Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Hanwag Online Angebote und Markeninfos

Hanwag Produkte

Hanwag Hjort Men

Hanwag Hjort Men

ab 229,95

Hanwag Men Grizzly

Hanwag Men Grizzly

ab 286,95

Hanwag Hjort EH Men

Hanwag Hjort EH Men

ab 464,95

Hanwag Lhasa

Hanwag Lhasa

ab 206,95

Hanwag Bergell Top

Hanwag Bergell Top

ab 319,95

Hanwag Yukon Herren

Hanwag Yukon Herren

ab 179,00

Hanwag Hjort EH Lady

Hanwag Hjort EH Lady

ab 464,95

Hanwag Hjort Lady

Hanwag Hjort Lady

ab 238,95

Hanwag Grizzly

Hanwag Grizzly

ab 280,00

Hanwag Banks GTX erde

Hanwag Banks GTX erde

ab 142,95

Hanwag Takku charcoal

Hanwag Takku charcoal

ab 29,98

Hanwag Takku

Hanwag Takku

ab 29,98

Hanwag Torne GTX

Hanwag Torne GTX

ab 182,95

Hanwag Tatra Bunion Lady

Hanwag Tatra Bunion Lady

ab 169,90

Hanwag Tierra Low erde

Hanwag Tierra Low erde

ab 126,95

Hanwag Ivalo GTX Damen

Hanwag Ivalo GTX Damen

ab 99,95

Hanwag Banks GTX Damen

Hanwag Banks GTX Damen

ab 119,00


 

Über Hanwag

Kontaktinformationen

Hanwag GmbH


85256 Vierkirchen-Pasenbach


Service-Hotline
+49 (0) 81 39 93 56 0
Faxnummer
+49 (0) 81 39 93 56 56
Webseite

Wissenswertes über Hanwag
Die Firma Hanwag hat sich auf Schuhe für die Sportarten Wandern und Bergsteigen spezialisiert.

Historischer Firmenhintergrund
Der Firmenname entstand in Anlehnung an den Namen des Firmengründers Hans Wagner, der aus einer von Traditionen geprägten Schusterfamilie stammte. Während seiner Ausbildung zum Schuster erlernte Hans Wagner die neue Methode der Schusterei, das Zwienähen. Im Jahre 1921 wagte er in der Stadt Vierkirchen den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete die Firma Hanwag.

 

Von diesem Zeitpunkt an produzierte Hans Wagner mit seiner Firma Hanwag seine zwiegenähten Schuhe und taufte sie auf den Namen Haferlschuhe. Im Jahre 1925 startete er als Firmeninhaber unter anderem die Produktion von Bergschuhen und Skistiefeln, denn diese Sportarten waren zu diesem Zeitpunkt schon absoluter Trend. Diese geschäftlichen Aktivitäten stellten für Hans Wagner und seine Firma Hanwag ein Garant zum wirtschaftlichen Wachstum dar und eröffneten die Möglichkeit zum Ausbau des Firmengebäudes und des Mitarbeiterstammes.

In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg übergab er seinen Betrieb ganz allmählich an seinen Neffen Josef Wagner. Aufgrund von familiären Schicksalsschlägen war Josef Wagner im Jahre 2004 gezwungen, die Geschäftsführung seiner Firma Hanwag in fremde Hände außerhalb der Familie zu übertragen. Die von ihm gestellten Bedingungen zum Verkauf des Betriebes waren allerdings der Erhalt des Firmennamens, des Produktionsstandortes und der Arbeitsplätze. Schlussendlich wurde Hanwag an die Firma Fenix Outdoor aus Schweden verkauft, der unter anderem auch die Marke Fjällräven angehört.

Im Laufe der Jahre gelang Hanwag die Marktpräsentation zahlreicher Produktneuentwicklungen in den Segmenten Skistiefel und Kletterstiefel. Dank dieser Innovationen konnte sich das Unternehmen in den letzten Jahren auf dem Sportartikelmarkt einen Namen machen.

Hanwag heute
Das Produktportfolio aus dem Hause Hanwag erstreckt sich auf zahlreiche Sportschuhe für Damen und Herren, wie zum Beispiel Trekkingschuhe, Kletterstiefel, Skistiefel, Bergstiefel und Alpinstiefel. Die Produktion der Schuhe verläuft in der Firma Hanwag nach einer von Traditionen geprägten Arbeitsweise, denn die Schuhe werden gezwickt. Bei der Methode des Zwickens wird das Leder über das Schuhoberteil gearbeitet, an die Innensohle gelegt und angeklebt. Erst im Anschluss an diesen Arbeitsprozess erfolgt die Befestigung der Sohle. Aus diesem Grunde können alle Schuhe der Firma Hanwag neu besohlt werden.