Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Karcher Online Angebote und Markeninfos

Karcher Produkte

Karcher KA 320

Karcher KA 320

ab 194,95

Karcher WD 3.500P

Karcher WD 3.500P

ab 99,00

Kärcher WD 3.300 M

Kärcher WD 3.300 M

ab 89,99

Kärcher 2.645-110.0

Kärcher 2.645-110.0

ab 14,48

Kärcher OS 3.220

Kärcher OS 3.220

ab 9,41


 

Über Karcher

Kontaktinformationen

Horst Karcher

Gewerbestr. 42
75217 Birkenfeld


Service-Hotline
07082-92540
Wissenswertes über Karcher Unternehmensgruppe
Die Karcher Unternehmensgruppe hat sich auf Produkte aus den Sparten Unterhaltungselektronik, Haushaltswaren und Motorroller spezialisiert. Das großzügig ausgelegte Produktportfolio der Karcher Unternehmensgruppe erstreckt sich vom ITT High-End-LCD-TV über Karaoke-Equipment bis hin zu Keeway-Rollern.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Karcher Unternehmensgruppe begann mit der Firmengründung im Jahre 1968 durch den Gründer und Namensgeber Horst Karcher. Zum Zeitpunkt der Gründung der Karcher Unternehmensgruppe erstrecken sich die geschäftlichen Aktivitäten auf den Verkauf von Feuerzeugen, Maschinen und Elektroartikeln. Im Laufe der Jahre rückten die Produkte für die Küche immer stärker in den Fokus des wirtschaftlichen Handelns. Die ersten Produktlinien aus dem Hause der Karcher Unternehmensgruppe setzten sich aus Töpfen und Bestecken zusammen. Im Laufe der Jahre wurde das Produktportfolio um zahlreiche Küchenhelfer, wie zum Beispiel Minifriteusen, Raclettes, Universalmixer und Induktionsplatten, ausgebaut.

Im Jahre 1978 erfolgte der Ausbau des Sortiments um Produkte aus dem Segment der Unterhaltungselektronik. Zu den ersten Produkten aus dieser Sparte zählte der Röhrenfernseher. Durch diesen Sortimentsausbau ist der Grundstein für die starke Expansion der Karcher Unternehmensgruppe gelegt. In den folgenden Jahren wird der Schwerpunkt auf LCD-Fernseher gelegt.

Durch das persönliche Faible des Firmengründers Horst Karcher für Reisen und Motorroller entschloss sich die Karcher Unternehmensgruppe in den 1990er Jahren dazu, mit Motorollern und Motorrädern erstmals Produkte aus dem Segment der Mobilität in das Sortiment aufzunehmen. Im Laufe der Jahre machte sich die Karcher Unternehmensgruppe als Generalimporteur der flotten Flitzer von Keeway und Benelli einen Namen.

Im Jahre 2000 eröffnete die Karcher Unternehmensgruppe ein Hong Kong Office zur Qualitätssicherung. Damit den Anforderungen und Ansprüche des experimentierfreudigen Konsumentenkreises optimal entsprochen werden konnte, gestaltete die Karcher Unternehmensgruppe im Jahre 2003 die neue und junge Produktlinie mit dem Namen blu:s. Das Sortiment erstreckt sich auf zahlreiche Produkte aus dem High-Tech-Sortiment, wie zum Beispiel MP3-Player, DVD-Kombisysteme, Digitale Bilderrahmen, Boxen und Telefone.

Die Karcher Unternehmensgruppe wurde im Jahre 2005 Lizenznehmer der ITT Manufacturing Enterprises Inc. und übernahm in diesem Zuge den Alleinvertrieb von exklusiven TV-Geräten, Audiosystemen, DVD-Komponenten und Telefonen. Der Verkauf dieser im Premiumsegment angesiedelten Produkte erfolgt nur über den Fachhandel.

Im Jahre 2005 ergänzt der Sohn des Firmengründers Horst Karcher, Kay Karcher, das Produktportfolio der Karcher Unternehmensgruppe um das Karaoke-Mikro Magic Sing. Das Karaoke-Komplettsystem für Zuhause begeisterte von der ersten Stunde an nicht nur den passionierten Sänger selbst, sondern auch den musikalischen Konsumentenkreis. Schnell wurde das Sortiment rund um das Karaoke-Mikro Magic Sing um zahlreiche Produkte ausgebaut.

Karcher Unternehmensgruppe heute
Heute zählt die Karcher Unternehmensgruppe zu den Spezialisten für Produkte aus den Sparten Unterhaltungselektronik, Haushaltswaren und Motorroller. Das Produktportfolio der Karcher Unternehmensgruppe erstreckt sich auf zahlreiche Produkte, wie zum Beispiel ITT High-End-LCD-TV, Karaoke-Equipment und Keeway-Roller. Alle geschäftlichen Aktivitäten der drei Produktsparten der Karcher Unternehmensgruppe werden unabhängig voneinander geführt.