Nach oben

Ratgeber 1860 München Fanartikel

Wissenswertes über 1860 München
Der Turn- und Sportverein München von 1860?, der eher als 1860? München oder auch die Münchener Löwen? bezeichnet wird, ist im Stadtteil Giesing beheimatet und wurde erstmals am 15. Juli 1848 gegründet. Aufgrund eines Verbotes wegen republikanischer Umtriebe? wurde der Verein aufgelöst und am 17. Mai 1860 wieder gegründet –worauf auch der Name des Vereins beruht.

Vereinsfarben und Mitglieder
Die eigentlichen Farben des Vereins sind Grün-Gold, die bekannteren Farben sind jedoch das Weiß-Blau der Fußballabteilung, das sich auch in den Fanartikeln wiederfindet. Seit 1911 wird das Vereinswappen von dem berühmten Löwen geschmückt. Heute zählen etwa 20.000 Mitglieder zu dem Verein.

Erfolge in den 1960er Jahren
Bekanntheit erlangte der 1860 München vor allem in den 1960er Jahren als sie den DFB-Pokal als auch die Deutsche Fußballmeisterschaft gewannen und 1965 sogar bis in das Finale des Europapokals der Pokalsieger kamen und als Mitgründer der Fußball-Bundesliga gezählt werden.

Der 1860 München und die Bundesliga
Bis 1977 verfehlte der 1860 München immer knapp den Aufstieg in die erste Bundesliga. Als es dann endlich soweit war, konnten die Löwen sich allerdings nur ein Jahr in der Bundesliga halten. Im Sommer 1982 wurde dem Verein von dem DFB aufgrund zu hoher finanzieller Belastungen die Lizenz entzogen.

Zwangsabstieg ind die Bayernliga und Umstrukturierung des Vereins
Aufgrund des Zwangsabstieges in die Amateur-Oberliga Bayern gab es einen starken Umbruch innerhalb der Liga – 14 Spieler verließen den Verein und 20 neue Spieler wurden verpflichtet. Erst 1991 klappte der Wiederaufstieg für ein Jahr und 1993/94 marschierte der 1860 München dann direkt von der Bayernliga in die Bundesliga.

Die Jahre 1994 bis 2004
Von 1994 bis 2004 konnte sich 1860 München in der Bundesliga halten, gewann den UEFA Pokal und qualifizierte sich zur Champions League 2004 stiegen die Münchener Löwen schließlich wieder in die zweite Bundesliga ab.

Grünwalder Stadion, Olympiastadion und Allianz Arena
Die Spiele des Vereins wurden ursprünglich im Stadion an der Grünwalder Straße abgehalten, 2005 zogen der 1860 München in die Allianz Arena um. Zwischendurch spielte der 1860 München zudem in dem Olympiastadion, welches von den Fans allerdings eher negativ angenommen wurde.

1860 München - Fans
Der TSV 1860 hat zwei hauptamtliche Fanbetreuer. Seit Oktober 2008 besteht zudem ein Fanrat, dem die Vertreter der größten Fangruppen angehören. Diese sind die ARGE, die Aktive Amateurfans, Allesfahrer, Cosa Nostra, Löwenfans gegen Rechts, PRO1860 und Southside Supporters. Das Angebot der Fanartikel ist immens und für echte Fans ein absolutes muss.