Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Nintendo Online Angebote und Markeninfos

Nintendo Produkte

Nintendo 3DS

Nintendo 3DS

ab 142,99

Nintendo New 3DS XL

Nintendo New 3DS XL

ab 169,97

Nintendo Wii U

Nintendo Wii U

ab 277,00

Nintendo New 3DS

Nintendo New 3DS

ab 162,99

Mario Kart 7 (3DS)

Mario Kart 7 (3DS)

ab 36,99

Nintendo Wii RGB Kabel

Nintendo Wii RGB Kabel

ab 19,99

Wing Island (Wii)

Wing Island (Wii)

ab 15,24

Mini Ninjas (Wii)

Mini Ninjas (Wii)

ab 38,00

Nintendo LAN Adapter

Nintendo LAN Adapter

ab 24,86

Nintendo Amiibo: Mario

Nintendo Amiibo: Mario

ab 13,99

Nintendo Wii U Nunchuk

Nintendo Wii U Nunchuk

ab 12,95

Nintendo 2DS Tasche

Nintendo 2DS Tasche

ab 3,99

Nintendo DSi Netzteil

Nintendo DSi Netzteil

ab 2,93

Nintendo Wii Speak

Nintendo Wii Speak

ab 2,00

NDS Pokémon Stylus

NDS Pokémon Stylus

ab 19,90


 

Über Nintendo

Kontaktinformationen

Nintendo of Europe GmbH

Nintendo-Center
63760 Großostheim


Service-Hotline
06026-950-0
Webseite
Wissenswertes über Nintendo
Das japanische Unternehmen Nintendo ist seit Jahren für die verschiedenen Spielkonsolen und Videospiele bekannt. Was früher Game Boy und Game Cube waren sind heute die Nintendo DS sowie die Zubehör zur Nintendo Wii.

Historischer Firmenhintergrund
Nintendo wurde bereits vor mehr als 120 Jahren im japanischen Kyoto gegründet. Zunächst produzierte das im Jahre 1889 entstandene Unternehmen traditionelle japanische Spielkarten, die sogenannten Hanafuda-Karten. In den folgenden 50 Jahren wurde Nintendo in diesem Bereich zum japanischen Marktführer. Nach einem Generationswechsel vom Firmengründer zum Schwiegersohn begann der internationale Export der Spielkarten. Im Jahre 1951 erhielt das Unternehmen den Namen Karuta Ninteno Co. Ltd.

Durch die internationalen Kontakte und rückläufigen Nachfragen zu den Hanafuda-Spielkarten, vereinbarte Nintendo einen Vertrag mit Disney und produzierte Spielkarten mit Disney-Motiven. Ab 1969 erweiterte Nintendo seine Produkte um andere Spielzeuge und Spielwaren, die sehr gut bei den Kunden angenommen wurden.

In den elektronischen Unterhaltungsbereich ging Nintendo ab den 1970er Jahren, als die ersten Arcade-Spiele auf den Markt kamen. Die erste Spielkonsole kam bereits im Jahre 1977 in Japan auf den Markt und hatte die Bezeichnung „Color TV Game 6“. Weitere Konsolen dieser Serie folgten und wurden mit Prozessoren von Mitsubishi ausgestattet. Einen internationalen Erfolg erzielte Nintendo mit dem Taschenspielgerät Nintendo Game & Watch. Auf einem vorgefärbten Display erschienen kleine Figuren, die beispielsweise Fässern ausweichen mussten die Donkey Kong ab 1981 der Spielfigur entgegenwarf.

Im Jahre 1982 wurde die Tochtergesellschaft Nintendo of America in Redmond gegründet, um in den USA die eigenen Produkte zu vermarkten. Im darauffolgenden Jahre expandierte Nintendo nach Kanada und errichtete in Vancouver eine Forschungsabteilung. Der Family Computer kam im Jahre 1983 auf den Markt und stellte die Antwort auf das erfolgreiche VCS 2600 Atari-System dar. Dank austauschbarerer Module und einem günstigen Preis, konnte das NES einen weltweiten Erfolg mit den immer noch bekannten Konsolenspielen, Super Mario Bros oder Legend of Zelda erzielen.

100 Jahre nach der Firmengründung wurde der Game Boy zusammen mit dem Spiel Tetris ein weiterer großer Erfolg für Nintendo, der über viele Jahre anhielt und die Grundlage der modernen Handheld-Geräte darstellte. Es folgten das Sega Mega Drive, das Super Nintendo Entertainment System und in Zusammenarbeit mit Sony die Super Nintendo Play Station, die jedoch später ausschließlich von Sony als „Play Station“ produziert und vermarktet wurde. Das Nintendo 64 kam 1996 auf den Markt und zwei Jahre später stellte Nintendo die erste farbige Handheldkonsole mit der Bezeichnung Game Boy Color vor. Dessen Nachfolger wurde der Game Boy Advance  im Jahre 2001 und später im März 2005 kam das erste Nintendo DS in Europa auf den Markt, welches bereits über Touchscreen und W-Lan ausgestattet war. Im Jahre 2005 wurde das erste Mal der Wii-Controller als Konsolenzubehör vorgestellt, der per Bluetooth und integrierten Sensoren die Bewegungen des Spielers messen und an die Konsole weitergeben konnte. Der Verkaufsstart der Wii in Deutschland begann am 08.12.2006 und alle verfügbaren Geräte waren sehr schnell ausverkauft. Innerhalb des ersten Geschäftsjahres wurden in Japan, den USA, Australien und Europa mehr als 5,84 Millionen Wii verkauft. In den folgenden beiden Geschäftsjahren kamen weitere 41 Millionen verkaufte Wii dazu, sodass ein Marktanteil von ungefähr 48 Prozent weltweit erreicht werden konnte. Gleichzeitig wurde die Nintendo DS bis März 2009 circa 99,36 Millionen Mal verkauft und erzielte damit einen Marktanteil von 68 Prozent.

Nintendo heute
Neben einem Onlinemarktplatz für zahlreiche Konsolenspiele zum Runterladen, setzt Nintendo auf zwei wesentliche Produkte. Für die mobile Unterhaltung sorgt das Nintendo DS, welches mit verschiedenem Zubehör ausgestattet werden kann. Als heimisches Spielkonsole gibt es die Nintendo Wii, die dank der innovativen Technologie und der neuartigen Kontroller sehr vielseitig einsetzbar ist. Die Bandbreite reicht von einem Singlespiel über Multiplayerspiele gleichzeitig oder nacheinander bis zum Fitnesstrainer, der mittels eines speziellen Balanceboards die Bewegungen der Benutzer noch genauer erfassen kann.