Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Polaroid Online Angebote und Markeninfos

Polaroid Produkte

Polar F7 Grau

Polar F7 Grau

ab 87,95

Polaroid Pwatch

Polaroid Pwatch

ab 55,24

Polaroid XS9HD

Polaroid XS9HD

ab 69,99

Polaroid Cube+ blau

Polaroid Cube+ blau

ab 95,49

Polaroid Cube+ rot

Polaroid Cube+ rot

ab 95,49

Polaroid PV270

Polaroid PV270

ab 107,13

Polaroid 624944

Polaroid 624944

ab 37,53

Polaroid PV 105

Polaroid PV 105

ab 46,02

Polaroid 3

Polaroid 3

ab 22,50

Polaroid PL-WPCNEX5NLG

Polaroid PL-WPCNEX5NLG

ab 129,99

Polaroid PL-WPCP7100

Polaroid PL-WPCP7100

ab 114,99

Polaroid PL-WPCNJ11030

Polaroid PL-WPCNJ11030

ab 89,99

Polaroid POLZ2X320

Polaroid POLZ2X320

ab 12,90

Polaroid ZIP schwarz

Polaroid ZIP schwarz

ab 116,99

Polaroid ZIP rot

Polaroid ZIP rot

ab 116,95

Polaroid ZIP blau

Polaroid ZIP blau

ab 116,97

Polaroid PL-LED10

Polaroid PL-LED10

ab 89,99


 

Über Polaroid

Kontaktinformationen

Polaroid GmbH

Sprendlinger Landstr. 109
63069 Offenbach


Service-Hotline
069-8404-1
Webseite
Wissenswertes über Polaroid
Polaroid ist ein US-amerikanisches Unternehmen, welches durch seine Sofortbildkameras berühmt wurde. Die Produktion der Sofortbildkameras und Filme wurde eingestellt um sich voll auf die Produkte der Digitalfotografie zu konzentrieren. Zur aktuellen Polaroid Produktpalette zählen unter anderem Analoge und Digitale Kameras sowie Bilderrahmen, Fotozubehör, Fotopapier Fototaschen, Camcorder und vieles mehr.

Historischer Firmenhintergrund
1933 erhielt der Physiker Edwin Herbert Land ein Patent für seine eigens entwickelten Polarisationsfolien. Die Polarisationsfilter basierten auf einer gestreckten Polymerfolie mit eindiffundiertem Jod. Land machte sich damit im weiteren Verlauf selbstständig, in dem er 1937 in Boston eine eigene Firma gründete, die sich passend zum Produkt Polaroid nannte. Die Folien wurden ebenfalls unter diesem Namen angeboten und fanden sich unter anderem in Sonnenbrillen wieder.

Auf der Versammlung der Optical Society of America stellte Land 1947 eine neuartige Kamera vor, von der man kurz nach der Aufnahme eines Fotos ein fertiges Positivbild erhielt. Die revolutionäre Neuerung lag nicht in der Kamera, sondern in dem dazugehörigen Film. Erstmalig kam ein Schnellentwicklungsverfahren zum Einsatz, das sofort das belichtete Negativ auf ein Positiv übertrug. 1947 wurde durch die Jorden Marsh Company in Boston die erste Sofortbildkamera verkauft. Zunächst handelte es sich nur um schwarzweiß Filme in den ersten Jahren, bis dann 1963 der Polacolor genannte Farbfilm verkauft wurde.

Seit Februar 2008 stellt die Firma Polaroid keine Sofortbildkameras mehr her. Im Juni 2008 wurde die Herstellung des letzten Polaroid-Films im Werk Enschede  in den Niederlanden eingestellt.

Ausblick
Weil Analog-Fotos einen eigenen Retro-Charme haben, können sich heute einige gute alte Technologien aus der analogen Zeit vom Massen- zum Kultprodukt entwickeln. Die holländische Firma ImPossible plant mit der Unterstützung von Ilford (Ilford Imaging ist einer der weltweit bedeutendsten Hersteller von fotografischen Schwarz-Weiß-Filmen und Fotopapieren) eine Neuauflage der Produktion in Enschede. Hierzu wurde auf dem damaligen Gelände von Polaroid eine Fabrikhalle angemietet, um dort mit 10 weiteren Ex-Angestellten der Polaroid Fabrik einen komplett neu entwickelten Sofortbilfilm zu produzieren und zu vermarkten. Die Firma sieht nicht nur den Kult, sondern auch das Produkt mit Absatzchancen.