Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Jean Paul Gaultier Online Angebote und Markeninfos

Jean Paul Gaultier Produkte


 

Über Jean Paul Gaultier

Kontaktinformationen

Jean Paul Gaultier

Keine Adressdaten angegeben

Wissenswertes über Jean-Paul Gaultier
Jean-Paul Gaultier ist ein bekannter Modeschöpfer aus Frankreich und unterhält das gleichnamige Firmenimperium. Zum Produktportfolio von Jean-Paul Gaultier zählen zum Beispiel Kleidung und Parfums.

Historischer Firmenhintergrund
Jean-Paul Gaultier kam niemals in den Genuss einer Ausbildung zum Modedesigner. Er begann jedoch schon in sehr jungen Jahren, den bekannten Modeschöpfern dieser Welt seine Modeskizzen zuzusenden. Im Jahre 1970 beeindruckte er Pierre Cardin mit seinen Ideen und Fähigkeiten und wurde als Assistent engagiert. Ab dem Jahre 1971 war er als Assistent von Michel Goma im Haute-Couture-Haus von Jean Patou tätig. Im Jahre 1973 nahm er eine neue Tätigkeit als Assistent bei Angelo Tarlazzi auf.

Im Jahre 1976 stellte Jean-Paul Gaultier der Öffentlichkeit seine erste eigene Kollektion vor und erwarb sich in der französischen Mode recht schnell den Ruf als Enfant terrible. Einen persönlichen Rückschlag musste Jean-Paul Gaultier Ende der 1980er Jahre verkraften, als sein langjähriger Geschäftspartner und Lebenspartner namens Francis Menuge an den Folgen der Immunschwächekrankheit AIDS verstarb.

Der Modeschöpfer entwarf auch zahlreiche Kostüme für die verschiedensten Filme. Eine große Ehre wurde Jean-Paul Gaultier zuteil, als er für die Pop-Ikone Madonna die Kostüme für ihre Blonde Ambition Tour und ihre Confessions Tour gestalten durfte.

Jean-Paul Gaultier heute
Heute ist der Modeschöpfer Jean-Paul Gaultier bekannt für seine ausgefallene und kaum tragbare Mode. Die von Jean-Paul Gaultier gestaltete Mode wird häufig in Happenings präsentiert, in denen der Modeschöpfer sehr gern auf unkonventionelle Persönlichkeiten, wie beispielsweise gepiercte und tätowierte Personen, setzt.

Die Kreationen von Jean-Paul Gaultier werden oft in Anlehnung an die Pop-Kultur gestaltet, während die Entwürfe aus dem Segment der Haute-Couture gleichzeitig ein formales und verspieltes Design aufweisen. Zur Zeit zeichnet Jean-Paul Gaultier auch verantwortlich für die aktuelle Modelinie aus dem Hause Hermès.