Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Sony Ericsson Online Angebote und Markeninfos

Sony Ericsson Produkte

Sony Ericsson MS450

Sony Ericsson MS450

ab 9,90

Sony Ericsson HPM-64D

Sony Ericsson HPM-64D

ab 8,00

Sony Ericsson ICE-30

Sony Ericsson ICE-30

ab 10,99

SonyEricsson BST-37

SonyEricsson BST-37

ab 5,39

Sony Ericsson EP500

Sony Ericsson EP500

ab 5,89

SonyEricsson BST-39

SonyEricsson BST-39

ab 4,31

SonyEricsson HCH-60

SonyEricsson HCH-60

ab 5,90

Sony Ericsson HCH-63

Sony Ericsson HCH-63

ab 20,99

Sony Ericsson CK100

Sony Ericsson CK100

ab 5,36

Sony Ericsson VH50

Sony Ericsson VH50

ab 14,23

Sony Ericsson CBC-100

Sony Ericsson CBC-100

ab 7,00

Sony Ericsson CST-20

Sony Ericsson CST-20

ab 19,16

SonyEricsson HPM-88

SonyEricsson HPM-88

ab 7,99

Sony Ericsson HCB-105

Sony Ericsson HCB-105

ab 89,90

SonyEricsson HCH-30

SonyEricsson HCH-30

ab 11,66

SonyEricsson HCH-33

SonyEricsson HCH-33

ab 19,99

Sony Ericsson HPB-62

Sony Ericsson HPB-62

ab 9,90

SonyEricsson HPM-90

SonyEricsson HPM-90

ab 45,13

Sony Ericsson MH907

Sony Ericsson MH907

ab 5,80

Sony Ericsson DCU-65

Sony Ericsson DCU-65

ab 0,69

Sony Ericsson DCU-11

Sony Ericsson DCU-11

ab 4,90

Sony Ericsson MH810

Sony Ericsson MH810

ab 4,00


 

Über Sony Ericsson

Kontaktinformationen

Sony Ericsson Mobile

Crockford Lane, Chineham Business Park,
RG248YB Basingstoke, Hampshire


Service-Hotline
0044-1256-707874
Allgemeines
Die Sony Ericsson Mobile Communications ist eine schwedische Aktiengesellschaft, die eine 50:50-Joint-Venture der Unternehmen Sony und Ericsson ist. Außerdem gehört sie zu den Top 5 der größten Mobiltelefon Hersteller.

Unternehmensgeschichtlicher Hintergrund
In den 1990er produzierte Ericsson Mobiltelefone, die für den Businessbereich gedacht waren. Durch ein schlechtes Marketing und Lieferprobleme lief diese Sparte jedoch sehr schlecht. Trotz der qualitativ hochwertigen Geräte wurde Ericssons Mobiltelefon-Bereich an den Rand des Marktes gedrängt. So subventionierte Ericsson jedes Telefon mit 60 Euro, was fast zu einer Insolvenz des Unternehmens führte.

2001 schlossen sich Sony und Ericsson zusammen um ein gemeinsames Unternehmen für den Bereich Mobiltelefon zu Gründen. Unter der Voraussetzung das Sony Ericsson bis Ende 2004 Gewinne erwirtschaftet sollte, war Sony mit der Kooperation einverstanden. Daraus entstand die Sony Ericsson Mobile Communications. Bereits 2003 wurde die Voraussetzung von Sony erfüllt.

Sony Ericsson heute
Heute bietet Sony Ericsson Modelle an, die über spezielle Kamerafunktionen verfügen. Die Handys mit diesen Funktionen tragen in Anlehnung an die Sony-Kameras den Namen CyberShot. Zusätzlich werden Mobiltelefone vertrieben, die ihren Schwerpunkt in der Musikwiedergabe haben. Auch diese tragen einen Namen der an ein bekanntes Sony Produkt erinnern soll. Die Bezeichnung bezieht sich auf die tragbaren Kassetten-Spieler Walkman.

Ausblick
Mit dem rasanten Erfolg den Sony Ericsson mit ihren produzierten Mobiltelefonen hatten, ist der Weg zur Wettbewerbsspitze nicht mehr weit. So wird Sony Ericsson auch in Zukunft seinen Angriff auf die Marktführer in Sachen Mobilfunk fortsetzen und versuchen Marktführer zu werden. Die große Produktpalette und die innovativen Ideen könnten dieses Ziel wahr werden lassen.