Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Tassimo Online Angebote und Markeninfos

 

Über Tassimo

Kontaktinformationen

Tassimo

Langemarckstr. 4-20
28199 Bremen


Service-Hotline
(04 21) 599-01
Faxnummer
(0421) 599-36 75
Webseite

Der Werdegang von Tassimo

Mit dem Ziel, eine Maschine zu entwickeln mit der jeder bei sich Zuhause sein Lieblingsheißgetränk selber zubereiten kann, beauftragte Jacobs den Elektronikhersteller Braun. Im Jahr 2005 wurde die erste Tassimo Kapselmaschine veröffentlicht. Diese Maschinen servieren eine Tasse verschiedener Kaffeearten kinderleicht per Knopfdruck. Nach relativ kurzer Zeit stellte Braun die Produktion der Kaffeemaschinen auf Befehl seines Mutterunternehmens Procter & Gamble wieder ein. Seither stammen die Kapselmaschinen von Tassimo aus den Produktionsstätten von Bosch.

Als Eigenmarke von Jacobs durchlebte Tassimo in seiner noch kurzen Geschichte bereits einige Zusammenschlüsse und Machtspielchen. Zu Zeiten der Gründung von Tassimo gehörte Jacobs zu der Kraft Foods Group, die sich 2012 jedoch in zwei Unternehmen aufspaltete. Seither vertreibt die neugegründete Firma Mondelez International die Produkte weltweit, während sich Kraft auf den nordamerikanischen Markt konzentriert. Wenig später, im Jahr 2015, entschlossen sich Mondelez International und das niederländische Unternehmen D.E. Master Blenders all ihre Kaffeeprodukte unter einer Flagge zu verkaufen. Als Resultat dieses Zusammenschlusses entstand das Unternehmen Jacobs Douwe Egberts Professional, an dem Mondelez 49 % und D.E. Master Blenders die anderen 51 % der Rechte hält. Insgesamt umfasst JDE Professional über 30 verschiedene Kaffeemarken, unter denen sich unter anderem die Folgenden befinden:

  • Jacobs
  • Douwe Egberts
  • Cafitesse
  • Promesso
  • Tassimo
  • Senseo
  • Moccona
  • Kenco
  • Splendid
  • Piazza d'Oro
  • Carte Noire

Inzwischen arbeiten für das riesige Unternehmen über 12.000 Angestellte, die mit den verschiedenen Marken in über 80 Ländern aktiv sind. Da sich damals noch Kraft Foods das spezielle Tassimo-System patentieren ließ, bieten auch heute noch ausschließlich die Marken von Mondelez sowie JDE Professional die Kapseln für diese Maschinen an.

 

Heutige Auswahl an Tassimo-Maschinen

Die verschiedenen Kapselmaschinen von Bosch haben die gemeinsamen Vorteile einer einfachen Bedienung und der kompakten Maße, durch die die Maschinen in der Küche wenig Platz einnehmen. Mittlerweile stehen dir für die Maschinen über 40 verschiedene Heißgetränke zur Wahl. Auf Knopfdruck bereiten sie die verschiedenen Getränkearten tassenweise mit einer angenehmen Trinktemperatur zu. Dabei wird bei den Kaffeemaschinen von Bosch auf einen bewussten Umgang des Energieverbrauches geachtet. Aus diesem Grund wird die Wassermenge im Behälter nur bei dem entsprechenden Bedarf erhitzt. Zusätzlich schaltet das System nach der Benutzung sofort in den Standby-Modus.

Die Bedienung der Maschinen ist deswegen so einfach, da der Benutzer nichts weiter tun muss, als Wasser in den Tank zu füllen und die gewünschte T-Disc  Kapsel einzusetzen. Die Tassimo-Technologie in den Maschinen erkennt dank des Strichcodes auf den Kapseln, um welches Getränk es sich handelt und stellt kurzerhand die Temperatur, die Wassermenge sowie die benötigte Zeit selbstständig ein. Auf diese Weise gelingen auch kompliziertere Getränke wie zum Beispiel ein Espresso oder ein Cappuccino schon beim allerersten Versuch.

