Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Nortel Online Angebote und Markeninfos

Nortel Produkte

Nortel IP Phone 1140E

Nortel IP Phone 1140E

ab 336,49

Nortel 8005AC

Nortel 8005AC

ab 975,83

Nortel 8301AC

Nortel 8301AC

ab 801,98

Nortel RPS-15

Nortel RPS-15

ab 883,00

Nortel ERS 4524GT

Nortel ERS 4524GT

ab 844,04

Nortel 8848GT

Nortel 8848GT

ab 6.864,48

Nortel BPS2000-4FX 4Port

Nortel BPS2000-4FX 4Port

ab 258,38

Nortel 4550T-PWR

Nortel 4550T-PWR

ab 897,32


 

Über Nortel

Kontaktinformationen

Nortel Networks Germany GmbH & Co. KG

Hahnstr. 37-39
60528 Frankfurt


Service-Hotline
069-6697-0

Wissenswertes über Nortel
Nortel ist einer der führenden Anbieter von Lösungen, die Menschen neue Kommunikationsmöglichkeiten eröffnen. Service Providern als auch Unternehmen bietet Nortel weltweit Technologien für Ende-zu-Ende Breitbandverbindungen, Voice-over-IP-Lösungen, Multimedia Anwendungen sowie mobile Breitbandkommunikation.

Nortel Networks Corporation ist eine Firma aus Kanada, die als Ausrüster für Telekommunikationsfirmen aktiv ist. Das Unternehmen nennt sich seit 2005 nur kurz Nortel, in Kanada wurde die offizielle Firmierung nicht geändert. Die Firma Nortel ist in Deutschland unter dem Firmennamen Nortel GmbH bekannt und hat seinen Hauptsitz in Frankfurt.

Historischer Firmenhintergrund
Im Jahr 1895 gründet der in Ontario geborene Alexander Graham Bell das Unternehmen als Northern Electric and Manufacturing Company Limited. Die Bell Telephone Company of Canada lagerte hierin ihre Produktion von Telefonen, Feuermeldern und Notrufsäulen für Polizei und Feuerwehr aus.

Mit der Produktion von kurbelbetriebenen Grammofonen begann die junge Firma im Jahr 1900. Vierzehn Jahre später erfolgte der Zusammenschluss mit Imperial Cable, zur Firma Northern Electrics. Imperial Cable befand sich zu dieser Zeit im Besitz der Bell Kanada und der US Firma Western Electric. Northern Electric wurde zum Ende des ersten Weltkrieges zum führenden Vertrieb von Western Electrics elektrischen Anlagen.

Northern Electrics begann 1922 mit der Produktion von Radios. Für ein Theater in Montreal wurde 1928 die Technik für das erste Tonfilmtheater im britischen Empire produziert. Aufgrund einer kartellrechtlichen Klage war Western Electric 1949 gezwungen seine Anteile an Bell Canada zu verkaufen. Nach dem diese Verbindung aufgelöst war, begann Nortel mit der Entwicklung eigener Produkte. So wurde im Jahr 1953 der erste Fernseher produziert.

Nachdem im Jahr 1966 die Anwendungsmöglichkeiten des Glasfaserkabels durch die Entwicklungsabteilung der Firma erforscht wurden, begann im Jahr 1969 die Arbeit an der Digitalisierung der Telefonkommunikation. Zehn Jahre später wurde das Unternehmen in Northern Telecom Limited umgeändert. Nortel strebte zu diesem Zeitpunkt die Marktführerschaft im Bereich digitaler Kommunikation an.

Anlässlich des hundertjährigen Bestehens erfolgte 1995 die Umbenennung in Nortel. Nachdem 1998 die Firma Bay Networks aufgekauft worden war, erfolgte eine erneute Umbenennung in Nortel Networks. Die weitere Firmenstrategie geht nun in Richtung Internet und dessen Infrastruktur. Ein weiteres Standbein ist der Mobilfunkbereich mit Infrastrukturtechnik für GSM und UMTS.

Nach einer Reihe von Finanzskandalen versuchte Nortel 2004 unter einer neuen Führung einen Imagewechsel. Die in den neunziger benutzten Corporate Identity wurden reaktiviert. Aus Nortel Networks wird wieder Nortel .

Nortel heute
Nortel umfasst Lösungsangebote in Packet-, Optical-, Wireless-und Voice Technologien und ist ein wesentlicher Bestandteil der globalen Wirtschaft. In 2008 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 10,42 Milliarden US Dollar.