Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Götz Online Angebote und Markeninfos

Götz Produkte

 

Über Götz

Kontaktinformationen

Götz Puppenmanufaktur International GmbH

Einbergerstr. 113
96472 Rödental


Service-Hotline
09563 90 9-0
Faxnummer
09563 44 41
Wissenswertes über Götz Puppenmanufaktur
Die Firma Götz Puppenmanufaktur zählt zu den Spezialisten für Puppen, Spielpuppen, Manufakturpuppen und Künstlerpuppen.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma Götz Puppenmanufaktur begann im Jahre 1950 mit der Gründung der Götz Puppenfabrik durch Marianne und Franz Götz in Rödental. Die ersten Puppen der Götz Puppenmanufaktur waren aus Papiermaschee. Diese Puppen wurden in Zusammenarbeit mit fünf Familienangehörigen produziert und von Franz Götz selbst verkauft. Im Jahre 1957 wurde in der Firma Götz Puppenmanufaktur erstmals das sogenannte Rotationsverfahren genutzt. Dieses Produktionsverfahren der Firma Götz Puppenmanufaktur setzte sich bis in die heutige Zeit durch.

Die Firma Götz Puppenmanufaktur reproduzierte im Jahre 1964 die ersten Originale der bekannten und beliebten Künstlerin Sasha Morgenthaler. Dieser Zeitpunkt stellte für die Firma Götz Puppenmanufaktur die Geburtsstunde der Künstlerpuppe dar. Die folgenden Jahre standen für die Firma Götz Puppenmanufaktur ganz im Zeichen des wirtschaftlichen Wachstums, des starken Ausbaus der Firmenkapazitäten und der konstanten Aufstockung des Mitarbeiterstammes.

Im Jahre 1987 vollzog die Firma Götz Puppenmanufaktur die Gründung der Niederlassung in Baldwinsville in New York in den USA. Für die Künstlerinnen Sylvia Natterer und Carin Lossnitzer reproduzierte die Firma Götz Puppenmanufaktur im Jahre 1989 die ersten eigenen Kollektionen. Dieses war für die Firma Götz Puppenmanufaktur der Startschuss für die nationale und internationale Anerkennung der zahlreichen Künstlerkollektionen.

Die Firma Götz Puppenmanufaktur wurde im Jahre 1992 das erste Mal für eine Spielpuppe mit dem Label „spiel gut“ ausgezeichnet. Die Neuauflage der Lizenz für die Sasha Morgenthaler Puppen wurde im Jahre 1994 vorgenommen. Nur ein Jahr später, im Jahre 1995, wurde die Firma Götz Puppenmanufaktur für die Künstlerpuppen „Jerteh“ mit dem gläsernen Feenstab und „Maria“ mit dem Designpreis „Form“ ausgezeichnet.

Das Jahr 1997 stand für die Firma Götz Puppenmanufaktur ganz im Zeichen des Starts der Kooperationen mit dem Kindermodenhersteller Pampolina. Kurze Zeit später erfolgte die Marktpräsentation der „Pampolina by Götz Collection“.

Im Jahre 1999 stand in der Firma Götz Puppenmanufaktur ein Generationswechsel an und Anke Götz-Beyer und Uwe Beyer übernahmen die Positionen in der Geschäftsführung. Nur ein Jahr später, im Jahre 2000, erhielt die Firma Götz Puppenmanufaktur die Lizenz für das Sandmännchen, 2001 kam die Europalizenz für Harry Potter als Manufakturpuppe hinzu. Die Firma Götz Puppenmanufaktur präsentierte im Jahre 2004 die Serie Sarah´s Spielwelt auf dem Markt. Dank dieser neuen Manufakturpuppe wird den Kindern der Raum für das kreative und entwicklungsfördernde Spiel geschaffen.

Götz Puppenmanufaktur heute
Heute zählt die Firma Götz Puppenmanufaktur auf dem nationalen und internationalen Markt zu den Spezialisten für Puppen, Spielpuppen, Manufakturpuppen und Künstlerpuppen. Zusätzlich werden dank des Lizenzgeschäftes zahlreiche aus dem Fernsehen oder Kino bekannte Puppen geschaffen, wie zum Beispiel Sandmännchen und Harry Potter.