Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Wellensteyn Online Angebote und Markeninfos

Wellensteyn Produkte

Wellensteyn Tivoli

Wellensteyn Tivoli

ab 259,50

Wellensteyn Marvellous

Wellensteyn Marvellous

ab 499,00

Wellensteyn Tirol titan

Wellensteyn Tirol titan

ab 199,50

Wellensteyn Fuel

Wellensteyn Fuel

ab 199,50

Wellensteyn Zermatt

Wellensteyn Zermatt

ab 229,00

Wellensteyn Stardust

Wellensteyn Stardust

ab 294,43


 

Über Wellensteyn

Kontaktinformationen

Wellensteyn

Keine Adressdaten angegeben

Norddeutsches Familienunternehmen

Die Jacken von Wellensteyn sind für ihren Schutz vor Regen und Kälte bei gleichzeitigem Tragekomfort bekannt. Dabei entsprechen sie je den aktuellen Trends aus der Modewelt. Besonders die Verbindung des Komforts mit den funktionellen Eigenschaften führten die Jacken zu einer großen Beliebtheit auf der ganzen Welt. Doch all das ahnte der Schweißdrahthändler Adolf Wuttke in den 1940er Jahren nicht, als er sein Geschäft für den Handel von Instrumenten der Tiefseeforschung in Hamburg eröffnete. Schon damals befanden sich Jacken im Sortiment des Händlers. Die Nähe zur Hamburger Werft veranlassten ihn, Parka für die Bedürfnisse der Werftarbeiter zu verkaufen. Diese Jacken sollten den hohen Ansprüchen sowohl in der Werft, als auch auf hoher See gerecht werden.

Die heutige Marke Wellensteyn prägte zum Großteil der Enkel des Gründers Thomas Wuttke, aus dessen Feder das heutige Logo mit dem weißen Kreuz stammt. Im neuen Jahrtausend stellte Thomas Wuttke den Handel ausschließlich auf den Vertrieb von verschiedenen Jackenarten um, ehe er im Jahr 2004 die Wellensteyn International GmbH & Co. KG gründete. Waren die alten Modelle vorher als Arbeitskleidung gedacht, sprechen die Outdoorjacken seither für eine Nutzung im alltäglichen Leben. Durch ihren Firmensitz in Norderstedt behält Wellensteyn bis heute die Nähe zur Hansestadt Hamburg bei, in der das Unternehmen einst gegründet wurde. Heutzutage werden die Outdoor-Kleidungsstücke in Deutschland in 46 eigenen Shops sowie von etlichen Vertriebspartner angeboten. Auch international besteht ein hohes Interesse an den hochwertigen Jacken. Weswegen diese auch in ganz Europa, den USA sowie Australien weit verbreitet sind und hier viele Abnehmer finden.

 

Sortiment von Wellensteyn

Gut gerüstet für den Winter

Sobald die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen, ist es für den Kauf einer Winterjacke oft zu spät. Die Winterjacken von Wellensteyn bieten dir neben ihrer Atmungsaktivität die besonders im Winter bedeutungsvollen wasser- und winddichten Komforteigenschaften. Um sicher und trocken durch die kalte Jahreszeit zu kommen, werden von dem Hersteller verschiedene Längen und Schnitte angeboten. Egal ob für Damen oder Herren – die wärmenden Jacken weisen neben ihren komfortablen und schützenden Funktionen auch immer wieder modische Highlights auf. Zu denen zählen Kontrastnähte, zusätzliche Reißverschlüsse oder Metallnieten.

Während ein Großteil der Jacken außen entweder aus Polyester oder Polyamid bestehen, gibt es für das Innenmaterial verschiedene Varianten. Eine dieser Variante ist die Füllung mit Daunen. Durch die Integration von Daunen und Federn versprechen dir diese Mäntel einen weiteren Schutz vor der Kälte. Speziell mit den Daunenmänteln kannst du dich unbesorgt auch im Schnee nach draußen begeben. Des Weiteren sind viele der Jacken mit Kunstfell oder Webpelz ausgestattet. Auch diese sorgen an kalten Tagen für Wärme. Wenn dir diese Kunstfellteile optisch nicht zusagen, sind sie einfach abnehmbar.

