Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

LLOYD Online Angebote und Markeninfos

LLOYD Produkte

Lloyd 1888

Lloyd 1888

ab 9,00

Lloyd Rucksack

Lloyd Rucksack

ab 35,47

LLOYD varello

LLOYD varello

ab 139,24

Lloyd Stiefel Herren

Lloyd Stiefel Herren

ab 89,95

LLOYD Harwich (23-600)

LLOYD Harwich (23-600)

ab 110,47

LLOYD forster

LLOYD forster

ab 108,89

LLOYD Dallin

LLOYD Dallin

ab 79,95

LLOYD Speed

LLOYD Speed

ab 97,47

LLOYD Steven

LLOYD Steven

ab 107,33

LLOYD Sterling

LLOYD Sterling

ab 79,90

LLOYD Sterling caramel

LLOYD Sterling caramel

ab 97,44

LLOYD Valdez

LLOYD Valdez

ab 129,89

LLOYD Hengelo

LLOYD Hengelo

ab 89,95

LLOYD Hector

LLOYD Hector

ab 79,95

Lloyd Gürtel

Lloyd Gürtel

ab 19,95

LLOYD Anzug Herren

LLOYD Anzug Herren

ab 19,95

LLOYD Brighton

LLOYD Brighton

ab 147,00

LLOYD Garcia

LLOYD Garcia

ab 77,94

LLOYD Marvin

LLOYD Marvin

ab 139,90

LLOYD darren

LLOYD darren

ab 110,00

Lloyd Koffer

Lloyd Koffer

ab 4,05

LLOYD Daran

LLOYD Daran

ab 77,62

Lloyd Pumps

Lloyd Pumps

ab 30,00

LLOYD dali

LLOYD dali

ab 77,97

LLOYD Locarno

LLOYD Locarno

ab 230,00


 

Über LLOYD

Kontaktinformationen

LLOYD Germany

Keine Adressdaten angegeben

Webseite

Wissenswertes über Lloyd
Die Firma Lloyd zählt zu den führenden deutschen Herstellern für exklusive Damen- und Herrenschuhe des gehobenen Preissegmentes.

Historischer Firmenhintergrund
Im Jahre 1888 wird die Firma Lloyd von H. F. Meyer unter dem Namen „H. F. Meyer Schuhfabrik“ in Bremen gegründet. Unter der Markennummer 81842 wird Lloyd am 30.05.1905 in Deutschland als Marke angemeldet. Im Jahre 1925 erfolgt die Sicherung des Namens Lloyd als eingetragenes Wort-Bild-Zeichen, damit das gesamte Unternehmen ab dem Jahre 1927 offiziell den Namen Lloyd tragen darf. Das Unternehmen zieht im Jahre 1942 zum heutigen Firmenhauptsitz nach Sulingen um und startet erfolgreich mit der Produktion der Schuhe. Als die erste Schuhausstellung nach der Währungsreform im Jahre 1949 stattfindet, kann die kleine Firma Lloyd einen großen Erfolg für sich verbuchen.

Ein wichtiger Schritt zur Prägung der Marke Lloyd findet im Jahre 1968 statt, als das Unternehmen den roten Streifen auf dem Absatz als Markenzeichen für seine Schuhe einführt. Dieser rote Streifen soll die Exklusivität der Schuhe und die Perfektion des Schuhhandwerkes darstellen. Ab diesem Zeitpunkt zählt Lloyd zu den ersten Schuhherstellern, deren Markenzeichnen direkt am Produkt platziert ist.

Im Jahre 1968 wird Lloyd auch erstmals offizieller Ausrüster der deutschen Olympiamannschaft. Dank des erfolgreichen Starts der Zusammenarbeit zwischen Lloyd und Olympia wird diese in den folgenden Jahren noch vielfach wiederholt.

Mit dem Start der ersten Er-und-Sie-Programme im Jahre 1969 läutet Lloyd eine neue Ära des Schuhwerkes ein. Die Twin-Schuhe für Damen und Herren tragen den klangvollen Namen „Romeo“ und „Julia“. Dank dieser und anderer Produkte aus der Lloyd-Kollektion gewinnt das Unternehmen im Jahre 1978 auf italienischem Parkett den Schuh-Oskar, der damals zu den größten Modepreisen der Branche zählte.

Ab dem Jahre 1983 entdeckt Lloyd die sportliche Sparte für sich. Dank der Motivation durch den Turnschuhboom dieser Jahre nimmt das Unternehmen erstmals Freizeitschuhe, wie zum Beispiel die legendären „Rockys“ in sein Sortiment auf. Das daraus entstandene Lloyd-Sportsegment wird zukünftig ein fester Bestandteil des Sortiments.

Lloyd heute
Im Laufe der Jahre vollzieht Lloyd einen starken Ausbau des Firmengeländes und der Produktionshallen in Sulingen. Seit dem Jahre 2000 unterhält Lloyd am Firmenhauptsitz in Sulingen die „Schuhfabrik der Zukunft“. Dieses Konzept wurde im Rahmen der Expo 2000 geschaffen und stellt für die Marke Lloyd bis heute das Vorzeigeobjekt schlechthin dar.

Seit dem Jahre 2001 zählt die Firma Lloyd Damen- und Herrenschuhe zum Sortiment und erweitert dieses im Jahre 2004 um eine Accessoires-Kollektion. Ab dem Jahre 2007 eröffnet das Unternehmen unter eigener Führung eine Reihe von Lloyd-Stores. Aufgrund des großen Erfolges des Konzeptes der Lloyd-Stores sind weitere Standorte in der ganz konkreten Planung.

Inzwischen exportiert Lloyd seine exklusiven Produkte in mehr als 40 Länder auf der ganzen Welt. Dank der sehr guten Qualität und des klassischen und eleganten Designs der Produkte verbucht Lloyd in zahlreichen Ländern die Marktführung im Segment der Premium-Businessschuhe für sich. Alle Produkte aus dem Hause Lloyd zeugen von absoluter Stilsicherheit der Dame und des Herrn.