 

Die Vielfalt der Getränkesorten

Das Angebot für die zubereiteten Heißgetränke beläuft sich längst nicht mehr auf einfachen Kaffee. Neben vieler Kaffeespezialitäten sind im Sortiment der T-Discs auch verschiedene Sorten für Tee oder Kakao zu finden. Allerdings stammen die Hersteller der Discs dieses Systems aus den Kreisen von Mondelez und Jacobs Douwe Egberts, mit der Ausnahme des Teeherstellers Twinings. In den verschiedenen Getränkearten sind aus diesem Grund die folgenden Kapseln zu finden:

 

Kaffee

Neben den ursprünglichen Sorten von Jacobs finden sich inzwischen auch weitere Hersteller, die das Tassimo-System bedienen. Dabei ist zu beachten, dass die Kapseln jeder Sorte eine andere Menge des Getränkes ausschenken. Die verschiedenen Größen sind auf der Packung mit „S“, „M“ oder „L“ gekennzeichnet. Die Größe S steht für ein Getränk mit weniger als 100 ml, beispielsweise bei einem Espresso. Während M für eine Tasse zwischen 100 und 200 ml steht, beträgt die Füllmenge einer L-Kapsel etwas weniger als 300 ml.

 

Teegetränke

Dass man sich mit einer Tassimo-Maschine keine reine Kaffeemaschine ins Haus holt, ist größtenteils schon bekannt. Auch Tee lässt sich in den Maschinen in kurzer Zeit trinkfertig servieren. Das Teesortiment von Tassimo wird vom britischen Hersteller Twinings zu Verfügung gestellt. Das Unternehmen Twinings stammt bereits aus dem London des 18. Jahrhunderts und ist noch heute für seine Teesorten mit original britischer Rezeptur bekannt. Folgende Sorten werden von Twinings als Discs für Tassimo bereitgestellt:

  • Earl Grey
  • Grüner Tee
  • Orientalisch
  • Früchtetee
  • Chai Latte

Mit einer von diesen Kapseln erhältst du eine Tasse Tee mit einer Größe von ca. 200 ml. Verglichen mit der Zubereitung einer Tasse mit einem Teebeutel sparst du mit Tassimo besonders viel Zeit. Die Dauer des Wasserkochens, den Tee ziehen zu lassen und das Warten bis das Wasser wieder eine genießbare Temperatur erreicht, fällt hier einfach weg. Wie bei allen Getränken erwärmt die Maschine das Wasser mit einem Durchlauferhitzer, was neben Zeit auch Energie einspart. Durch die Kapseln werden die Teearomen sofort freigesetzt. Sobald der Tee aus der Maschine läuft, ist dieser mundgerecht zu servieren.

 

Heißer Kakao

Im Gegensatz zu dem Teeangebot ist die Auswahl der Marken für heiße Trinkschokolade breiter aufgestellt. Hier bieten die folgenden Hersteller die entsprechenden Kapseln an:

  • Milka
  • Oreo
  • Cadbury
  • Suchard

Die Trinkschokolade von Oreo und Milka beinhaltet den typischen GEschmack, den man mit anderen Produkten dieser Marken verbindet. Der Kakao von Suchard ist aus der Kapselmaschine hingegen sehr cremig, während eine Tasse Kakao von Cadbury mit einer Schaumkrone aus Milch überzogen wird. Bei den verschiedenen Herstellers ergibt sich aus einer Kapsel die Getränkegröße von ungefähr 250 ml.

