Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Swatch AG Online Angebote und Markeninfos

Swatch AG Produkte

Swatch Hero (SUIG401)

Swatch Hero (SUIG401)

ab 88,00

Swatch Square Dreams

Swatch Square Dreams

ab 56,27

Swatch Pink Ivy

Swatch Pink Ivy

ab 70,00

Swatch Madre Mia

Swatch Madre Mia

ab 91,90

Swatch SVGB401

Swatch SVGB401

ab 448,50

Swatch AG Black Gloss

Swatch AG Black Gloss

ab 89,56

Swatch Creasima JBP017

Swatch Creasima JBP017

ab 40,00

Swatch Shamu SDB102

Swatch Shamu SDB102

ab 65,00

Swatch Sign  Out

Swatch Sign Out

ab 160,00

Swatch GR151

Swatch GR151

ab 65,00

Swatch Creolen JEJ008

Swatch Creolen JEJ008

ab 60,00

Swatch YAS403 Heracles

Swatch YAS403 Heracles

ab 185,00

Swatch YCS410GX Windfall

Swatch YCS410GX Windfall

ab 165,00

Swatch YCS438G Blustery

Swatch YCS438G Blustery

ab 135,00


 

Über Swatch AG

Kontaktinformationen

Swatch AG

Jakob-Stämpflistraße 94
2500 Biel


Service-Hotline
+41 32343/9580
Faxnummer
+41 32343/9581
Webseite
Wissenswertes über Swatch
Die Aktiengesellschaft Swatch ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Schweizer Uhrenkonzerns The Swatch Group. Hauptsitz der Swatch AG ist in Biel in der Schweiz.

Zusätzlich zu den weltweit bekannten und sich immer wieder ändernden Plastikuhren produziert Swatch auch edle, trendige und sportliche Modelle mit Metallgehäusen und –Armbändern, Lederarmbändern und oder Zusatzfunktionen wie zum Beispiel Chronografen.

Für Swatch Uhren existiert sogar ein Sammlermarkt. Limitierte Sondereditionen, auch in hochwertiger Bauweise, zum Beispiel mit Platingehäuse oder mit Diamantlünette, erscheinen in unregelmäßigen Abständen.

Historischer Firmenhintergrund
Gegründet wurde die Swatch AG im Jahr 1983 und ist bekannt für seine verspielten bunten Plastikuhren, die halbjährlich in verschiedenen Kollektionen erscheinen.

Nicolas G. Hayek gilt als Vater der Swatch. Zwei junge Ingenieure waren es aber, die im Mai 1980 ihrem damaligen Chef Ernst Thomke beim Grencher Uhrenwerkfabrikanten ETA, die Pläne zur Ur-Swatch skizzierten. Dies geschah, um die schwächelnde Schweizer Uhrenindustrie gegen die fernöstliche Konkurrenz zu stärken. In Zürich wurde die Swatch am 1. März 1983 lanciert.

Die Geschichte der Swatch begann aber vom technologischen Standpunkt aus betrachtet bereits im Jahr 1978. In diesem Jahr wurde die flachste Uhr der Welt mit dem Namen Delirium entwickelt. Die erst für diese Uhr entwickelte Produktionstechnik ermöglichte die Produktion der Swatch.

Die Marke Swatch hat die Schweizer Uhrenindustrie nachhaltig verändert und zu ihrer Rettung beigetragen. Unter den Fittichen des Marketing-Talents Nicolas Hayek trat die einfache Plastikuhr im Jahr 1984 den Siegeszug rund um die Welt an.

Die hundertmillionste Swatch wurde im Jahr 1999 produziert, 14 Jahre später im Jahr 2006 feierte Swatch die Produktion der 333-millionsten Swatch.

Swatch heute
Seit dem Verkauf der ersten Swatch Uhr im Jahr 1983 hat sich Swatch zur Armbanduhr mit dem größten Erfolg aller Zeiten entwickelt. Die Swatch Group, die Muttergesellschaft der Firma Swatch, ist der größte und dynamischste Uhrenkonzern der Welt.