Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Recaro Online Angebote und Markeninfos

Recaro Produkte

Recaro Young Sport Hero

Recaro Young Sport Hero

ab 174,69

Recaro Monza Nova Saphir

Recaro Monza Nova Saphir

ab 139,95

Recaro Milano Black

Recaro Milano Black

ab 109,00

Recaro Easylife Saphir

Recaro Easylife Saphir

ab 164,96

Recaro Easylife Ruby

Recaro Easylife Ruby

ab 179,00

Recaro Easylife Pink

Recaro Easylife Pink

ab 179,00

Recaro Citylife Pink

Recaro Citylife Pink

ab 289,00

Recaro Citylife Sunshine

Recaro Citylife Sunshine

ab 289,00

Recaro Citylife Saphir

Recaro Citylife Saphir

ab 289,00

Recaro Fußsack

Recaro Fußsack

ab 22,95

Recaro Zero.1

Recaro Zero.1

ab 475,00

Recaro Zero.1 Xenon Blue

Recaro Zero.1 Xenon Blue

ab 549,95

Recaro Privia - Graphite

Recaro Privia - Graphite

ab 124,54

Recaro Privia - Mocca

Recaro Privia - Mocca

ab 129,00

Recaro Privia - Shadow

Recaro Privia - Shadow

ab 119,00


 

Über Recaro

Kontaktinformationen

Recaro

Stuttgarter Straße 73
73230 Kirchheim


Service-Hotline
+49 (0) 70 21 / 93 50 00
Faxnummer
+49 (0) 70 21 / 93 53 39
Webseite

Recaro ist heute exklusiver Lieferant für die Topmodelle namhafter Autohersteller wie Porsche und Ferrari. 2006 präsentierten sie auf dem Genfer Automobilsalon in Kooperation mit der Firma Rinspeed einen Autositz aus einer Gelmasse, welche in der Lage ist, sich dem menschlichen Körper perfekt anzupassen.
1906 gründet Wilhelm Reutter die Firma „Reutter, Wilhelm, Sattler. Spezialität: Luxus- und Motorwagen, englische Geschirre“ in Stuttgart. 1912 entwickelt man die patentierte Reutter’s Reform-Karosserie und beginnt eine enge Zusammenarbeit mit Porsche, BMW und der Deutsche Post. 1963 firmiert sich Reutter in Recaro. Die Entwicklung des ersten Recaro-Sportsitzes erfolgt zwei Jahre später und die Marke wird im Motorsport populär. 1965 entwickelte man den weltweit ersten Sitz mit seitlicher Führung und 1968 den Sitz mit einer einstellbaren Schulterunterstützung. Das Unternehmen setzt kontinuierlich auf Innovationen. 1971 wird der erste Fluggastsitz präsentiert. Es folgen 1984 der erste Fahrzeugsitz mit beidseitigem Beschlag, 1991 ein Fahrzeugsitz mit asymmetrischen Einstellungsmöglichkeiten, 1996 die erste Rennschale mit Kopfschutz und 1998 der erste Kindersitz. Im neuen Jahrtausend entwickeln die Designer den Carbon-Schalensitz des Porsche Carrera GT, eine mitwachsende Babyschale, eine Hybridbauschale und nun auch Bürostühle in Kooperation mit Cento Design.
Der Name Recaro entstand aus einem Wortspiel der Begriffe REutter und CAROsserie. Das Unternehmen, als selbständige Spartengesellschaft innerhalb der Keiper Recaro Group, hat seinen Sitz in Kirchheim und hat sich als weltweiter Partner der Automobilindustrie etabliert. Recaro arbeitet bei der Entwicklung eng mit verschiedenen Naturwissenschaftlern zusammen und genießt den Ruf, das mobile Sitzen immer wieder neu zu erfinden.