 

Pflege und Reinigung der Maschinen

Damit die Lebensdauer der einzelnen Maschinen eine möglichst lange Zeitspanne einnimmt und die Getränke auch nach mehreren Jahren noch genauso schmecken wie an dem ersten Tag, ist eine regelmäßige Reinigung und Wartung erforderlich. Vom Hersteller wird eine stetige wöchentliche Reinigung empfohlen. Hierfür brauchst du allerdings lediglich eine sogenannte „Service Disc“ einlegen, die eine automatische Spülung der Maschine in Gang setzt. Daneben solltest du auch die Haltevorrichtung, das Podest der Tassen sowie der Abtropfeinsatz gründlich waschen. Diese können einfach per Hand abgewaschen werden und sind zudem auch spülmaschinengeeignet. Wenn Milchprodukte mit einer Maschine verwendet wurden, wie zum Beispiel bei Kakao, sollte die Reinigung nach Herstellerangaben täglich ausgeführt werden.

Ein weiterer wichtiger Schritt, um lange Freude an der Maschine zu haben, ist die notwendige Entkalkung. Ablagerungen von Kalk sind ein häufiges Problem für Kaffeemaschinen, auch bei einer hohen Wasserqualität. Wenn die Zeit der Entkalkung gekommen ist, leuchtet die Anzeige der Boschmaschinen in einer roten Signalfarbe. Für die richtige Entkalkung werden von Bosch spezielle Tabletten angeboten, die jede Maschine des Herstellers benötigt. Von den Entkalkungsmitteln aus Essig wird von Seiten des Herstellers grundsätzlich abgeraten.

 

Lohnt sich der Erwerb des Tassimo-Systems?

Jeder, der gerne mal einen Kaffee oder Tee trinkt, sucht nach der optimalen Lösung für einen leckeren Guten-Morgen-Kaffee oder auch einen Tee für den späten Abend. Auch bei dem System von Tassimo solltest du vor einem möglichen Kauf abwägen, ob die Maschinen auch für dich die richtige Lösung darstellen. Je nach Geschmackssinn und Geldbeutel bietet dir Tassimo neben gewissen Vorzügen auch Nachteile:

Vorteile: 

  • Preiswerte Anschaffungskosten
  • Einfache Bedienung
  • Schneller Brühvorgang
  • Große Auswahl verschiedener Sorten

Nachteile:

  • Starke Umweltbelastung durch die Kapseln
  • Hohe Einzelkosten je Tasse

Verglichen mit einem Kaffeevollautomaten betragen die Kosten für die Maschine an sich oft nur einen Bruchteil. Abhängig vom Trinkkonsum erhöhen sich aber die laufenden Zahlungen mit einer Tassimo schlagartig, da die T-Discs um einiges teurer sind als normale Kaffeebohnen. Wenn du mit ein bis zwei Tassen Kaffee am Tag bei dir Zuhause auskommst, dann kann sich die Umstellung schon lohnen. Denn hier kommen nicht nur die geringen Anschaffungskosten zum Zuge, sondern auch die geschmacklichen und zeitsparenden Vorzüge. Bei einem ausgiebigeren Kaffeekonsum oder der Veranstaltung eines täglichen Kaffeetreffens solltest du aufpassen, dass sich die Kosten für die Packungen nicht zu sehr aufsummieren.

Ein weiterer Kritikpunkt der Kapseln ist die Entstehung von unnötigen, umweltbelastenden Abfällen. Auch hier kommt der Vergleich mit den herkömmlichen Automaten oder dem Filterkaffee zum Tragen. Lassen sich die gemahlenen Kaffeebohnen oder die Filter umweltfreundlich kompostieren, häufen sich bei Tassimo mit jeder Tasse die Verpackungsabfälle.

Aus diesen Gründen sind die Maschinen jedem zu empfehlen, der gerne mal eine Tasse vom leckeren Kaffee oder anderen Getränken kostet. Am Ende solltest du dich über die genauen Preise der Getränke informieren sowie dein eigenes Trinkverhalten einschätzen, bevor du dich für das Tassimo-System entscheidest.