Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

sigikid Online Angebote und Markeninfos

sigikid Produkte

sigikid Sigidolly

sigikid Sigidolly

ab 16,99

sigikid Gaggel Waggel

sigikid Gaggel Waggel

ab 12,99

sigikid Beasts (20012)

sigikid Beasts (20012)

ab 16,99

sigikid Schnuffeltuch

sigikid Schnuffeltuch

ab 15,95

sigikid Lernkrokodil

sigikid Lernkrokodil

ab 30,99

sigikid Stapelhase

sigikid Stapelhase

ab 19,99


 

Über sigikid

Kontaktinformationen

sigikid

Keine Adressdaten angegeben

Webseite
Wissenswertes über sigikid
Die Firma sigikid zählt zu den führenden Anbietern von Spielzeug. Die Produktfamilie aus dem Hause sigikid erstreckt sich im Wesentlichen auf Spielzeug, Kuscheltiere, Puppen, Spieluhren und Schnuffeltücher für Babys, Kleinkinder und Kinder.

Historischer Firmenhintergrund
Die Geschichte der Firma sigikid begann im Jahre 1856 mit der Eröffnung eines Handelsgeschäftes für Spiegel, Glasperlen und Perlspielzeug durch den Nürnberger Kaufmann Heinrich Scharrer in der Bayreuther Friedrichstraße. Schon kurze Zeit nach der Gründung der Firma sigikid trat Christian Koch als Partner von Heinrich Scharrer in das Handelshaus ein.

Heinrich Scharrer holte im Jahre 1872 Bruno Müller als Prokurist in die Firma, der kurze Zeit später die Firma sigikid übernahm. Der ehemalige Auszubildende der Firma sigikid, Theo Köhler, kaufte im Jahre 1910 die Firma und eröffnete Filialen. Dank großem Geschick und faszinierender Flexibilität führte Theo Köhler die Firma sigikid durch die schweren Jahre des Ersten Weltkrieges und Zweiten Weltkrieges.

Das Sortiment wurde im Jahre 1945 erstmals speziell auf Kinder abgestimmt. In der damaligen Zeit zählte das sogenannte Perlspielzeug zu den schönsten Geschenken für Kinder zu Weihnachten. Dieses Perlspielzeug wurde aus den Resten der Perlproduktion aus Holz und Glas produziert und für die Präsentation auf dem Gabentisch in bunte Kartons verpackt.

Im Jahre 1968 übernahm die Enkelin von Theo Köhler, Sigrid Gottstein, zusammen mit ihrem Mann Josef Gottstein die Führung der Firma sigikid. Da die Geschäftsführung der Firma sigikid überzeugt war, dass die sehr gute Qualität und das erstklassige Design von Spielzeug einen wichtigen Stellenwert in der Entwicklung des Kindes haben, gründete sie eine eigenständige Fabrikation für Spielwaren. Für die Vermarktung des Spielzeuges wurde ein national und international prägnanter Name gesucht. Die Marke sigikid entstand aus der Kombination der Vornamen der Inhaberin „sigi“ und „kid“.

Aufgrund der schnellen Entwicklung der Firma sigikid wurden die Geschäftsräume im Jahre 1971 zu klein und mussten stark ausgebaut werden. In den 1980er Jahren erstreckte sich das Sortiment der Firma sigikid zeitweise auf mehr als 4.000 Artikel.

Die 1990er Jahre waren geprägt von einem Generationswechsel in der Geschäftsführung der Familienfirma sigikid. Durch den Wechsel der Generationen wurde das Sortiment der Firma sigikid noch stärker auf Kinder ausgerichtet. In diesem Zusammenhang wurde das Produktprogramm der Firma sigikid mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, wie zum Beispiel „Spielzeug des Jahres“ und „Öko-Test“.

sigikid heute
Heute zählt die Firma sigikid zu den führenden Anbietern von Spielzeug. Das Sortiment aus dem Hause sigikid erstreckt sich unter anderem auf Spielzeug, Kuscheltiere, Puppen, Spieluhren und Schnuffeltücher für Babys, Kleinkinder und Kinder. Das Spielzeug aus dem Hause sigikid zeichnet sich durch die sehr gute Qualität, die erstklassige Funktionalität und das exklusive Design aus. Da sich die Firma sigikid selbst als national und international tätigen Familienkonzern sieht, lautet die Firmenphilosophie „First Class for Kids“. Der Fachhändler zählt heute zu den wichtigsten Verkaufspartnern der Firma sigikid.