Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Haas+Sohn Online Angebote und Markeninfos

Haas+Sohn Produkte

Haas+Sohn Elba 406.40

Haas+Sohn Elba 406.40

ab 199,00

Haas+Sohn Naxos 408.50

Haas+Sohn Naxos 408.50

ab 319,00

Haas+Sohn HA 40.5

Haas+Sohn HA 40.5

ab 485,00

Haas+Sohn DH 75

Haas+Sohn DH 75

ab 912,80

Haas+Sohn HA 50.5-A

Haas+Sohn HA 50.5-A

ab 529,00

Haas+Sohn Genf

Haas+Sohn Genf

ab 1.728,49

Haas+Sohn Treviso (320.15)

Haas+Sohn Treviso (320.15)

ab 1.234,48

Haas & Sohn Panorama

Haas & Sohn Panorama

ab 1.650,00

Haas+Sohn Ascim

Haas+Sohn Ascim

ab 1.709,00

Haas+Sohn Adonis II

Haas+Sohn Adonis II

ab 2.523,00


 

Über Haas+Sohn

Kontaktinformationen

HAAS + SOHN REISCHL-OFENTECHNIK GMBH

Münchner Bundesstraße 114 A
5021 Salzburg


Service-Hotline
+43 (0) 662-44 95 50
Faxnummer
+43 (0) 662-44 95 52 10
Webseite
Wissenswertes über Haas+Sohn
Die Firma Haas+Sohn zählt zu den führenden Ofenherstellern in Europa. Das Produktportfolio aus dem Hause Haas+Sohn erstreckt sich im Wesentlichen auf Kaminöfen, Pelletöfen, Kaminbausätze, Dauerbrandherde, Dauerbrandöfen, Ölöfen und zahlreiches Zubehör.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma Haas+Sohn geht auf die Kaufleute Wilhelm Ernst Haas Senior und seinen Sohn Wilhelm Ernst Haas Junior zurück. Im Jahre 1854 kauften Haas Senior und Junior die Gewerke der Neuhoffnungshütte Sinn in Hessen in Deutschland auf. Die Kernfirma war zu diesem Zeitpunkt noch eine Eisengießerei. Die Ofenproduktion rückte erst zu einem späteren Zeitpunkt in den Fokus des Geschäftsbetriebes.

Im Laufe der nächsten Jahre startete die Firma Haas+Sohn mit der Produktion von Öfen und Herden. Da die Produkte der Firma Haas+Sohn absolut den Anforderungen und Ansprüchen der Kunden zu dieser Zeit entsprachen, hatte dieses einen starken und konstanten Ausbau von Sortiment, Anlagen, Fabriken und Werken zur Folge.

Die Firma Haas+Sohn nahm im Jahre 1957 die Zusammenarbeit mit der Firma Max Reischl aus Österreich auf. Im Jahre 1980 erfolgte die Gründung der Firma Reischl-Theimer, die als Generalimporteur für den Verkauf von Öfen und Herden für den Wohnbereich tätig war.

Im Jahre 1992 erfolgte die Übernahme der Firma Haas+Sohn und der Produktion von Ölöfen und Kohleöfen durch die Firma Max Reischl. Ferner war dieses Jahr geprägt von einem starken Ausbau der Firma Haas+Sohn.

Die Firma Haas+Sohn übernahm im Jahre 2005 die Firma Riser aus Tirol, die sich auf die Produktion von Dauerbrandherden und Beistellherden spezialisiert hatte. In diesem Zuge sicherte sich die Firma Haas+Sohn die Position des Vollsortimentsanbieters.

Das Jahr 2006 war im Hause Haas+Sohn geprägt von der Eröffnung der neuen Zentrale in Puch bei Salzburg in Österreich. In der neuen Firmenzentrale der Firma Haas+Sohn in Österreich wurden die Geschäftsbereiche Verwaltung, Forschung und Entwicklung untergebracht.

Haas+Sohn heute
Heute zählt die Firma Haas+Sohn zu den führenden Ofenherstellern in Europa. Die Produktfamilie aus dem Hause Haas+Sohn erstreckt sich unter anderem auf Kaminöfen, Pelletöfen, Kaminbausätze, Dauerbrandherde, Dauerbrandöfen, Ölöfen und zahlreiches Zubehör. Das sehr große Sortiment ermöglicht dem Kunden die optimale Auswahl von Ofen und Herd entsprechend der persönlichen Wohnsituation.