Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Honeywell Online Angebote und Markeninfos

Honeywell Produkte

Honeywell XC100

Honeywell XC100

ab 32,90

Honeywell XC100D

Honeywell XC100D

ab 44,90

Honeywell XC70-DE

Honeywell XC70-DE

ab 28,90

Honeywell HS10S DN50

Honeywell HS10S DN50

ab 720,00

Honeywell HS10S

Honeywell HS10S

ab 273,90

Honeywell THR830TBG

Honeywell THR830TBG

ab 29,99

Honeywell DC515SG

Honeywell DC515SG

ab 49,90

Honeywell DW315S

Honeywell DW315S

ab 34,95

Honeywell DW313S

Honeywell DW313S

ab 29,59

Honeywell HP-701E

Honeywell HP-701E

ab 359,58

Honeywell HW220E

Honeywell HW220E

ab 89,99

Honeywell HZ 600

Honeywell HZ 600

ab 39,49

Honeywell Burg P 102

Honeywell Burg P 102

ab 39,90

Honeywell HCE 100 WE

Honeywell HCE 100 WE

ab 22,82

Honeywell HA010E

Honeywell HA010E

ab 59,98

Honeywell DW915S

Honeywell DW915S

ab 39,85

Honeywell CS10XE

Honeywell CS10XE

ab 129,99

Honeywell Box 4

Honeywell Box 4

ab 55,11

Honeywell HZ 824 E2

Honeywell HZ 824 E2

ab 61,92

Honeywell EH3100E

Honeywell EH3100E

ab 39,00

Honeywell HH350 E

Honeywell HH350 E

ab 53,87

Honeywell HZ-425 E

Honeywell HZ-425 E

ab 29,90

Honeywell HZ-435 E

Honeywell HZ-435 E

ab 46,99

Honeywell HZ-385E

Honeywell HZ-385E

ab 88,74

Honeywell MS 2400 Stratos

Honeywell MS 2400 Stratos

ab 1.377,00

Honeywell Voyager 1400g

Honeywell Voyager 1400g

ab 109,56

Honeywell 3800gHD

Honeywell 3800gHD

ab 159,90

Honeywell HS 1655 E

Honeywell HS 1655 E

ab 69,43

Honeywell HT 116 E

Honeywell HT 116 E

ab 34,89

Honeywell HT 112 E

Honeywell HT 112 E

ab 32,99

Honeywell Burg 506

Honeywell Burg 506

ab 33,00

Honeywell HR-40920FE

Honeywell HR-40920FE

ab 102,99

Honeywell 46-00225-3

Honeywell 46-00225-3

ab 16,19

Honeywell 9535

Honeywell 9535

ab 285,29

Honeywell HT 216 E

Honeywell HT 216 E

ab 38,95

Honeywell HR41125E

Honeywell HR41125E

ab 84,99


 

Über Honeywell

Kontaktinformationen

Honeywell AG

Kaiserleistr. 39
63067 Offenbach


Service-Hotline
069-8064-0
Webseite
Wissenswertes über Honeywell
Die Firma Honeywell zählt zu den klassischen Mischkonzernen, dessen geschäftliche Aktivitäten sich auf die vier verschiedenen Sparten Aerospace, Specialty Materials, Transportation Systems und Automation an Control erstrecken.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma Honeywell begann mit der Firmengründung am 23. April 1885 durch Albert Butz in Minneapolis. Der Firmenname lautete zum Zeitpunkt der Gründung „Butz Thermo-Electric Regulator Co.“. In den ersten Jahren nach der Firmengründung lag der Schwerpunkt der geschäftlichen Aktivitäten auf der Herstellung von Ofenregelanlagen. Die Firma Honeywell war auch der erste Konzern, der Produkte für die automatische Regelung der Innentemperatur in Gebäuden zum Verkauf anbot.

Nach dem Bau der ersten Fabrik im Jahre 1912 in Minneapolis nannte sich die Firma Minneapolis Heat Regulator Co. Im Jahre 1924 entwickelte der Pionier der Automatisierungstechnik, Mark C. Honeywell, mit seiner Firma Honeywell Heating Specialities Co. den Uhrenthermostaten. Im Jahre 1927 erfolgte die Verschmelzung der Firma Minneapolis Heat Regulator Co. von William R. Sweatt und der Firma Honeywell Heating Specialities Co. von Mark C. Honeywell. Die neue Firma wurde als Aktiengesellschaft gegründet und trug den Namen Minneapolis-Honeywell Regulator Company. Der Umsatz der neuen Firma betrug im Jahre 1928 schon rund 5.25 Millionen Dollar.

