Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Monz Online Angebote und Markeninfos

Monz Produkte

Monz Lenkertasche

Monz Lenkertasche

ab 19,95

Monz Kranich 66526

Monz Kranich 66526

ab 229,95

Monz Funrider 12

Monz Funrider 12"

ab 44,99

Monz Anhängerkupplung

Monz Anhängerkupplung

ab 24,99

Monz Fahrradhelm

Monz Fahrradhelm

ab 14,95

Monz Bambini LED Set

Monz Bambini LED Set

ab 1,70

Monz Double X

Monz Double X

ab 177,90

Monz Metal Pro

Monz Metal Pro

ab 208,61

Monz BMX

Monz BMX

ab 177,90

Monz Feeble

Monz Feeble

ab 179,95

Monz Bike-Lift

Monz Bike-Lift

ab 10,64

Monz Luxus 20 Zoll

Monz Luxus 20 Zoll

ab 84,99

Monz Luxus 18 Zoll

Monz Luxus 18 Zoll

ab 79,99

Monz Einrad 16 Zoll

Monz Einrad 16 Zoll

ab 74,99


 

Über Monz

Kontaktinformationen

Monz GmbH & Co. KG

Bruchhausenstraße 20
54290 Trier


Service-Hotline
06 51 97 02 00
Faxnummer
06 51 97 02 04 0
Wissenswertes über Monz
Die Firma Monz hat sich auf Fahrräder, Fahrradanhänger und Fahrradkörbe spezialisiert. Ganz im Sinne der Firmenphilosophie erhält der Kunde von der Firma Monz zahlreiche Produkte und Dienstleistungen aus dem Zweiradsegment aus nur einer Hand. Die Produkte aus dem Hause Monz sind über den Fachhandel erhältlich.

Historischer Firmenhintergrund
Mit der Firmengründung im Jahre 1929 durch Hans Monz begann die Firmengeschichte der Firma Monz. In den ersten Jahren nach der Firmengründung von Monz erstreckten sich die geschäftlichen Aktivitäten des Firmengründers Hans Monz und seiner Ehefrau Agnes Monz auf Nähmaschinen, Fahrräder und Motorräder. Zu einem späteren Zeitpunkt kamen auch noch Automobile dazu.

In den 1950er Jahren wurde die Geschäftsführung der Firma Monz von Leo Monz übernommen. In der folgenden Zeit war die Firma Monz für einen langen Zeitraum die Kreidler-Generalvertretung für die Gebiete Eifel, Mosel und Saarland. Dank dieser Tätigkeit als Generalvertretung bekam die Firma Monz in der Region rund um Trier einen ganz speziellen Stellenwert für alles, was mit mindestens einem Rad zu tun hatte.

Die folgenden Jahre standen für die Firma Monz ganz im Zeichen der Marktorientierung auf das Fahrrad und die Fahrradteile. Diesezukunftsweisende Marktausrichtung im Zweiradsegment wurde in der Firma Monz speziell in den 1970er stark ausgebaut und weiterentwickelt.

In den 1980er und 1990er Jahren setzte die Firma Monz verstärkt auf den Import von Fahrradteilen als Zulieferer für die Zweiradindustrie und den Großhandel. In der Konsequenz baute die Firma Monz einen Fahrradeinzelhandel unter dem Namen Monz2Radshop auf, der von der ersten Stunde an als selbstständiger Firmenzwei geführt wurde.