Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Leica Online Angebote und Markeninfos

Leica Produkte

Leica Q (Typ 116)

Leica Q (Typ 116)

ab 3.990,00

Leica D-Lux (Typ 109)

Leica D-Lux (Typ 109)

ab 990,00

Leica X2

Leica X2

ab 999,00

Leica M Monochrom Gehäuse

Leica M Monochrom Gehäuse

ab 6.200,00

Leica M-E Gehäuse

Leica M-E Gehäuse

ab 5.995,00

Leica Geovid 8x56 HD-R M

Leica Geovid 8x56 HD-R M

ab 2.800,00

Leica Geovid 8x56 BRF

Leica Geovid 8x56 BRF

ab 2.619,00

Leica Geovid HD-B 8x42

Leica Geovid HD-B 8x42

ab 2.337,00

Leica Sofort

Leica Sofort

ab 279,00

Leica MP 0.72

Leica MP 0.72

ab 4.250,00

Leica Sofort mint

Leica Sofort mint

ab 279,00

Leica Racer 70

Leica Racer 70

ab 69,96

Leica Summaron-M 28mm f5,6

Leica Summaron-M 28mm f5,6

ab 2.200,00

Leica Magnus 1.5-10x42

Leica Magnus 1.5-10x42

ab 2.052,00

Leica Magnus 2.4-16x56

Leica Magnus 2.4-16x56

ab 2.412,00

Leica C-Case

Leica C-Case

ab 89,00

Leica 18698

Leica 18698

ab 59,95

Leica Handgriff M

Leica Handgriff M

ab 230,00

Leica BP-DC6

Leica BP-DC6

ab 71,00

Leica SF 40

Leica SF 40

ab 380,00

Leica SF 26

Leica SF 26

ab 300,00

Leica CF

Leica CF

ab 250,00

Leica Adapter L

Leica Adapter L

ab 990,00

Leica R-T2

Leica R-T2

ab 19,71


 

Über Leica

Kontaktinformationen

Leica Camera AG

Oskar-Barnack-Str. 11
35606 Solms


Service-Hotline
06442-208-0
Wissenswertes über Leica Camera
Die Leica Camera AG ist im Bereich der optischen Geräte, wie zum Beispiel Fotoapparate, Diaprojektoren, Ferngläser, Projektoren und Fotozubehör, tätig. Leica ist die Abkürzung von Leitzsche Camera und ist bereits mehr als 150 Jahre alt.

Historischer Firmenhintergrund
Den Ursprung hat die Firma Leica Camera im Jahre 1849, als Carl Kellner das optische Institut in Wetzlar gegründet hat. Dieses Institut wurde im Jahre 1869 dank des Unternehmers Ernst Leitz zu den Ernst Leitz Werken. Dort wurden anfangs überwiegend Mikroskope hergestellt. Später wurde das Sortiment um Ferngläser sowie Filmkameras ergänzt. Die Leitz Werke entwickelten eine sehr handliche und praktische Minikamera, die hauptsächlich für Probeaufnahmen zwecks Belichtungstest eingesetzt werden konnte. Der Entwicklungschef der Leitz Werke, Oskar Barnack, war ein deutscher Feinmechaniker und der Erfinder der 35mm-Kleinbild-Kamera, die aus der Minikamera hervorging. Diese entstand aus der Idee, statt große Belichtungsplatten für die Fotografie besser, das für Filmzwecke genutzte Filmmaterial zu benutzen. Vorgestellt wurde diese „UrLeica“ im Jahre 1914. Aufgrund des Ersten Weltkrieges wurde die Serienproduktion jedoch erst ab 1924 vorgenommen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Leitz Werke aufgrund der Gebietsreform von Hessen in Ernst Leitz Wetzlar GmbH umbenannt. In den folgenden Jahren hat es immer wieder neue Modelle der Leica gegeben und die Kameras wurden kontinuierlich optimiert. Im Jahre 1986 teilte sich das Unternehmen in drei Teile. Die Leica Camera AG befasste sich von da an ausschließlich mit der Fotografie, die Leica Microsystems GmbH übernahm den Bereich der Lichtmikroskope und zählt heute zu den weltweit führenden Herstellern auf diesem Gebiet. Die Leica Geosystems AG ist zu dem führenden Hersteller von Präzisionsmessgeräten für Luftbildfotografie und Geodäsie geworden.

Seit dem Jahre 1996 ist die Leica Camera AG an der Börse notiert und hat die Minox GmbH übernommen. Die Produktionsstandorte von Leica befinden sich in Deutschland und in Portugal. In Asien werden die Kompaktkameras produziert. In der Zeit von 2005 bis 2008 haben sich verschiedene Unternehmen für die Aktienmehrheit der Leica Camera AG interessiert, sodass die Firma im Jahre 2008 von der Börse genommen wurde.

Leica Camera heute
Heute sind ungefähr 900 bis 1.000 Personen bei der Leica Camera AG in Solms beschäftigt. Die wichtigsten Produkte sind digitale Spiegelreflexkameras, kompakte Kamerasysteme, digitale Kompaktkameras und Hochleistungsgeräte für schnelle Aufnahmen. Zudem zählen Projektoren und Beamer zu dem Produktportfolio von Leica. Im Bereich der Optiken hat Leica eine sehr hochwertige Sportoptik, die selbst auf großen Entfernungen und suboptimalen Lichtverhältnissen sehr gute Bilder ermöglicht. Des Weiteren sind Spezialferngläser mit integrierten Laserentfernungsmessern sowie Zielfernrohre aus dem Hause Leica erhältlich.