Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Nescafe Online Angebote und Markeninfos

 

Über Nescafe

Kontaktinformationen

Nescafe - Nestle Deutschland AG

Lyoner Strasse 23
60528 Frankfurt


Service-Hotline
(0 69) 66 71 1
Faxnummer
(0 69) 66 71 47 85
Webseite
Wissenswertes über Nescafé
Nescafé ist eine Marke der Firma Nestlé und zählt mit einem Markenwert von 14,8 Milliarden Franken zu den wertvollsten Marken in der Schweiz. Das Produktportfolio der Marke Nescafé erstreckt sich auf zahlreiche Kaffeespezialitäten.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Marke Nescafé begann im Jahre 1930, als die Regierung in Brasilien an die Schweizer Firma Nestlé mit der Frage zur Kaffeekonservierung herantrat. In diesem Jahr hatten die Kaffeepflanzer in Brasilien sehr viel Kaffee geerntet und schütteten diesen schon in ganzen Tonnen an der Küste in das Meer, um das Sinken der Preise auf dem Weltmarkt zu verhindern. Die kleine Firma Nestlé hatte sich zu diesem Zeitpunkt schon im Segment der Haltbarmachung von Frischmilch in der Form von Trockenmilchprodukten einen Namen gemacht. Unter der Führung von Max Morgenthaler forschte nun ein Entwicklungsteam an den Möglichkeiten zur Haltbarmachung des Kaffees, damit nur durch die Zugabe von Wasser aus dem Extrakt ein Getränk mit dem natürlichen Duft und Geschmack des Kaffees hergestellt werden konnte. Nach acht Jahren der Forschung vollzog die Firma Nestlé erstmals die Präsentation einer Möglichkeit zur schonenden Verarbeitung und Haltbarmachung von Kaffeebohnen zu Pulver.

Das neue Produkt wurde von der Firma Nestlé auf den Namen Nescafé getauft und ist ein Kofferwort aus Nestlé und Café. Das Kaffeepulver wurde am 1. April 1938 erstmals in der Schweiz verkauft. Die Firma Nestlé brachte im Jahre 1943 die Marke Nescafé in Deutschland auf den Markt, allerdings nicht für die Zivilbevölkerung. Die Produktion erfolgte in der ersten Zeit nur in Schleswig-Holstein für die Wehrmacht, Piloten und Flugzeugbesatzungen. In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Produktion von Nescafé zunächst unter der Bewachung der Briten fortgesetzt und später stillgelegt. Dank der Armee in den USA gewann die Marke Nescafé in kürzester Zeit einen sehr guten Bekanntheitsgrad in anderen Stationierungsländern.

In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Kaffee der Marke Nescafé dank der stark gesunkenen Kaffeeeinfuhrquoten sehr schnell bekannt und beliebt. Im Jahre 1952 erfolgte erstmals die Produktion des Kaffees von Nescafé aus 100 Prozent Röstkaffeebohnen ohne den Zusatz von Fremdstoffen. Das Jahr 1965 stand für die Firma Nestlé ganz im Zeichen der Marktpräsentation der Marke Nescafé Gold, dem ersten gefriergetrockneten, löslichen Bohnenkaffee. Im Jahre 1967 begann die industrielle Produktion von Instantkaffee.

Die Firma Nestlé startete im Jahre 1994 mit der Entwicklung des sogenannten Full-Aroma-Verfahrens, das die Qualität und die Produktivität steigerte. Im Jahre 2000 waren unter dem Markennamen Nescafé schon zehn verschiedene Kaffeespezialitäten mit und ohne Koffein auf dem Markt.

Nescafé heute
Die Marke Nescafé gehört der Firma Nestlé an und zählt mit einem Markenwert von 14,8 Milliarden Franken zu den wertvollsten Marken in der Schweiz. Die Produktfamilie der Marke Nescafé erstreckt sich auf zahlreiche Kaffeespezialitäten in Gläsern, Dosen und Portionspackungen, wie zum Beispiel Classic, Gold, Espresso, Café Latte, Café au Lait, Latte macchiato und Cappuccino. Nescafé ist heute der am meisten getrunkene Kaffee auf der ganzen Welt.