Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Odlo Online Angebote und Markeninfos

Odlo Produkte

Odlo Handschuh

Odlo Handschuh

ab 10,00

Odlo Jogger

Odlo Jogger

ab 23,90

Odlo ENERGY X-WARM

Odlo ENERGY X-WARM

ab 49,95

Odlo Gloves Warm

Odlo Gloves Warm

ab 13,40

Odlo -Slip

Odlo -Slip

ab 12,45

Odlo Hemd

Odlo Hemd

ab 28,25

Odlo-Slip

Odlo-Slip

ab 18,69

Odlo AMBITION

Odlo AMBITION

ab 29,86

Odlo Light Glove

Odlo Light Glove

ab 8,90

Odlo-Mütze

Odlo-Mütze

ab 12,59

Odlo - Panty

Odlo - Panty

ab 12,40


 

Über Odlo

Kontaktinformationen

ODLO International AG

Im Bösch 67
CH - 6331 Hünenberg


Webseite
Wissenswertes über Odlo
Die Firma Odlo ist ein national und international tätiger Hersteller von Funktionssportbekleidung aus der Schweiz. Das Produktportfolio aus dem Hause Odlo setzt sich aus Sportunterwäsche und anderer Sportbekleidung zusammen.


Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma Odlo begann im Jahre 1946 mit der Firmengründung durch den Norweger Odd Roar Lofterød Senior, der sich die Marke Odlo weltweit schützen ließ. Im Jahre 1947 wurde die Herstellung von Unterwäsche für Damen aufgenommen.


Kurz danach gestaltete der Firmengründer exklusiv für seinen Sohn Odd Roar Junior eine Trainingshose aus Helanca-Fasern, denn dieser war im Eisschnelllauf-Jugendkader von Norwegen aktiv. Da diese Hose ein absoluter Erfolg war, entwickelte Odd Senior im Jahre 1963 den ersten elastischen Funktionsanzug aus der Helanca-Faser für die Sportarten Langlauf und Eisschnelllauf. Die Nationalmannschaft Norwegens trug diesen Anzug bei den Olympischen Spielen des Jahres 1964 in Innsbruck. Bei den Olympischen Spielen in Sapporo im Jahre 1972 trugen schon 25 Nationalmannschaften die Wettkampfkleidung aus dem Hause Odlo.


Im Jahre 1973 brachte die Firma Odlo die erste vollsynthetische Sportunterwäsche mit dem Namen Odlo Termic auf den Markt. Die geschäftlichen Geschicke der Firma Odlo wurden ab dem Jahre 1979 von Odd Roar Lofterød Senior auf Odd Roar Lofterød Junior übertragen. Im Jahre 1986 erkannte die Firma Odlo, dass die Zukunft der Sportmarke in der Globalisierung und nicht in der Spezialisierung liegt. Infolgedessen wurde die Firma mit dem Namen Odlo International AG gegründet, die ihren neuen Firmenhauptsitz in Zug in der Schweiz hatte.

Die Firma Odlo brachte im Jahre 1987 das Athletic Clothing System auf den Markt, das auf der Basis des Schicht-für-Schicht-Prinzips gestaltet wurde. Diese Kleidung wurde zum Erfolg für den Skilanglauf im Winter und so zog die Firma für Running und Cycling im Sommer nach.


Die Expansion der Firma Odlo erfolgte im Jahre 1999, als zahlreiche Tochterunternehmen auf der ganzen Welt gegründet wurden. Des Weiteren nahm die Odlo Sports Group im Jahre 2000 die Bjørn Dæhlie und Kjus Systems Skiwear als Marken in das Sortiment mit auf, trennte sich jedoch recht schnell wieder von diesem Marken.

Mit der Faser namens „effect by Odlo“ platzierte die Firma Odlo im Jahre 2002 eine Wäsche mit geruchshemmenden Silberionen auf dem Markt. Die gesamte Unterwäschekollektion wurde ab dem Jahre 2004 mit dieser neuen Faser ausgestattet. In Zusammenarbeit mit einem interdisziplinären Projektteam gewänn die Firma Odlo im Jahre 2006 den MedTec Award. Das preisgekrönte Produkt war ein Sensorshirt, das zur Erstellung eines Elektrokardiogrammes genutzt werden kann.


Odlo heute
Heute ist die Firma Odlo national und international in der Herstellung von Funktionssportbekleidung tätig. Das Produktportfolio aus dem Hause Odlo besteht aus Sportunterwäsche und anderer Sportbekleidung.