Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Jockey Online Angebote und Markeninfos

Jockey Produkte

 

Über Jockey

Kontaktinformationen

Jockey GmbH

Neustraße 12
72379 Hechingen


Service-Hotline
+49 (0) 74 71/189-0
Faxnummer
+49 (0) 74 71/189-120
Webseite
Wissenswertes über Jockey
Die Firma Jockey steht für eine langjährige Tradition im Segment der Unterwäsche für Damen und Herren. Das Sortiment aus dem Hause Jockey besteht aus den verschiedensten Modellen, wie zum Beispiel Slips, Boxershorts, Strings und vieles andere mehr.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma Jockey begann mit der Firmengründung im Jahre 1876 durch den Gründer Samuel Thrall Cooper in St Joseph in den USA. Zum Zeitpunkt der Gründung lautete der Firmenname „S. T. Coopers & Sons“. Zu den ersten Produkten der Firma Jockey zählten Socken. In den folgenden Jahren wurde unter der Führung des Firmengründers Samuel Thrall Cooper und seiner Söhne Charles, Henry und Willis zahlreiche Produktneuheiten aus dem Bereich der Strümpfe für Damen, Herren und Kinder auf den Markt gebracht, wie zum Beispiel die Black Cat Strümpfe für die Dame.

Im Jahre 1898 startete die Firma Jockey die geschäftlichen Aktivitäten im Segment der Herrenunterwäsche. Die Produktion des Unterwäsche-Labels White Cat erfolgt erstmals im Jahre 1900 unter dem neuen Firmennamen Cooper Underwear Company. Der zukünftige zentrale Firmenhauptsitz der Firma Jockey an der 60th Street in Kenosha wurde im Jahre 1902 bezogen. Die folgenden Jahre waren im Hause Jockey geprägt von der Entwicklung neuer Produkte aus dem Segment der Unterwäsche.

Die Firma Jockey stand nicht nur für frischen Wind in der Wäscheindustrie, sondern zählte auch zu den Pionieren in Sachen Werbung. Der Illustrator der Saturday Evening Post, Joseph C. Leyendecker, wurde von der Firma Jockey beauftragt, ein einprägsames Werbebild zu gestalten. In diesem Zuge entstand das Bild mit dem „Man on the Bag“, dem „Mann auf der Tasche“, das zum Markenzeichen der Firma Jockey wurde.

Im Jahre 1929 erfolgte die offizielle Änderung des Firmennamens von Cooper Underwear Company in Coopers Inc. Die folgenden Jahre standen im Hause Jockey ganz im Sinne zahlreicher neuer Wäschekreationen. Im Jahre 1936 startete die Firma Jockey die geschäftlichen Aktivitäten auf dem nationalen und internationalen Wäschemarkt. Zu diesem Zwecke wurden im Laufe der Jahre stets neue Lizenzgeschäfte auf der ganzen Welt abgeschlossen. Im Jahre 1940 gestaltete der Bildhauer und Maler Frank Hoffmann die Statue mit dem Namen Jockey Boy, die für lange Zeit das Markenzeichen der Wäschefirma darstellte.

Die Firma Jockey entdecke im Jahre 1946 im Segment des Sportsponsorings ein zusätzliches wichtiges Merchandising-Instrument für sich. Der Markenname Jockey wurde im Jahre 1947 zum ersten Mal überhaupt bei einem Wäscheartikel auf das Bündchen gestickt. Im Zuge der Markteinführung zahlreicher neuer Wäschestücke für Damen und Herren im Laufe der nächsten Jahre wurde auch der Firmenname im Jahre 1971 in Jockey International Inc. geändert.

Jockey heute
Heute zählt die Firma Jockey zu den führenden Marken im Segment der Wäscheindustrie. Die Kollektionen erstrecken sich im Wesentlichen auf die verschiedensten Unterwäsche-Modelle für anspruchsvolle Damen und Herren. Dazu gehören unter anderem Slips, Boxershorts und Strings. Ferner besteht das Sortiment aus dem Hause Jockey aus zahlreichen Nachtwäsche-Modellen für Damen und Herren.

Bis heute wird die Firma Jockey als Familienunternehmen mit langjähriger Tradition geführt. Das Produktportfolio der Firma Jockey setzt sich heute aus mehr als 2000 Artikel aus den Segmenten Damenunterwäsche und Herrenunterwäsche zusammen. Die Produkte aus dem Hause Jockey werden in mehr als 120 Ländern auf der ganzen Welt verkauft.