Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Zassenhaus Online Angebote und Markeninfos

Zassenhaus Produkte

Zassenhaus Brasilia

Zassenhaus Brasilia

ab 59,75

Zassenhaus Quito

Zassenhaus Quito

ab 59,99

Zassenhaus Scale Creme

Zassenhaus Scale Creme

ab 25,95


 

Über Zassenhaus

Kontaktinformationen

Zassenhaus GmbH & Co. KG

Döinghauser Str. 35
58332 Schwelm


Service-Hotline
+49 (0) 2336-92 86 50
Faxnummer
+49 (0) 2336-55 42
Wissenswertes über Zassenhaus
Die Firma Zassenhaus hat sich auf Artikel für die Küche spezialisiert. Das Produktportfolio aus dem Hause Zassenhaus erstreckt sich im Wesentlichen auf zahlreiche Produkte aus den Kategorien Gewürzmühlen, Kaffeemühlen, Kornmühlen, Küchenhelfer, Holzwaren und Profischneidbretter.
 
Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma Zassenhaus begann im Jahre 1867 mit der Gründung eines Exportgeschäftes für Kleineisenwaren und Werkzeuge durch den Firmengründer Robert Zassenhaus. Im Jahre 1887 startete der Firmengründer mit seinen Söhnen Walter und Eugen die Produktion von Schoßmühlen. Der Bau der ersten Fabrik der Firma Zassenhaus in der Schützenstraße in Schwelm erfolgte im Jahre 1895.

Durch einen Großbrand wurde im Jahre 1904 das gesamte Warenlager der Firma Zassenhaus vernichtet. Daraufhin wurde der neue Firmenhauptsitz der Firma Zassenhaus inklusive einem großen Fabrikgebäude an der Döinghauserstraße in Schwelm gebaut. In den folgenden Jahren wurde das Sortiment der Firma Zassenhaus um Brotschneidemaschinen, Pfeffermühlen, Plätteisen, Reibemaschinen und vieles andere mehr ergänzt.
 
Im Jahre 1925 wurde die Firma Zassenhaus um einen Holzbetrieb zur Produktion von Kaffeemühlenkästen ausgebaut. In diesen Jahren entstand auch das Logo der Firma Zassenhaus, der „Löwe mit Schirm“, das von der ersten Stunde an als Schutzmarke geführt wurde und den wachsenden Export in alle Teile der Erde symbolisieren sollte.
 
Durch einen Großbrand wurden im Jahre 1957 nochmals sämtliche Holzvorräte der Firma Zassenhaus vernichtet. Kurze Zeit später baute die Firma Zassenhaus eine neue große Werkhalle. Im Jahre 1963 war die Firma Zassenhaus mit ihren Produkten erstmals auf nationalen und internationalen Messen vertreten.
 
Die folgenden Jahre waren in der Firma Zassenhaus stark geprägt von zahlreichen Produktentwicklungen. Im Jahre 1973 brachte die Firma Zassenhaus die ersten Teakholzprodukte auf den Markt. Durch die Markteinführung von Zinnprodukten im Jahre 1982 ging die Firma Zassenhaus mit dem Trend der Zeit. Durch die Marktpräsentation der Tischserie Indigo im Jahre 1996 gelang der Firma Zassenhaus die Gestaltung von Produkten, die sich durch die kreativen Ideen und das exklusive Design auszeichneten. Dank der Marktpräsentation des Cera Plus Mahlwerkes im Jahre 2000 konnte die Firma Zassenhaus einen Quantensprung im Segment der Mahlwerke für sich beanspruchen.
 
Zassenhaus heute
Heute zählt die Firma Zassenhaus zu den Spezialisten für Küchenartikel. Die Produktfamilie aus dem Hause Zassenhaus erstreckt sich auf zahlreiche Produkte aus den Kategorien Gewürzmühlen, Kaffeemühlen, Kornmühlen, Küchenhelfer, Holzwaren und Profischneidbretter. In der Firma Zassenhaus erfährt die sehr gute Qualität, die erstklassige Funktionalität und das exklusive Design der Produkte größte Wertschätzung. Dadurch werden die Produkte aus dem von Traditionen geprägten Hause Zassenhaus von privaten und professionellen Anwendern gleichermaßen geschätzt.