Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Strellson Online Angebote und Markeninfos

Strellson Produkte

Strellson Shopper

Strellson Shopper

ab 99,95

Strellson Gürtel

Strellson Gürtel

ab 59,99

Strellson 21/81/04701

Strellson 21/81/04701

ab 64,95


 

Über Strellson

Kontaktinformationen

Strellson

Keine Adressdaten angegeben

Webseite

Wissenswertes über Strellson
Die Firma Strellson ist ein Schweizer Hersteller für Herrenbekleidung. Zum Produktportfolio von Strellson zählen zum Beispiel Anzüge, Jacken, Hosen, Pullover, Shirts, Unterwäsche, Schuhe und Accessoires.

Historischer Firmenhintergrund
Gegründet wurde die Firma Strellson im Jahre 1984 von den einstigen Hugo Boss Inhabern, den Gebrüdern Jochen Holy und Uwe Holy. Die Firma Strellson ging aus der ursprünglichen Firma des Kreuzlinger Mantelschneiders Friedrich Straehl hervor. In den Jahren 1985 und 1986 wurde die erste Kollektion mit Anzügen, Sakkos und Hosen auf den Markt gebracht und erfreut sich bei der männlichen Kundschaft sofort größter Wertschätzung. Im Laufe der nächsten Jahre investiert das Unternehmen in den Aufbau seiner Produktionsstätten und Verkaufsstellen. Das neue Headquarter in Kreuzlingen wurde im Laufe der Jahre 1990 und 1991 bezogen. Im Jahre 1993 wurde die Kollektion um Hemden und Krawatten ergänzt.

Im Laufe der nächsten Jahre wächst im Hause Strellson ein kreatives und innovatives Team heran, durch das sich das Schweizer Modelabel zu einem der führenden Anbieter aus dem Segment der Herrenmode entwickelt. Strellson startet auch die verschiedensten Kommunikationsstrategien und Werbekampagnen, um das Label noch bekannter zu machen. Die ersten Shop-in-Shops werden im Jahre 1997 eröffnet. Im Jahre 1998 wird die Kollektion um Lederjacken und Strickwaren ergänzt. Ein Jahr später, im Jahre 1999, wird im Zuge der Vergrößerung des Sortimentes die Lizenz für Tommy Hilfiger Tailored Clothing Europe erworben.

Im Jahre 2002 werden die Piloten und Stewards der Swiss-Airline mit Kleidung aus dem Hause Strellson neu eingekleidet. Die Swiss Cross Jacke aus alten Schweizer Militärdecken wird im Jahre 2003 in limitierter und nummerierter Auflage von nur 3000 Stück von Strellson auf den Markt gebracht. Die Jacke verkauft sich innerhalb kürzester Zeit und stellt somit für Strellson einem Marketingerfolg der ganz besonderen Art dar. Seit dem Jahre 2005 ist Strellson auch zu einem Drittel an Joop! Hamburg beteiligt.

Die Firma Strellson wird im Jahre 2005 in der Kategorie Industrie mit der begehrten Auszeichnung „Forum-Preis“ der Textilwirtschaft ausgezeichnet. Dieser Preis würdigt besondere Leistungen, welche die Entwicklung der Textilbranche in besonderer Weise geprägt haben. In diesem Jahr platziert das Unternehmen mit der Marke „Strellson Swiss Cross“ ein Sportswear-Label auf dem Markt, das besonders für moderne, coole und aktive Typen gedacht ist. Dieses Label wurde im Jahre 2008 auf den Namen „Strellson Sportswear“ umbenannt.

Alle Marken aus dem Hause Strellson werden im Jahre 2006 unter der Marke Holy Fashion Group zusammengefasst. In den Jahren von 2006 bis 2008 werden zahlreiche Shop-in-Shops und Monostores auf der ganzen Welt eröffnet.

Stellson heute
Heute werden die Kollektionen aus dem Hause Stellson in mehr als 150 Shops in rund 40 Ländern auf der ganzen Welt verkauft. Das Produktportfolio von Strellson erstreckt sich auf beispielsweise Anzüge, Jacken, Hosen, Pullover, Shirts, Unterwäsche, Schuhe, Accessoires und vieles andere mehr.