Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Paul Smith Online Angebote und Markeninfos

 

Über Paul Smith

Kontaktinformationen

Paul Smith

Keine Adressdaten angegeben

Wissenswertes über Paul Smith
Paul Smith, oder auch Sir Paul Smith gilt als der erfolgreichste Designer Großbritanniens. Bekannt ist Smith hauptsächlich für seine Herrenmode-Kollektion, die er selbst als „klassisch mit dem gewissen Etwas“ und dem Einsatz bunter Farben und floraler Muster in seiner Mode. Sitz der Paul Smith Ltd. ist in Nottingham, Smith Büro und Atelier liegen im Londoner Stadtteil.

Historischer Firmenhintergrund
Paul Smith, der Sohn eines Designers, wurde im Juli 1946 in Nottingham geboren. Ursprünglich galt Smith Leidenschaft immer dem Radrennsport. Bis zum Alter von 17 Jahren war sein Ziel immer ein Profi-Radrennfahrer zu werden. Diese Pläne wurden allerdings durch einen Radunfall mit einem Auto beendet. Nach sechsmonatigem Krankenhausaufenthalt erhielt Smith eine Anstellung in einem Bekleidungsbetrieb durch seinen Vater.

Nach einigen Jobs als Boutique Manager und Mode-Einkäufer, eröffnete Smith 1970 sein erstes Modegeschäft in Nottingham. Seine Freundin und heutige Frau Pauline Denyer, die Modedesign studiert hatte, unterstützte ihn, wo sie konnte. Sie brachte ihn mit Leuten aus der Mode- und Designwelt zusammen und ermunterte ihn seine eigene Mode zu kreieren. Somit präsentierte er seine erste Kollektion 1976 in Paris unter den Namen Paul Smith. 1979 folgte das erste Geschäft in London.

Das Modelabel etablierte sich bereits Mitte der 1980er in der Londoner Business-Welt im oberen Preissegment. Dieser Erfolg resultierte in der internationalen Expansion des Geschäftsbetriebes.

Smith ist in seiner Firma für das Design und für das Geschäftliche verantwortlich und hat sich trotz seines großen Erfolges in der Branche einen Namen als geistreicher und witziger Workaholic gemacht.
1994 wird Paul Smith in den Order of the British Empire aufgenommen und wird 2000 von Prince Charles für seine Verdienste in der Modewirtschaft in Großbritannien zum Ritter geschlagen. Seither darf Smith den Namen „Sir Paul“ tragen. Am Tag der Titelverleihung heiratete er zudem seine Lebensgefährtin Pauline Denyer.

Paul Smith heute
Neben dem Großhandel betreibt Smith heute 14 eigene Paul Smith Geschäfte in Großbritannien und zahlreiche weltweit unter anderem in Paris, Hongkong, Moskau sowie New York und über 200 in Japan. Dort ist die Marke Paul Smith besonders gefragt.
Unter dem Label Paul Smith werden über Fachhändler und in eigenen Ladengeschäften zahlreiche Kollektionen vertrieben. Hierzu zählen: Damen, Herren- und Kindermode. In Lizenz werden des weiteren unter der Marke Paul Smith Sonnenbrillen, Schuhe, Accessoires, Uhren Düfte, Schreibgeräte, Essgeschirr, Teppiche, Stoffe und vieles andere mehr angeboten. 2008 belief sich der Umsatz auf 346 Millionen Pfund.