Durch das ganze Jackensortiment von Wellensteyn zieht sich die Verbindung von Funktionsjacken mit aktuellen Modetrends. Die hochpreisigen Produkte sind für ernsthafte Wetterbedingungen wie bei Wind während der Seefahrt konzipiert. Diese sichern dir auch im Alltag einen angenehmen Komfort, der sich besonders bei den kalten Temperaturen im Herbst oder Winter bezahlt macht.

 

Nach der kalten Winterzeit

Wenn die Temperaturen draußen wieder freundlicher werden und sich die Sonne häufiger blicken lässt, wird einem in der Winterjacke oft zu warm. In dieser Jahreszeit sind Übergangsjacken zu empfehlen, da diese sowohl den wärmenden Charakter einer Jacke besitzen aber auch ein gemütliches Sommergefühl mit sich bringen. Bei Wellensteyn nehmen Übergangsjacken den zweitgrößten Platz hinter den Winterjacken ein. Auch hier ist das Sortiment in Damen- und Herrenmode gegliedert. Während bei den Herren zu meist gerade geschnittene Jacken im Fokus stehen, sind in der Damenabteilung viele figurbetonte Kurzmäntel zu finden. Gemein haben die Jacken, dass diese anhand von kreativen Spielereien der Kollektionen stets auf dem aktuellsten Stand gehalten sind. Verzichtet wird dabei jedoch auf auffällige Farbmuster. Aus diesem Grund erscheinen die meisten Jackenkollektionen unifarben. Hier findest du bei Wellensteyn unter anderem die folgenden Farbausführungen:

  • Darknavy
  • Schwarz
  • Anthrazit
  • Darkred
  • Orange
  • Darkarmy
  • Silversand
  • Brownblack

Für die Auswahl der Herren stehen meist schlichte Farben zur Verfügung, die meist einen dunklen Grundton besitzen. Die Damenjacken fallen wiederum bunter aus. So sind hier Farbausstattungen wie „Honey“, „Grassgreen“ oder „Pinksmoke“ keine Seltenheit und stehen für einen knalligen, auffallenden Look.

Neben einer passenden Farbe spielen aber die funktionellen Eigenschaften auch bei den Übergangs- oder Sommerjacken eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund solltest du darauf achten, dass bei den verwendeten Materialien auf eine wind- und wasserdichte Verarbeitung bestanden wurde.

 

Das weitere Sortiment

Das Hauptaugenmerk in der Produktpalette von Wellensteyn liegt heutzutage auf den hochklassigen Winter- und Sommerjacken. Neben diesen befinden sich auch die folgenden Kleidungsstücke im Produktportfolio des Herstellers:

  • Schals
  • Mützen
  • Hemden
  • Skihosen
  • Lederschuhe
  • Basecaps
  • Gürtel
  • Sonnenbrillen

Wie auch schon bei den Jacken handelt es sich bei den restlichen Produkten um Outdoor-Kleidung, die auch den schwierigsten äußeren Bedingungen standhalten sollen. Zwar findest du in einem Wellensteyn-Shop nicht das gesamte Winteroutfit, aber trotzdem lohnt sich ein Besuch in der entsprechenden Jahreszeit oder vor dem bevorstehenden Winterurlaub.

 

Optimale Jackenpflege

Um an einer Jacke möglichst lange Freude zu finden, ist es wichtig, dass man sie vernünftig pflegt. Vom Hersteller wird daher empfohlen, einen Feinwäschegang bei höchstens 30 °C zu verwenden. Hierfür sollte noch beachtet werden, dass diese auf Links gedreht wird und die angebrachten Reißverschlüsse geschlossen sind. Nach der Wäsche wird von einem intensiven Schleudergang abgeraten. Die beste Möglichkeit die Jacke zu trocknen, ist diese schlicht auf einen Bügel zu hängen. Des Weiteren wird auch von den folgenden Mitteln und Behandlungen ausdrücklich abgeraten:

  • Weichspüler
  • Bleichmittel
  • Bügeleisen
  • Chemische Reinigung
  • Wäschetrockner
  • Imprägnierungen
  • Herkömmliche Fleckenmittel

Anders verhält es sich bei dem Kunstfell, das an den Jacken angebracht ist. Hierzu zählen die Kragen oder Kapuzen, die mit künstlichem Fell bestückt sind. Diese sollten auf jeden Fall vor einem Waschvorgang abgenommen und eigenständig entweder in der Maschine oder mit der Hand gewaschen werden. Da es bei den verschiedenen Jackenarten durchaus Abweichungen in der Reinigung geben könnte, solltest du die Informationen auf dem Etikett deines Exemplars beachten.

