Nach oben

3D Fernseher filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber 3D Fernseher

Dreidimensionalität in den eigenen vier Wänden erleben

3D Tv von BigstockDie Fernsehwelt in Dreidimensionalität zu erleben, sorgt bei vielen für absolutes Kinofeeling und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Durch einen 3D Fernseher wirkt das Geschehene besonders realistisch, sodass der Zuschauer den Eindruck hat, er wäre mitten im Geschehen.

 

Deshalb ist auch der weltweite Verkauf von 3D TVs nach einem eher schwierigen Start in letzter Zeit mehr als deutlich angestiegen.

Das perfekte Produkt - perfekte Dreidimensionalität

In unserem Preisvergleich und in sämtlichen Tests liegen die 3D Fernsehgeräte von Samsung sehr weit vorne. Auch die Produkte von Philips und LG überzeugen immer mehr Kunden. Egal, für welchen Hersteller man sich entscheidet, auf ein paar Kriterien sollte man beim Kauf immer achten:

 

  • Full HD Auflösung: Um nicht nur ein dreidimensionales, sondern auch ein besonders scharfes Bild zu sehen, ist die Auflösung besonders wichtig. Im Idealfall liegt sie bei 1.920 x 1.080 Pixel, also bei Full HD. Die meisten 3D Fernseher erfüllen im Normalfall diese Qualitätsnorm.
  • HDMI Anschluss: Dieser Anschluss garantiert, dass der Fernseher auch große Datenmengen (zum Beispiel von einem DVD Player) aufnehmen kann. Außerdem kann man zusätzliche Geräte, wie Spielekonsolen oder Notebooks, im Handumdrehen anschließen.
  • Diagonale über 100cm: Damit die Effekte wirklich mitreißen, sollte die Bildschirmdiagonale des Fernsehers möglichst groß sein – ab 100 Zentimeter. Die normalen 3D Fernseher aus dem Handel liegen zwischen 50 und 155 cm Diagonale, je nach Größe steigt natürlich der Preis.
Welches Zubehör ist nötig?

 

Es gibt ein paar Voraussetzungen, die man unbedingt erfüllen muss, um die Dreidimensionalität zu erleben:

  1. Selbstverständlich ist ein 3D fähiger Fernseher, als Alternative auch ein Projektor, der 3D Bilder darstellt
  2. Momentan gibt es leider keinen einzigen Fernsehsender, der sich der Dreidimensionalität bedient. Deshalb braucht ihr noch zusätzlich einen 3D Blu-ray Player oder DVD Player. Das passende HDMI Kabel dazu und der Kinoabend kann beginnen!
  3. Die passenden Filme, also DVDs und Blu-rays, sind ebenso nötig. Die Auswahl hält sich momentan noch in Grenzen, in naher Zukunft werden jedoch mehr ältere und neue Filme auf den Markt kommen.
  4. Um jedoch das Bild und die Dreidimensionalität richtig wahrzunehmen, braucht ihr als wichtigstes Utensil die Shutter- bzw. 3D Brille. Die ist oftmals schon mit dabei, wenn ihr einen 3D Fernseher kauft. Wenn nicht, sollte man unbedingt darauf achten, dass Fernseher und Brille vom gleichen Hersteller sind.

LG전자 3D TV, 美‘3월의 광란’서 빛났다 von LGEPR

Bisher fast die einzige Möglichkeit, 3D Fernsehen oder Kino zu genießen: 3D Shutter-Brillen, die den 3D Effekt erst sichtbar machen. Die Technologie ohne Shutter-Brillen gibt es schon. Problem: Sie ist bisher einfach zu teuer.

 

Die Technologie hinter 3D Fernsehern

Bei den modernen 3D Fernsehern kommt die Shuttertechnik zum Einsatz, ganz selten auch die Polarisations- und die Interferenzfiltertechnik. Bei der Shuttertechnik werden abwechselnd die linke und die rechte Bildhälfte dargestellt, wodurch eine räumliche Tiefe entsteht. Wahrgenommen werden kann sie aber erst mithilfe einer Shutterbrille, die man beim 3D Fernseherlebnis tragen muss. Bei aktuellen 3D Fernsehern wird eine Frequenz von 120 bis 160 Hz empfohlen, da es bei niedrigen Frequenzen oft zu einer Ermüdung der Augen kommen kann und manche dann auch ein Flimmern sehen.

Auf einem 3D Fernseher können auch 2D-Filme angezeigt werden. Entweder kann man das Bild einfach in 2D anschauen oder aber auch das laufende zweidimensionale Programm zeitlich 1:1 in 3D umwandeln.

Zukunftstrends

Die Zukunft des 3D Fernsehmarkts wird sich in den nächsten Jahren grundlegend verändern. Es werden nicht nur mehr Geräte verkauft, vor allem soll das Fernsehvergnügen ohne lästige 3D-Brille stattfinden. Diese führt nämlich bei vielen nicht nur zu Kopfschmerzen, sie ist auch bei längeren Filmabenden ziemlich unpraktisch.

 

Erste erfolgreiche Versuche, einen 3D Fernseher herzustellen, den man ohne Brille genießen kann, gab es bereits unter anderem von Toshiba. Immer mehr Hersteller versuchen sich nun daran und sind sich sicher, dass die Absatzzahlen steigen, sobald das Sehen ohne Brille zu einem erschwinglichen Preis möglich ist. Aufgrund der besonderen Technik wird der Ausbau dieser Variante jedoch noch ein paar Jahre dauern.

Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!