Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Sagem Online Angebote und Markeninfos

Sagem Produkte

Sagem ICR332K

Sagem ICR332K

ab 79,06

Philips PFA 434

Philips PFA 434

ab 35,21

Philips PFA432

Philips PFA432

ab 73,90

Sagem Sixty Go

Sagem Sixty Go

ab 37,82

Sagem D77V

Sagem D77V

ab 55,91

Sagem D770A

Sagem D770A

ab 59,90

Sagem D270 A

Sagem D270 A

ab 70,00

Sagem D21V

Sagem D21V

ab 39,90

Sagem CTR365

Sagem CTR365

ab 29,99

Sagem ICR331K

Sagem ICR331K

ab 50,72

Sagem CTC 5500 C

Sagem CTC 5500 C

ab 15,00

Sagem TNR-388Y

Sagem TNR-388Y

ab 239,69

Sagem SLP511

Sagem SLP511

ab 177,11

Sagem SLP510

Sagem SLP510

ab 204,94

Sagem SLP507

Sagem SLP507

ab 119,00

Sagem SLP505

Sagem SLP505

ab 377,60

Sagem MF 5571

Sagem MF 5571

ab 143,04

Sagem MF 5401

Sagem MF 5401

ab 125,82

Sagem MF 5402

Sagem MF 5402

ab 64,60

Sagem DRM 370

Sagem DRM 370

ab 170,99

Sagem DRM-384C

Sagem DRM-384C

ab 136,50

Sagem DRM-315K

Sagem DRM-315K

ab 99,99

Sagem DTR67250T 250GB

Sagem DTR67250T 250GB

ab 9,99

Sagem TTR480

Sagem TTR480

ab 31,28

Sagem TTR400

Sagem TTR400

ab 19,40

Sagem TTR 200

Sagem TTR 200

ab 14,79

Sagem TTR-300

Sagem TTR-300

ab 21,85

Sagem TTR200

Sagem TTR200

ab 40,99

Sagem TTR 480

Sagem TTR 480

ab 35,22

Sagem MF 4640

Sagem MF 4640

ab 85,85


 

Über Sagem

Kontaktinformationen

Sagem Communication Germany GmbH

Hauptstr. 139-145
65760 Eschborn/TS


Service-Hotline
06196-9545-5
Webseite
Wissenswertes über Sagem
Die Firma Sagem ist eine Tochtergesellschaft der Safran Group. Das Produktportfolio der Firma Sagem setzt sich im Wesentlichen aus Telefonen, Faxgeräten, Mobiltelefonen, Unterhaltungselektronik, Druckerpatronen und Tonerkartuschen zusammen.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma Sagem begann mit der Firmengründung als Aktiengesellschaft im Jahre 1924 in Frankreich. In der französischen Sprache lautet der Firmenname „Société d’Applications Générales Électriques et Mécaniques“.

Im Jahre 2005 schlossen sich die Firma Sagem und der Rüstungskonzern Snecma aus Frankreich zu einer neuen Firma mit dem Namen „Safran“ zusammen. Der Firmenhauptsitz ist seit diesem Firmenzusammenschluss in Paris in Frankreich ansässig. Die Firma Sagem zählte in Frankreich zu den Marktführern im Segment der Mobiltelefone.

In den ersten Jahren nach dem Firmenzusammenschluss wurden die Sparten Mobilfunk und Netzwerke noch unter dem Namen „Sagem Communication“ geführt. Die Sparte der Mobiltelefone wurde allerdings im Jahre 2007 im Zuge einer Abspaltung von der ursprünglichen Firma unter dem Firmennamen „Sagem Mobiles“ weitergeführt. Im Jahre 2008 erfolgten der Verkauf von Sagem Communcations an die Gores-Gruppe aus den USA und der Verkauf von Sagem Mobiles an die Finanzgruppe Sofinnova aus Frankreich.

Sagem heute
Die nach der Fusion der Firmen Sagem und Snecma entstandene Firma Safran hat sich auf das Segment der Verteidigungs- und Rüstungstechnik spezialisiert. Zu den unter dem Namen Safran verkauften Produkten zählen zum Beispiel Militärelektronik und biometrische Sicherheitssysteme. Unter dem Firmennamen Sagem werden auch heute noch Produkte aus den Segmenten Mobilfunk und Netzwerke verkauft. Zu den unter dem Namen Sagem verkauften Produkte zählen beispielsweise Telefone, Faxgeräte, Mobiltelefone, Unterhaltungselektronik, Druckerpatronen und Tonerkartuschen.