Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Kindermann Online Angebote und Markeninfos

Kindermann Produkte

 

Über Kindermann

Kontaktinformationen

Kindermann & Co. GmbH

Kindermannstr. 2
97199 Ochsenfurt


Service-Hotline
09331-93-0
Wissenswertes über Kindermann
Die Firma Kindermann zählt zu den Traditionsherstellern von Leuchtmitteln und Projektionstechnik in Deutschland. Das Produktportfolio aus dem Hause Kindermann erstreckt sich im Wesentlichen auf Beamer, Diaprojektoren, Objektive und Halterungen.
    
Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma Kindermann begann mit der Firmengründung im Jahre 1861 in Berlin. Die als Familienunternehmen gegründete Firma Kindermann spezialisierte sich in den ersten Jahren auf die Produktion von Petroleumlampen. Die Firma Kindermann bezeichnete sich selbst als die Erfinderin der Lichterkette. Des Weiteren produzierte die Firma Kindermann die ersten Diaprojektoren mit Magazin in Europa.

Im Jahre 1943 erfolgte die Auslagerung der Firma Kindermann nach Heidingsfeld. Der Firmenhauptsitz wurde allerdings im Jahre 1950 zum heutigen Stammhaus nach Ochsenfurt in Franken verlagert. In der Nachkriegszeit zählte die Firma Kindermann in Deutschland zu den bekanntesten und beliebtesten Herstellern von Projektoren, Episkopen für die Schule und Overheadprojektoren mit dem Markennamen „Famulus“. Im Laufe der Jahre brachte die Firma Kindermann in Kooperation mit der Firma Leitz zahlreiche Produkte aus dem Segment der Diaprojektoren inklusive Zubehör auf den Markt.

Die Produktion von Datenprojektoren und Videoprojektoren nahm die Firma Kindermann im Jahre 1982 auf. Zu diesem Zeitpunkt erstreckte sich das Sortiment im Hause Kindermann unter anderem auch auf Diaprojektoren, Schreibprojektoren, Fotolabor-Geräte, Mikrofilm-Lese-Geräte, Informationssysteme und Tageslichtprojektoren.

Aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Situation war die Firma Kindermann im Jahre 2003 gezwungen, den Insolvenzantrag zu stellen. Im Zuge der Neuausrichtung des Produktportfolios nach der Insolvenz wurde der Schwerpunkt der Firma Kindermann auf den Wachstumsmarkt der Präsentationstechnik und Konferenztechnik für den professionellen Sektor gelegt. Im Jahre 2007 wurde die Firma Kindermann für ihren XGA-Datenprojektor mit dem bundesweiten IT-Innovationspreis ausgezeichnet.

Die Arbeit unter der Führung der Insolvenzverwaltung dauerte von 2003 bis 2007. Im Jahre 2007 übernahm der Inhaber der Firma Adapt Elektronik GmbH, Paulinus Hohmann, als neuer Inhaber und Geschäftsführer die Firma Kindermann. Im Jahre 2009 erfolgte die Übernahme des in Insolvenz gegangenen Vertriebspartners H3O aus den Niederlanden und die Umbenennung in H3O Kindermann GmbH.

Kindermann heute
Heute ist die Firma Kindermann ein Traditionshersteller von Leuchtmitteln und Projektionstechnik in Deutschland und zählt Beamer, Diaprojektoren, Objektive und Halterungen zum Sortiment. Dank der Übernahme der niederländischen Firma H3O und des neuen Firmennamens H3O Kindermann GmbH ist in nächster Zeit im Rahmen der Flächenexpansion die Verlagerung des Firmenhauptsitzes nach Eibelstadt geplant.