Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Suunto Online Angebote und Markeninfos

Suunto Produkte

Suunto Ambit2 Black HR

Suunto Ambit2 Black HR

ab 299,00

Suunto Traverse White

Suunto Traverse White

ab 258,90

Suunto Traverse Graphite

Suunto Traverse Graphite

ab 262,90

Suunto Core

Suunto Core

ab 179,85

Suunto Ambit3 Peak HR

Suunto Ambit3 Peak HR

ab 284,57

Suunto D4i

Suunto D4i

ab 279,00

Suunto Zoop

Suunto Zoop

ab 159,00

Suunto Vyper Air

Suunto Vyper Air

ab 299,00

Suunto Elementum Aqua

Suunto Elementum Aqua

ab 502,48

Suunto Core

Suunto Core

ab 158,95

Suunto PM-5/1520

Suunto PM-5/1520

ab 135,00

Suunto M-3

Suunto M-3

ab 30,00

Suunto Arrow 6

Suunto Arrow 6

ab 46,95

Suunto Orca

Suunto Orca

ab 51,95

Suunto Smart Belt

Suunto Smart Belt

ab 20,00


 

Über Suunto

Kontaktinformationen

Suunto Oy

Valimotie 7
01510 Vantaa


Service-Hotline
00358-9875-870
Faxnummer
00358-9875-87301
Webseite
Wissenswertes über Suunto
Die Firma Suunto zählt zu den Spezialisten für Sportpräzisionsinstrumente.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma Suunto begann im Jahre 1936 mit der Firmengründung durch den Outdoor- und Orientierungslauf-Enthusiasten Tuomas Vohlonen. Zu den ersten Entwicklungen der Firma Suunto zählte ein Kompass mit einer stabilen Nadel. Die Firma Suunto produzierte in den 1950er Jahren Feldkompasse und Bootskompasse, die dann in mehr als 50 Länder auf der ganzen Welt exportiert wurden. Im Jahre 1952 stattete die Firma Suunto die Olympischen Spiele in Helsinki mit Olympischen Fackeln aus. Den ersten Bootskompass mit dem Namen Suunto K-12 brachte die Firma Suunto im Jahre 1953 auf den Markt. Im Jahre 1957 startete die Firma Suunto die Produktion von Baumhöhenmessern.

Auf Anfrage von Tauchern produzierte die Firma Suunto in den 1960er Jahren die ersten Tauchkompasse. Die folgenden Jahre standen für die Firma Suunto ganz im Zeichen der optimalen Kombination von Präzisionsmechanik und moderner Elektronik. Im Jahre 1987 konnte die Firma Suunto mit der Massenproduktion des SME-Tauchcomputers starten.

Im Jahre 1998 entwickelte die Firma Suunto auf der Basis des Armbandcomputers für Outdooraktivitäten Suunto Spyder das Nachfolgemodell Suunto Vector. Dieses Modell war die Basis für den im Jahre 2004 präsentierten Tauchcomputer Suunto D9 mit digitalem Kompass. In diesem Jahr brachte die Firma Suunto auch die ersten Trainingsprodukte auf den Markt, wie zum Beispiel den Herzfrequenzmesser Suunto T6. Weitere Trainingsprodukte wurden im Jahre 2006 von der Firma Suunto auf den Fitnessmarkt gebracht.

Das Jahr 2007 war für die Firma Suunto geprägt von der Marktpräsentation einer Serie von Outdoorsportinstrumenten, wie zum Beispiel Suunto Core und Suunto Lumi. Diese Produkte zeichneten sich durch die zahlreichen ABC-Funktionen aus und wurden im Jahre 2008 mit Designpreisen, wie beispielsweise dem red dot design award und dem if design ausgezeichnet. Im Jahre 2009 vollzog die Firma Suunto die Marktpräsentation des Suunto HelO2 Tauchcomputers für technische Taucher und der Kollektion Suunto Elementum für Großstadtbewohner, die bei der Ausübung der Sportarten die Kombination aus Stil und Zweck zu schätzen wissen.

Suunto heute
Heute zählt die Firma Suunto zu den Spezialisten für Sportpräzisionsinstrumente für die Sportarten Training, Tauchen, Bergsport, Klettern, Skifahren, Segeln und Golf sichern. Die Messinstrumente der Firma Suunto wurden in den letzten Jahren für die Qualität, das Design, die Zuverlässigkeit und die Genauigkeit mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht.

Die Pulsuhren der Firma Suunto werden heute von zahlreichen privaten und professionellen Sportlern der verschiedensten Sportarten mit größter Wertschätzung bedacht. Die sportspezifischen Computer der Firma Suunto sind der Funktionalität und Ästhetik einer Armbanduhr recht ähnlich und versorgen den Sportler mit allen relevanten Informationen über seine Umgebung und körperliche Leistung.

Zu den bekanntesten und beliebtesten Produktserien der Firma Suunto zählen Kompasse, Pulsmesser und Tauchcomputer. So haben zum Beispiel die Pulsmesser aus dem Hause Suunto in der Laufgemeinde inzwischen einen absoluten Kultstatus erlangt. Dieses ist besonders der sehr exakten Präzision im Segment der Erfassung biometrischer Werte zu verdanken. Die Sportuhren und Outdooruhren der Firma Suunto sind in zahlreichen Modellvarianten erhältlich und können ganz dem persönlichen Geschmack entsprechend ausgewählt werden.