Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Terzio Online Angebote und Markeninfos

 

Über Terzio

Kontaktinformationen

Terzio Möllers & Bellinghausen Verlag GmbH

Heilmannstr. 15
81479 München


Service-Hotline
089 / 480 885-0
Faxnummer
089 / 48 997 823
Webseite
Wissenswertes über Terzio Möllers & Bellinghausen Verlag GmbH
Der Terzio Verlag ist in Deutschland ansässig und hat sich auf Medien für Kinder in der Altersklasse von 3 bis 14 Jahren spezialisiert.

Historischer Firmenhintergrund
Gegründet wurde der Terzio Verlag im Jahre 1997 von Iris Bellinghausen und Ralph Möllers in München. Das Sortiment erstreckte sich von Anfang an auf Bücher, CD´s und Software. Zu den ersten Produkten der Terzio Verlages zähle die erste Löwenzahn-CD-ROM mit Peter Lustig, die sofort ein absoluter Erfolg wurde. Aufgrund des großen Erfolges entwickelte der Terzio Verlag in Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender ZDF eine ganze Reihe von Löwenzahn-CD-ROM´s. Somit war dieses nicht nur die Geburtsstunde des Terzio Verlages, sondern auch gleichzeitig der Aufstieg zum Marktführer für Kindersoftware in Deutschland.

Die Erfolgsgeschichte des Terzio Verlages wurde im Jahre 2000 mit der Kultfigur namens Ritter Rost fortgeführt. Diese Figur wurde schnell zum Kultcharakter des kleinen Verlages. Das Produktportfolio wurde schnell um Lesebücher, Musical-Bücher mit CD´s und CD-ROM´s, Hörspiele und Noten erweitert. Im Laufe der Jahre folgten zahlreiche Bühnen-Aufführungen und die Ritter Rost Musicals avancierten zu einem der meistaufgeführten Kindermusicals in Deutschland.

Die Wachstumsgeschichte des Terzio Verlages setzt sich im Jahre 2001 mit der Gründung des Produktionsstudios SoliMedia productions GmbH in Erfurt fort, denn dadurch können die Synergien für die Entwicklung und Produktion neuer Produkte genutzt werden.

Im Jahre 2002 brachte der Terzio Verlag in Zusammenarbeit mit der Firma ChessBase das Schachlernprogramm für Kinder mit dem Namen „Fritz und Fertig – Schach lernen und trainieren“ auf den Markt. Im Laufe der nächsten Jahre erfolge die Lizensierung für 12 Sprachen, denn so können Kinder auf der ganzen Welt dieses Schachspiel spielen.

Eine ganz neue Instanz für das Lernen im Grundschulalter führt der Terzio Verlag mit der Lernspass-Reihe im Jahre 2003 ein. Für dieses neue und innovative Produkt wurde der Terzio Verlag mit der GIGA-Maus, dem Digita 2003 und der Öko-Test-Auszeichnung „gut“ ausgezeichnet. Dieses Lernprogramm wurde im Laufe der Jahre stark ausgebaut. In diesem Jahr bringt der Terzio Verlag auch die Janosch-Vorschulreihe auf den Markt, die sich sofort einen festen Platz in der Zielgruppe der Vorschüler und Erstklässler sichert.

In das DVD-Geschäft für Kinder steigt der Terzio Verlag im Jahre 2004 mit den Geschichten rund um die Figuren Willy Werkel und Ritter Rost ein. Der Ausbau des Tonträger-Programmes erfolgt im Jahre 2005 in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk. Zum Start der Frankfurter Buchmesse im Jahre 2005 konnte der Terzio Verlag das erste Audio-Portal nur für Kinder präsentieren, das den Namen Hörbie trägt. Dank dieser Innovation stehen Kindern Musik, Hörbücher und Hörspiele zur Verfügung.

Im Jahre 2006 konnte der Terzio Verlag erstmals den sicheren und vor fremden Zugriffen geschützten FamilyBlog präsentieren. Dieser ermöglichte es den Familien, einfach und schnell eine eigene Website zu erstellen, ihr persönliches Netzwerk bestehend aus Familien und Freunden zu pflegen oder Fotos im Familienfotoalbum auszutauschen.

Der Terzio Verlag präsentierte im Jahre 2007 mit dem Label edition quinto ein neues Verlagsprofil für anspruchsvolle und literarische Kinder- und Jugendbuchprogramme. Die Arbeit des Terzio Verlages wurde in diesem Segment von der ehemaligen Altberliner Verlegerin Christine Paxmann unterstützt. Zu den ersten Titeln dieser Reihe zählte zum Beispiel „Der kleine Herr Paul“. Des Weiteren übernahm der Terzio Verlag als Mehrheitsgesellschafter im Jahre 2007 den Titania Verlag, der durch die Kinderbuchklassiker von Fritz Baumgarten und die so genannten Pucki-Bücher bekannt wurde.

Terzio Verlag heute
Der Terzio Verlag ist seit der Gründung in München ansässig und hat inzwischen 17 Mitarbeiter vorzuweisen. Durch das anspruchsvolle Produktportfolio aus den Segmenten Bücher, Musik, Hörbücher, CD´s , DVD´s, Software für Kinder und Online-Programme hat sich der Terzio Verlag inzwischen den Ruf als eines der führenden Kinder-Medienhäuser erarbeitet.

Ausblick
Auch in den nächsten Jahren wird sich der Terzio Verlag darauf konzentrieren, anspruchsvolle und innovative Produkte aus den Segmenten Lernsoftware-, Musik- Hör-, Buch-, DVD-, und Online-Programme auf dem Markt zu platzieren. Ferner darf der literaturinteressierte junge Kundenkreis davon ausgehen, dass der Terzio Verlag seine Position als eines der führenden Kinder-Medienhäuser noch stärken und ausbauen wird.