Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Tillig Online Angebote und Markeninfos

Tillig Produkte

Tillig E-Lok BR 101

Tillig E-Lok BR 101

ab 149,50


 

Über Tillig

Kontaktinformationen

TILLIG Modellbahnen GmbH & Co. KG

Promenade 1
01855 Sebnitz


Service-Hotline
(00 49) 3 59 71 - 90 3-0
Faxnummer
(00 49) 3 59 71 - 90 3-19
Webseite
Wissenswertes über Tillig
Die Firma Tillig Modellbahnen GmbH & Co. KG zählt zu den führenden Herstellern von Modelleisenbahnen in Deutschland. Das Produktportfolio aus dem Hause Tillig erstreckt sich im Wesentlichen auf Modelleisenbahnen, Startsets und Gleismaterial mit den Spurgrößen TT und H0.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma Tillig begann mit der Übernahme der Firma Pilz Modellgleis aus Sebnitz durch Hans-Jürgen Tillig. Die geschäftlichen Aktivitäten der Firma Pilz Modellgleis beschränkten sich bis zu diesem Zeitpunkt noch auf die Produktion von vorbildgetreuen Gleisen für die Spurgröße H0. Schnell wurde die Produktion der Firma Pilz Modellgleis um Gleise für die Spurgröße TT ausgebaut. Zusätzlich gründete Hans-Jürgen Tillig die Firma Mattra, die sich auf die Produktion von Fahrzeugmodellen spezialisierte.

Im Jahre 1993 war die damals marktbeherrschende Firma in diesem Segment, der vormals volkseigene Modellbahnhersteller mit dem Namen Berliner TT-Bahnen gezwungen, Konkurs anzumelden. In diesem Zuge übernahm Hans-Jürgen Tillig einen Teil von der Konkursmasse, wie zum Beispiel die Bauteile und Vorlagen für Lokomotivmodelle und Waggonmodelle. Ferner wurde der Produktionsstandort nach Sebnitz verlagert.

Die folgenden Jahre waren im Hause Tillig geprägt von zahlreichen Investitionen in die Fertigungstechnik und der Entwicklung von modernsten Produktionsmethoden. Das Schwierige an diesem Vorhaben war die Tatsache, dass die bis dato erhältlichen Modelle von BTTB einem veralteten technischen Stand entsprachen. Die Spurgröße TT entwickelte sich in diesen Jahren in der Firma Tillig zu einer der wichtigsten Nenngrößen in den neuen Bundesländern.

Gegen Ende der 1990er Jahre arbeitete die Firma Tillig im Vertrieb mit der Firma Roco zusammen. Im Jahre 2000 erfolgte die Übernahme der Konkurrenzfirma JATT. Die Produktion der ehemaligen JATT-Modelle wurde im Jahre 2004 der Partnerfirma Modellbahnmanufaktur Sebnitz übertragen. Die Firma Tillig übernahm im Jahre 2001 die Vertriebsrechte und das Sortiment der auf die Produktion von H0-Rollmaterial spezialisierten Firma Sachsenmodelle aus Zittau.

Im Jahre 2009 zog sich der Firmengründer Hans-Jürgen Tillig aus gesundheitlichen Gründen aus der Geschäftsführung der Firma Tillig zurück. Bis zu diesem Zeitpunkt war Hans-Jürgen Tillig einer von drei Geschäftsführern im Hause Tillig.

Tillig heute
Heute zählt die Firma Tillig Modellbahnen GmbH & Co. KG zu den führenden Herstellern von Modelleisenbahnen in Deutschland. Das Produktportfolio aus dem Hause Tillig erstreckt sich auf Modelleisenbahnen, Startsets und Gleismaterial mit den Spurgrößen TT und H0. Die Firma Tillig ist dank seiner Spezialisierung der einzige Anbieter mit einem kompletten Sortiment in diesem Marktsegment. Der Firmenhauptsitz der Firma Tillig ist in Sebnitz in Sachsen ansässig.