Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Telekom Online Angebote und Markeninfos

Telekom Produkte

Telekom T-Com IJ-35BK

Telekom T-Com IJ-35BK

ab 27,50

Telekom T-Com Sinus 30

Telekom T-Com Sinus 30

ab 19,99

Telekom Speedport Smart

Telekom Speedport Smart

ab 122,74

Telekom 40294600

Telekom 40294600

ab 49,00

Telekom 40291346

Telekom 40291346

ab 33,90

Telekom 99921822

Telekom 99921822

ab 41,99

Telekom Sinus A406

Telekom Sinus A406

ab 39,82

Telekom Sinus A606

Telekom Sinus A606

ab 45,46

T-Com Switch Base 300

T-Com Switch Base 300

ab 9,95

Telekom Doorline T03/04

Telekom Doorline T03/04

ab 202,00

Telekom T-Com Eumex 400a

Telekom T-Com Eumex 400a

ab 130,00


 

Über Telekom

Kontaktinformationen

Deutsche Telekom AG

Friedrich-Ebert-Allee 140
53113 Bonn


Service-Hotline
0228-181-0
Webseite
Allgemeines
Die Deutsche Telekom ist einer der großen deutschen Telekommunikationsanbieter.

Unternehmensgeschichtlicher Hintergrund

Die Deutsche Telekom geht 1989 durch die Postreform I aus der Deutschen Bundespost hervor. Zu dieser Zeit wird diese in drei separate Unternehmen mit den Bereichen Postdienst, Postbank und Telekom aufgesplittet. Sechs Jahre später wird mit der Postreform II der Weg für die Privatisierung der drei Unternehmen bereitet. Zu diesem Zeitpunkt wird aus der öffentlich-rechtlichen Deutschen Bundespost Telekom die Deutsche Telekom AG.

Als Privatunternehmen war jetzt auch die Internationalisierung kein Problem mehr, woraufhin die Mehrheit an der ungarische Telefongesellschaft MATÁV übernommen wurde. Während zu dieser Zeit noch mehr als 80 Prozent des Umsatzes durch das deutsche Festnetz erwirtschaftet wurden liegt dieser Wert heute nur noch bei rund 60 Prozent. Anfang des neuen Jahrtausends richtete die Telekom ihre Aktivitäten neu aus. So wurden die Sparten auf ein Vier-Säulen-Prinzip aufgeteilt. Daraus gingen T-Home, T Mobile, T-Systems und T-Online hervor, die weitgehend eigenständig agieren. Im April 2000 ging die Tochter T-Online an die Börse und wurde zur T Online International AG.

Nachdem horrende Summen für die UMTS Lizenzen ausgegeben wurden, beginnt eine Talfahrt der Aktienkurse des Unternehmens. Trotz steigender Umsätze kann der Verfall de Aktienkurse nicht gestoppt werden. Erst mit einem Wechsel an der Konzernspitze im Jahre 2002 setzt das Unternehmen strickt auf Entschuldung.

Das Unternehmen heute
Heute steht die Telekom mit 244.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 61,3 Milliarden Euro weiterhin als Marktführer in vielen Bereichen gut da. Außerdem ist die Telekom heute der größte Telekommunikationsanbieter Europas. 14,83 Prozent der Aktien liegen bei der Bundesrepublik Deutschland. Weitere 16,87 Prozent werden über die KfW von der BRD kontrolliert.

Die Vier Unternehmenszweige T-Home, T-Systems, T-Mobile und die T-Online International AG stellen Produkte wie Telefone, Handys und WLAN-Adapter bereit. Je nach Geschäftsfeld sind die Produkte des Unternehmens ganz unterschiedlich. Während T-Home hauptsächlich Telefone und Zubehör vertreibt sind die Produkte von T-Mobile eher Handys mit und ohne Vertrag. T-Online dagegen stellt Hardware für Netzwerke und Internetzugänge zur Verfügung.

Ausblick
Die breit gefächerte Basis der Deutschen Telekom macht das Unternehmen sehr standfest. Außerdem ist die Telekom in Geschäftsfeldern tätig die eine breite Masse an Kunden anspricht. Somit ist die Zukunft des Unternehmens in Hinsicht auf Standfestigkeit gesichert und kann sich auf die Weiterentwicklung Ihrer System kümmern oder neue System wie beispielsweise Voice over IP einführen.