirschbaumholz. Dies verhalf dem Unternehmen zum endgültigen Durchbruch. Aufgrund der hohen Nachfrage stieg die Zahl der Brennereien bis zum Jahr 1990 auf insgesamt acht. Im Jahr 2004 erhielt Glenmorangie die Auszeichnung als Branntweinbrenner des Jahres.
Glenmorangie ist eine schottische Traditionsschnapsbrennerei mit Sitz in Tain, gelegen in den schottischen Highlands. Das Unternehmen beschäftigt aktuell rund 90 Mitarbeiter. Für den eigentlichen Prozess der Brennerei sind seit Jahrzehnten traditionell genau 16 Mitarbeiter zuständig. Diese werden als "16 Men of Tain" bezeichnet. Dieser Grundsatz ist fest in der Firmenphilosophie verankert.