Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Optima Batteries Online Angebote und Markeninfos

Optima Batteries Produkte

 

Über Optima Batteries

Kontaktinformationen

Optima Batteries

Am Leineufer 51
30419 Hannover


Service-Hotline
+49 511 / 975 01
Faxnummer
+49 511 / 975 1010
Seit dem Jahr 2007 werden Optima Batterien vorwiegend in der modernen Fertigungsstätte im mexikanischen Monterrey produziert. Optima Batterien werden heutzutage insbesondere im mobilen Offroad-Bereich eingesetzt. Die Produkte finden sich in Freizeitmobilen, Booten, im Autorennsport, in Reinigungsmaschinen, Baumaschinen und landwirtschaftlichen Fahrzeugen. Optima wird aber auch in Militärfahrzeugen der US-Armee verwendet. Ein weiterer Anwendungsbereich ist die Dauerstromversorgung, sowie Starter für mobile Generatoren.

Die Geschichte von Optima Batterien begann im Jahr 1969. Die als "Wound Cell" bezeichnete Technologie wurde in Batterien eingesetzt, mit denen der Lunar Rover der US-Raumfahrtbehörde NASA ausgestattet wurde. Im Jahr 1972 wurde diese Technologie von Gates Rubber gekauft. Ein Jahrzehnt später begann die Firma die Weiterentwicklung der vorhandenen Technologie für zivile Einsatzbereiche, insbesondere für den Automotive-Bereich. 1994 wurde die Marke Optima von der skandinavischen Gylling-Gruppe gekauft. Ein Jahr später ist eine Fabrik im US-Bundesstaat Colorado eröffnet worden. Die Übernahme durch Johnson Controls erfolgte im Jahr 2000. Optima Batteries ist eine Marke Johnson Controls. Die Produkte von Optima werden weltweit gehandelt.

Die Batterien finden ihren Einsatz insbesondere in mobilen Anwendungen, wie Land- und Wasserfahrzeugen. Es werden drei Produktlinien angeboten: "Red Top", "Yellow Top" und "Blue Top". Diese unterscheiden sich durch ihre technischen Merkmale und sind jeweils auf die speziellen Anforderungen der Einsatzbereiche zugeschnitten.