Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Razer Online Angebote und Markeninfos

Razer Produkte

Razer Nabu X schwarz

Razer Nabu X schwarz

ab 45,53

Razer Nabu X weiß

Razer Nabu X weiß

ab 44,89

Razer Nabu X grün

Razer Nabu X grün

ab 53,50

Razer Seiren Pro

Razer Seiren Pro

ab 248,99

Razer Kraken 7.1

Razer Kraken 7.1

ab 49,99

Razer KRAKEN Pro

Razer KRAKEN Pro

ab 69,55

Razer Serval

Razer Serval

ab 56,65

Razer Naga

Razer Naga

ab 71,91

Razer Taipan (schwarz)

Razer Taipan (schwarz)

ab 69,26

Razer Abyssus

Razer Abyssus

ab 49,49

Razer Mamba

Razer Mamba

ab 139,99

Razer Naga Epic Chroma

Razer Naga Epic Chroma

ab 117,91

Razer Orochi

Razer Orochi

ab 73,43

Razer Atrox

Razer Atrox

ab 188,38


 

Über Razer

Kontaktinformationen

Razer Inc.

Fort Street Mall 900, Suite 250
96813 Honolulu, HI


Wissenswertes über Razer
Die Firma Razer ist ein Privatunternehmen, das sich auf die Herstellung von Computerzubehör für Gamer spezialisiert hat. Das Produktportfolio aus dem Hause Razer entstand durch die Zusammenarbeit mit Gamern und erstreckt sich auf Tastaturen, Mäuse, Kopfhörer, Headsets und Mauspads.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte von Razer begann mit der Firmengründung in Jahre 1998 durch ein Team aus Ingenieuren und Wirtschaftlern. Zum Zeitpunkt der Gründung stand die Entwicklung und Vermarktung einer High-End-Computermaus im Zentrum des Handelns. Diese erste Maus trug den Namen Boomslang und wurde als die weltweit erste Maus, die mit einer optisch abgetasteten Kugel und einer Auflösung von 1000 dpi ausgestattet war, im Jahre 1999 auf den Markt gebracht und sollte die Leistung der Spieler steigern.

Dank des Zusammenspieles mit professionellen Gamern nahm die Firma Razer ihre Aktivitäten als Sponsor im Segment des E-Sports auf. Zu den ersten gesponserten Spielern zählte „Jonathan Fatal 1ty Wendel“.

Die Zeit rund um das Jahr 2000 war im Hause Razer geprägt von einem gravierenden Verlust der Marktanteile. Die Ursache war die starke Verbreitung der optischen Mäuse, denn das Unternehmen setzte bis dato auf die optomechanischen Mäuse. Im Jahre 2004 brachte die Firma Razer erstmals selbst optische Mäuse mit einer Auflösung von 1000 dpi auf den Markt und konnte somit die wirtschaftliche Situation wieder verbessern. In den folgenden Jahren brachte die Firma Razer in immer kürzer werdenden Abständen zahlreiche neue Mausmodelle mit immer höherer dpi-Zahl auf den Markt. Die mit Lasersensoren ausgestatteten Mausmodelle hatten beispielsweise eine Auflösung von bis zu 5600 dpi.

Als jedoch die Erhöhung der dpi-Auflösung durch den Spieler selbst kaum noch wahrgenommen werden konnte, baute die Firma Razer ihr Sortiment um zahlreiche Produkte, wie beispielsweise die Mauspadmodelle eXactMat, Mat und Destructor und die Tastaturenmodelle Tarantula und Lycosa aus. Alle Produkte waren stets auf die Anforderungen und Ansprüche von Gamern abgestimmt.

Im Laufe der Jahre brachte die Firma Razer noch zahlreiche neue Produkte aus den Bereichen Tastaturen, Mäuse, Kopfhörer, Headsets und Mauspads auf den Markt.

Razer heute
Bis heute weisen die Produkte aus dem Hause Razer eine Besonderheit auf, denn sie tragen fast alle den Namen verschiedener Tiere einer Gattung. Die Mäuse von Razer tragen die englischen Namen bekannter Schlangen und die Tastaturen von Razer wurden mit Namen von Spinnen versehen.

Heute zählt die Firma Razer zu den führenden Anbietern von Produkten aus dem Segment des Computerzubehörs für Gamer und hat sich durch die jahrelange Arbeit in der Szene einen Namen gemacht. Die zusätzlichen Treibereinstellmöglichkeiten machen zum Beispiel besonders die Mäuse für Gamer noch attraktiver und interessanter. Auch das Design der Mäuse aus dem Hause Razer wird in der Szene der Game sehr geschätzt, denn es ist geprägt von der schwarzen Farbe der Mäuse und die pulsierenden Leuchten in den Farben weiß, blau, rot, orange und grün.

Ein weiterer Schwerpunkt in der Marketingstrategie der Firma Razer ist im Sponsoring von Clans und E-Sport-Events zu suchen. So ist Razer beispielsweise offizieller Mausausstatter der „World Cyber Games“, besser bekannt als das größte, jährlich stattfindende E-Sport-Event der Welt. In diesem Zuge entstand auch aus einer Kooperation zwischen der Firma Razer und dem Clan SK Gaming das Copperhead-Modell mit dem Namen „SK Gaming Edition“, dessen pulsierendes Razer-Logo durch das SK-Gaming-Log ersetzt wurde.