Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Grohe Online Angebote und Markeninfos

Grohe Produkte

Grohe Minta 32168.DC0

Grohe Minta 32168.DC0

ab 194,95

Grohe Blue Pure 33249

Grohe Blue Pure 33249

ab 378,56

Grohe Red Duo 30083

Grohe Red Duo 30083

ab 534,89

Grohe Euphoria 27296

Grohe Euphoria 27296

ab 247,96

Grohe Start 32559000

Grohe Start 32559000

ab 48,98

Grohe Grandera

Grohe Grandera

ab 154,07

Grohe Küchenarmatur

Grohe Küchenarmatur

ab 22,67

Grohe K7 32948

Grohe K7 32948

ab 801,58

Grohe Vitalio Start

Grohe Vitalio Start

ab 12,48

Grohe Eurosmart 31161

Grohe Eurosmart 31161

ab 119,17

Grohe Costa (31829001)

Grohe Costa (31829001)

ab 91,00

Grohe Sinfonia (21012)

Grohe Sinfonia (21012)

ab 278,67

Grohe Eurosmart 33300

Grohe Eurosmart 33300

ab 64,00

Grohe Essence 33636

Grohe Essence 33636

ab 99,98

Grohe Eurosmart 33555

Grohe Eurosmart 33555

ab 50,00

Grohe Eurostyle 33565

Grohe Eurostyle 33565

ab 82,90

Grohe Lineare 33848

Grohe Lineare 33848

ab 131,98


 

Über Grohe

Kontaktinformationen

Grohe Deutschland Vertriebs GmbH

Zur Porta 9
32439 Porta Westfalica


Service-Hotline
0571/39 89 - 333
Faxnummer
0571/39 89 - 999
Webseite

Heute gehört das Unternehmen zu fast 100% wieder der "Grohe Holding GmbH" und setzte bei einem Exportanteil von 80% im Jahr 2009 etwa 826 Millionen Euro um. Im Konzern werden über 5000 Mitarbeiter beschäftigt. Der Armaturenproduzent ist mit einem Marktanteil von etwa 8% einer der führenden Hersteller von Sanitärarmaturen.
Friedrich Grohe kaufte 1936 das Unternehmen "Berkenhoff & Paschedag", das 1948 in "Friedrich Grohe Armaturenfabrik" umbenannt wurde. Im Jahre 1961 gründete man die erste Tochtergesellschaft in Frankreich. Nach dem Kauf eines Produktionsstandortes in Lahr errichtete der Firmengründer 1982 in Hemer-Edelburg ein weiteres Werk. 1983 verstarb er.
Seine Erben kauften 1991 zwei weitere Konkurrenten. Nach der Fusion mit der "DAL/Rost-Gruppe" bezog die Friedrich Grohe AG, zwischenzeitlich in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, ein weiteres Werk in Porta Westfalica. Mit der Übernahme der "Tempress Ltd." wurde die Produktion auch in Kanada aufgenommen. 1996 konnten Standorte in Portugal und Thailand eingerichtet werden. Das Unternehmen wurde 1998 für etwa 900 Millionen Euro an die Investorengruppe "BC Partners" (London) verkauft, die es 2004 für rund 1,5 Milliarden Euro an ein Investorenkonsortium aus der "Texas Pacific Group" und einer Tochter der Schweizer "Credit Suisse" veräußerte.
Die Friedrich Grohe AG wurde mit dem Deutschen Marketing-Preis und dem Ehrenpreis für Corporate Design ausgezeichnet.
Die Grohe AG mit Hauptsitz in Hemer, Zweigwerken in Lahr und in Porta Westfalica ist zusammen mit seinen drei internationalen Fertigungsstätten Europas größter Produzent von Sanitärarmaturen. Die Produktpalette des global präsenten Sauerländer Herstellers umfasst die gesamte Bandbreite der Bad- und Küchenarmaturen zur Wasserabgabe.