Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Teekanne Online Angebote und Markeninfos

 

Über Teekanne

Kontaktinformationen

TEEKANNE GmbH & Co. KG

Kevelaerer Str. 21-23
40549 Düsseldorf


Service-Hotline
0049-(0)211-5085-0
Faxnummer
0049-(0)211-5048-139
Webseite
Wissenswertes über Teekanne
Die Firma Teekanne zählt zu den Spezialisten im Segment des Teehandels in Deutschland. Das Sortiment der Firma Teekanne erstreckt sich im Wesentlichen auf Tee in loser Form und Tee in Beuteln.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma Teekanne begann am 16. Juli 1882 mit der Eröffnung des Stammhauses in Dresden. Zu diesem Zeitpunkt lautete der Name des Ladens für Japan- und Chinawaren sowie Tee noch „R. Seelig & Hille“. Der Firmenname Teekanne, damals noch in der Schreibweise Theekanne, wurde im Jahre 1888 der Sicherung als Schutzmarke unter der Registrierungsnummer 6541 unterzogen. Die Marke Teekanne bewahrte sich über die Jahre den Status als eines der ältesten Warenzeichen in Deutschland.

Im Jahre 1892 wurde die Firma Teekanne von den damaligen Mitarbeitern Rudolf Anders und Eugen Nisslé aufgekauft. Seit diesem Zeitpunkt war die Firma Teekanne stets in Familienbesitz. In den folgenden Jahren verkaufte die Firma Teekanne als erster Konzern in Deutschland im großen Stil ein Sortiment aus gemischtem und abgepacktem Tee.

Die Marken Teefix und Pompadour wurden im Jahre 1913 angemeldet und dem rechtlichen Schutz als Warenzeichen unterzogen. Das Jahr 1929 war geprägt von der Markteinführung der ersten Teeaufgussbeutel. Aus dieser Zeit stammt auch die Eigenentwicklung des Erfinders Adolf Rambold, die Teebeutelpackmaschine. Im Jahre 1937 konnte die Firma Teekanne mit der Marke TeeFix erstmals eine neue Teebeutelgeneration auf dem Weltmarkt präsentieren.

Durch die Bombenangriffe in der Zeit des Zweiten Weltkrieges wurde am 13. Februar 1945 das Stammhaus der Firma Teekanne in Dresden zum größten Teil zerstört. Die geschäftlichen Aktivitäten wurden kurze Zeit später in Viersen wieder aufgenommen. Erst im Jahre 1954 konnte die Firma Teekanne das neu gebaute Betriebsgebäude und Verwaltungsgebäude in Düsseldorf beziehen.

Im Jahre 1989 fand der kurzfristige Abschluss eines Kooperationsvertrages zwischen der Firma Teekanne und der Firma VEB Kaffee und Tee statt. Die Firma Teekanne kaufte im Jahre 1991 von der Treuhand die Firma Teehaus aus Dresden, die vormals unter dem Firmennamen VEB Kaffee und Tee geführt wurde. Dank dieser Fusion konnte die Firma Teekanne auch wieder an die Gründungsstätte in Dresden zurückkehren.
Im Jahre 1995 wurde die Firma Teekanne mit dem Zertifikat des Qualitätssicherungssystems DIN EN ISO 9001 bedacht. Die folgenden Jahre standen für die Firma Teekanne ganz im Zeichen der Marktpräsentation zahlreicher neuer Teekreationen.

Das Jahr 2004 stand ganz im Zeichen des Zusammenschlusses aller in Düsseldorf ansässigen Teegesellschaften unter dem Firmennamen Teekanne. Im Jahre 2006 konnte die Firma Teekanne Stefanie Graf als neues Testimonial für sich gewinnen. Da der ehemalige Tennisstar nach eigenen Angaben selbst schon seit frühester Kindheit den Tee trinkt, war dies für die Firma Teekanne ein wichtiger Schachzug für Werbezwecke.

Teekanne heute
Heute hat sich die Firma Teekanne als Spezialist für losen Tee und Beuteltee einen Namen gemacht. Die Produktfamilie aus dem Hause Teekanne erstreckt sich im Wesentlichen auf Schwarztee, Früchtetee, Kräutertee, Rotbuschtee, Weißer Tee, Grüner Tee und vieles andere mehr. Die zahlreichen Tees der Firma Teekanne sind in den verschiedensten Geschmacksvariationen erhältlich.