Im Jahre 1963 startete das US-amerikanische Verteidigungsministerium den Aufbau des computergesteuerten Verteidigungssystems namens WIMEX, das auch unter dem Namen Worldwide Military Command and Control System, kurz WWMCCS, bekannt wurde. Die Basis für das Netzwerk dieses Systems stellten Rechner aus dem Hause Honeywell dar.

Die Waffenproduktion wurde von der Firma Honeywell im Jahre 1989 in den eigens für diesen Prozess gegründeten Konzern mit dem Namen Alliant Techsystems ausgelagert. Heute zählt Alliant Techsystems zu den größten Produzenten von Landminen und Munition.

Im Jahre 1999 wurde die Firma Honeywell von der Firma AlliedSignal aufgekauft. Seit dieser Fusion firmiert die Firma AlliedSignal allerdings unter dem bekannteren Firmennamen Honeywell. Der Konzern Honeywell wurde dank dieser Fusion zu einem der größten Konzerne auf der Welt.

Die Jahre 2000 bis 2002 waren geprägt von immer wiederkehrenden Gesprächen über die Fusion der zwei Riesenkonzerne Honeywell und General Electric. Die Fusion wurde allerdings von der EU-Kommission in letzer Instanz abgelehnt, obwohl sie von den USA bereits akzeptiert wurde. Die Fusionsabsichten erregten weltweit großes Aufsehen, denn durch die Fusion der zwei Konzerne wäre das größte Unternehmen der Welt entstanden.

Für einen Kaufpreis von 2,4 Milliarden Dollar kaufte die Firma Honeywell im Jahre 2004 den britischen Mischkonzern Novar und dessen Marken Esser, Ackermann und TREND. Die Standorte der Firma Novar in Deutschland sind in Neuss und Albstadt ansässig und gehören bis heute zur Firma Honeywell. Zu den Schwerpunkten der Firma Novar zählen die Entwicklung und Produktion von Artikeln der Sicherheitstechnik. Die anderen Teile des Novar-Konzernes wurden in den letzten Jahren weiterverkauft.

Im Jahre 2006 kaufte die Firma Honeywell den aus Großbritannien stammenden Konzern First Technologies auf. Zur Firma First Technologies zählen auch die Firmen City Tech, BW, MST und EnviteC-Wismar, die alle schwerpunktmäßig im Segment der Medizintechnik arbeiten.

Honeywell heute
Der Firmenhauptsitz der Firma Honeywell ist heute im US-amerikanischen Morristown in New Jersey ansässig. Der Jahresumsatz des Honeywell-Konzerns beträgt ungefähr 37 Milliarden US-Dollar. Honeywell beschäftigt in 95 Ländern auf der ganzenWelt rund 120.000 Mitarbeiter. Die geschäftlichen Aktivitäten der Firma Honeywell erstrecken sich auf die vier verschiedenen Sparten Aerospace, Specialty Materials, Transportation Systems und Automation an Control.

Die größte Sparte Aerospace hat sich auf die Luft- und Raumfahrt spezialisiert und genießt als einer der Hauptlieferanten der Flugzeugteile für Airbus und Boeing auf der ganzen Welt ein sehr hohes Ansehen. Des Weiteren werden Triebwerke für Businessjets hergestellt. Selbst die NASA bezieht die genutzten Systeme meistens von der Firma Honeywell Aerospace.

Der Schwerpunkt der Sparte Specialty Materials ist in der Herstellung von speziellen Chemikalien und Spezialfolien, wie sie beispielsweise in der Pharmazie genutzt werden, zu suchen.

Die Sparte Transportation Systems beschäftigt sich mit der Herstellung der verschiedensten Geräte für den Automobilverkehr, wie zum Beispiel Fahrzeugelektronik.

In der Sparte Automation and Control Systems ist der Schwerpunkt in der Automationstechnik zu suchen. Die geschäftlichen Aktivitäten erstrecken sich auf die Herstellung von Geräten der Haustechnik, wie beispielsweise Heizlüfter, Luftbefeuchter und Klimageräte.