Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Ortofon Online Angebote und Markeninfos

Ortofon Produkte

 

Über Ortofon

Kontaktinformationen

Ortofon A/S

Stavangervej 9
4900 Nakskov


Service-Hotline
+45 (0)54 91 19 15
Faxnummer
+45 (0)54 91 19 11
Webseite
Wissenswertes über Ortofon
Die Firma Ortofon ist ein Hersteller von Audio-Zubehör. Das Produktportfolio aus dem Hause Ortofon erstreckt sich auf Tonabnehmer, Tonarme und zahlreiches Zubehör für die Schallplattenwiedergabe.

Historischer Firmenhintergrund
Im Jahre 1918 gründeten die Ingenieure Arnold Poulsen und Axel Petersen die Firma Electrical Phon Film Company. Zu diesem Zeitpunkt war die Entwicklung des ersten bildsynchrone und tonsynchrone Filmtonverfahren das erklärte Ziel der zwei Ingenieure. Bis zum Jahre 1945 bestand die Produktion jedoch im Wesentlichen aus Mikrofonen, Messgeräten und optischen Geräten für die Filmindustrie. Im Jahre 1946 brachte die Firma den ersten Schneidkopf für die Produktion von Mono-Schallplatten auf den Markt und änderte den Firmennamen in Fonofilm Industri A/S. Im Jahre 1948 erfolgte die Marktpräsentation des ersten dynamischen Tonabnehmers.

Die Änderung des Firmennamens in Ortofon erfolgte am Anfang der 1950er Jahre. Der neue Firmenname Ortofon entstammt der griechischen Sprache und entstand aus den Worten orto für korrekt und fon für Klang. Mit der Marktpräsentation der ersten Stereo-Schallplatte im Jahre 1957 entwickelte die Firma Ortofon die für die Produktion der Schallplatte notwendigen Schneidköpfe und das erste Abtastsystem der Stereo-Pick-Up-Baureihe, kurz SPU-Baureihe. Im Jahre 1959 präsentierte die Firma Ortofon einen Tonabnehmer für die professionelle Anwendung beim Rundfunk und in der Schallplattenindustrie. Der erste magnetische Tonabnehmer mit dem Namen M-15 wurde von der Firma Ortofon im Jahre 1969 auf den Markt gebracht.

Im Zuge eines Eigentümerwechsels am Anfang der 1980er Jahre vollzog die Firma Ortofon zahlreiche Tätigkeiten in den Segmenten Forschung und Entwicklung. Das Resultat dieser Arbeit war die Tonabnehmerbaureihe Concorde. Das im Jahre 1984 von der Firma Ortofon auf den Markt gebrachte Modell Pro sollte sich als Standard in Diskotheken einen Namen machen. Im Jahre 1981 präsentierte die Firma Ortofon den ersten magnetischen Tonabnehmer der OM-Serie, die sich durch die sehr kleine Auflagekräfte auszeichneten. Im Jahre 1986 vollzog die Firma Ortofon die Gründung der Firma Scan Micro zum Zwecke der Produktion von Abtastdiamanten.

Die Firma Ortofon machte es sich im Laufe der Jahre zur Tradition, zu jedem Firmenjubiläum ein spezielles Tonabnehmersystem auf den Markt zu bringen. So brachte die Firma Ortofon zum Beispiel im Jahre 1988 den Tonabnehmer MC 70 Anniversary auf den Markt. Im Jahre 1997 wurde die Firma Ortofon mit der Auszeichnung als eine der am schnellsten wachsenden Firmen in Dänemark bedacht.

Im Jahre 2004 erfolgte die Übernahme der Firma Ortofon durch eine Gruppe von privaten Investoren und die Wiederaufnahme der Produktion von exklusiven Tonarmen. Die folgenden Jahre standen für die Firma Ortofon ganz im Zeichen der Entwicklung neuer Tonabnehmersysteme. Zusätzlich nahm die Firma Ortofon die Aufteilung in die drei Sparten analoge HiFi-Musikwiedergabe für Tonabnehmer, Tonarme und Zubehör, DJ für Tonabnehmer, Kopfhörer und Zubehör und Hörhilfen und Medizintechnik vor.

Ortofon heute
Heute hat sich die Firma Ortofon als führender Hersteller von Audio-Zubehör einen Namen gemacht. Das Produktportfolio des Marktführers Ortofon erstreckt sich im Wesentlichen auf Tonabnehmer, Tonarme und zahlreiches Zubehör für die Schallplattenwiedergabe. Die Firma kann in der Firmengeschichte auf die Entwicklung von mehr als 300 verschiedenen Tonabnehmern zurückblicken.