 

Wichtige Schutzeigenschaften von Jacken

Wasserdichte Textilien

Oft werden viele Kleidungsstücke wie Jacken aber auch Schuhe und Regenhosen als wasserfest bezeichnet. Diese wird mit der Angabe einer entsprechenden Wassersäule belegt. Doch was bedeutet dieser Wert und wie hoch muss dieser sein, damit wirklich kein Wasser auf den Körper gelangt?

Laut der Europäischen Norm gelten Textilien ab einer Wassersäule von 800 m als wasserdicht. Alle Klamotten, die unter diesem Wert liegen, sind lediglich wasserabweisend. Bei wasserabweisenden Materialien perlt die Flüssigkeit von der Textiloberfläche ab – allerdings nur bei einem geringen Druck. Die Wassersäule von unter 800 mm reicht damit für kurze Schauer erst einmal völlig aus. Sollte es jedoch stärker regnen, reichen wasserabweisende Textilien nicht aus, um vor dem Regen geschützt zu sein.

In der EU dürfen Kleidungsstücke entsprechend als „wasserdicht“ deklariert werden, wenn der Wert der Wassersäule mindestens 800 mm aufweist. Die Forschungsanstalt für „Eidgenössische Materialprüfung“ (EMPA) ermittelte hingegen den Wert für Wasserdichtigkeit von Textilien ab einer Wassersäule von 4.000 mm.

Die Einheit „Wassersäule“ ist eine physikalische Größe des Drucks. Durch die Wassersäule wird veranschaulicht welchen Druck die Materialien einer Flüssigkeit standhält, ehe Tropfen durchdringen. Dabei steht der Wert von 1 m Wassersäule für den Druck, der in einem Meter Tiefe unter Wasser herrscht.

Das Sitzen auf einem nassen Untergrund verlangt der Kleidung beispielsweise einem Druck von 2.000 mm Wassersäule ab.

 

Atmungsaktivität der Kleidung

Wichtiger als den höchsten Werten der Wasserdichtigkeit hinterherzujagen, ist jedoch, gleichzeitig zu darauf zu achten, dass die Kleidungsstücke auch atmungsaktiv sind. Unter der Atmungsaktivität versteht man, dass das Material entstandenen Wasserdampf nach außen abgibt. Bekleidungen mit einer sehr hohen Angabe zur Wasserdichtigkeit haben oft das Problem, dass sie diese Abgabe nicht gewährleisten können. Darum solltest du bei der Erkundung nach einer neuen Jacke darauf achten, dass diese nicht nur wasserfest sind, sondern auch in der Lage warme Luft entweichen zu lassen.

 

Wasserfest in den Modesektor

In relativ kurzer Zeit hat sich das Unternehmen Wellensteyn mit seinen Modeartikeln vor allem in Deutschland einen Namen gemacht. Erst seit der Produktumstellung Anfang der 2000er werden ihre Artikel in normalen Modegeschäften geführt. Schaut man heute in die Stadt, kommen einem besonders im Herbst und Winter bereits viele Menschen mit einer Wellensteyn-Jacke entgegen.

Durch die jahrelange Erfahrung mit Arbeitskleidungen verfügen auch die aktuellen Produkte, über den Komfort gegen Regen und Nässe gerüstet zu sein. Daneben trifft auch das Design den Nerv der Zeit, um die hochpreisigen Jacken erfolgreich an den Mann zu bringen.

Wie es für Wellensteyn weitergeht, ob sie ihre Sortiment erweitern oder sich weiterhin auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, ist aufgrund der kurzen Tätigkeit in diesem Gebiet noch nicht vorherzusehen. In den nächsten Jahren wird man versuchen, den nationalen Erfolg weiterhin zu bestätigen und die internationale Ausweitung voranzutreiben.