Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Texas Instruments Online Angebote und Markeninfos

Texas Instruments Produkte

 

Über Texas Instruments

Kontaktinformationen

Texas Instruments Deutschland GmbH

Haggertystr. 1
85350 Freising


Service-Hotline
08161-80-3311
Webseite
Wissenswertes über Texas Instruments
Die Firma Texas Instruments, kurz TI genannt, zählt zu den größten Technologiefirmen in den USA. Das Produktportfolio aus dem Hause Texas Instruments erstreckt sich im Wesentlichen auf Taschenrechner, Computerbauteile und Halbleiter.

Historischer Firmenhintergrund
Gegründet wurde die Firma Texas Instruments im Jahre 1941 von Cecil Howard Green, Jon Erik Jonsson, Eugene McDermott und Henry Bates Peacock in Dallas in den USA. Im Jahre 1954 kündigte die Firma Texas Instruments die Präsentation des ersten selbstentwickelten Transistorradios an, das dann jedoch von einer anderen Firma verkauft wurde.

Jack S. Kilby von Texas Instruments entwickelte im Jahre 1958 den ersten integrierten Schaltkreis, den „Integrated Circuit“, kurz IC. In den 1960er folgte die Entwicklung von TTL-Chips aus der 7400er-Serie. Waren die IC´s am Anfang noch mit wenigen, einfachen und logischen Funktionen ausgestattet, wurde diese im Laufe der Jahre im komplexer und komplizierter.

Der erste Taschenrechner mit integrierter Schaltung aus dem Hause Texas Instruments wurde im Jahre 1972 auf den Markt gebracht. Dieser trug den Namen TI-30 und sollte in den nächsten Jahren zu einem der erfolgreichsten Taschenrechner werden.

Auch im Segment der Rüstung betätigte sich die Firma Texas Instruments ab dem Jahre 1990 und entwickelte beispielsweise für die Luft-Boden-Rakete AGM-88 HARM im Zusammenhang mit dem Projekt AAWS-M eine Panzerabwehrlenkwaffe.  Diese wurde unter dem Namen FGM-148 Javelin bekannt. Das Tätigkeitsfeld rund um das Thema Rüstung wurde jedoch im Jahre 1997 an Raytheon verkauft.

Die Sparte der Software im Hause Texas Instruments wurde im Jahre 1997 an Sterling Software verkauft. Diese wurde wiederum im Jahre 200 von der Firma Computer Associates, kurz CA Inc., übernommen. Im Jahre 2000 übernahm die Firma Texas Instruments das Unternehmen Burr-Brown, das für seine integrierten Analog-Schaltkreise bekannt war.

Texas Instruments heute
Heute zählt die Firma Texas Instruments zu den größten Chip-Herstellern auf der Welt. Das gesamte Produktportfolio der Technologiefirma erstreckt sich im Wesentlichen auf Taschenrechner, Computerbauteile und Halbleiter. In den nächsten Jahren wird sich die Firma Texas Instruments auch stark dem neuen und schnell wachsenden Geschäftsbereich DLP Products widmen, der sich auf die Entwicklung und Produktion von DLP-Chips und Steuerungselementen für Projektoren und DLP-Fernseher spezialisiert hat.